Die Autoren Sylvia und Marcel „Syma“ Schneider im Gespräch über ihren Roman "Herzmalerei" | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb

Bild: Sylvia und Marcel Schneider

Herzmalerei

Die Autoren Sylvia und Marcel „Syma“ Schneider im Gespräch über ihren Roman "Herzmalerei"

Mai 2020 · Sylvia und Marcel über ihr Buch "Herzmalerei"

Was die Autoren Sylvia und Marcel, kurz: „Syma“ über ihren Roman „Herzmalerei“ erzählen, lesen Sie hier.

Liebe Sylvia, lieber Marcel, beschreiben Sie uns doch kurz worum es in Ihrem Roman „Herzmalerei“ geht!

Wie viele von uns sucht die junge Psychologin Zenia nach der großen Liebe. Durch Rückführungen in vorige Leben erfährt sie, dass sie öfter ein und dieselbe Seele unendlich geliebt hat. Zeitgleich schmort Nael für 10 Jahre im Gefängnis bis ihm ein mysteriöser Besucher ein ungewöhnliches Angebot macht. Muss er seine Seele an den Teufel verkaufen um frei zu kommen?

Gemeinsam haben Sie sich mit Ihrem Debütroman „Herzmalerei“ einen langen Traum erfüllt.

Wie kam es dazu, dass Sie gemeinsam einen Roman schreiben wollten?

Wir haben schon immer ausgefallene Dinge im Leben ausprobiert. Und da jeder von uns den Wunsch hatte, irgendwann mal einen Roman zu schreiben, haben wir gesagt: Warum denn nicht gemeinsam als Ehepaar?

Herzmalerei2

Woher nahmen Sie die Inspiration für Ihren Roman? Wurden Sie von eigenen Erlebnissen inspiriert?

Unser Glaube daran, dass wir zueinander gehören und seelenverwandt sind, inspirierte uns, genau über dieses Thema zu schreiben. Die Geschichte von Zenia und Nael entwickelte sich im Laufe des Prozesses mehr und mehr zu einer Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte, da wir so viele Ideen hatten und es gerne spannend mögen und die Leser fesseln wollen.

Wie sind Sie an die gemeinsame Arbeit herangegangen? Gab es da bestimmte Bereiche, die Sie aufgeteilt haben?

Zuerst sollte Marcel die "männlichen" Kapitel von Nael schreiben und Sylvia die "Zenia"- Kapitel. Doch dann kollidierten die Schreibstile miteinander. Also konstruierte Marcel die Storyline und Sylvia kleidete alles in Worte und schrieb sie nieder. Freude meinten zuvor: Entweder lasst ihr euch danach scheiden oder das Projekt schweißt euch noch enger zusammen. Gott sei Dank ist das Zweite geschehen.

Bei Herzmalerei handelt es sich ja nicht um einen reinen Liebesroman. Was erwartet die Leser in Ihrem Buch?

Es ist ein Liebesroman der etwas anderen Art und das macht ihn so außergewöhnlich. Er beginnt geheimnisvoll, wie ein Krimi, und entpuppt sich dann als Liebesgeschichte. Da unser Roman hauptsächlich in der Zukunft spielt, ist es zusätzlich eine Reise in eine entfernte Welt, die mit ihren Visionen trotzdem sehr realistisch ist. Keine Sorge: Es gibt keine Raumschiffe oder Aliens.

Welche Gefühle und Gedanken möchten Sie Ihren Lesern mit Ihrem Buch mitgeben?

Unser Roman geht sehr tief. Er berührt Seelen und Herzen, indem er Hoffnung gibt. Der Leser denkt über sich und sein Leben nach. Woher komme ich, wohin gehe ich. Es hat alles einen Sinn.

Sie haben sich den Herzenstraum erfüllt, ein Buch zu schreiben. Etwas, von dem viele Menschen träumen… Hat sich Ihr Leben nach dem Roman verändert? Wenn ja, wie?

Oh ja! Wir hätten nie gedacht, dass wir so viele Menschen erreichen, die uns auch noch so schönes Feedback geben. Allerdings ist es nicht so: Du schreibst einen Roman und kannst dann die Hände in den Schoß legen. Im Gegenteil. Nach dem Schreiben fing die richtige Arbeit erst an: Die Verbreitung und Bekanntmachung. Es ist wie ein Fulltime Job für uns, aber es lohnt sich, wenn wir Menschen glücklich machen können.

Nachdem der Roman so einen großen Erfolg hat – sind Sie bereits in der Planung für einen weiteren Roman?

Jeden Tag erreichen uns Hilferufe: Wann kommt Teil 2? Bisher waren wir noch nicht in der Lage, einen weiteren Roman zu schreiben. Dazu fehlte einfach die Zeit. Nun kam noch CORONA dazu und wir haben zusätzlich rund um die Uhr zwei Kinder zu betreuen. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt…

Sie sind ja beide neben dem Schriftstellerdasein auch noch beruflich tätig. Wo arbeiten Sie jeweils in Ihrem Hauptberuf?

Sylvia ist TV und Radiomoderatorin, dazu Sprecherin. Marcel übernimmt Coachings für Führungskräfte. Aber da wir beide selbständig sind, können wir uns die Zeiten sehr gut einteilen.

Zum Schluss: Was bedeutet für Sie eine bessere Welt?

Das ist in Corona-Zeiten natürlich eine andere Gewichtung. Aber grundsätzlich sollten wir mehr das Schöne im Leben sehen und wertschätzen. Positiver durch den Tag gehen und nicht so viel über Kleinigkeiten herumjammern. Und: Die Familie und die Liebe hochleben lassen und genießen. Jeder Augenblick ist kostbar.

Herzlichen Dank Ihnen für das Interview.

Das Werk der Autoren finden Sie hier bei uns.

Herzmalerei3



Weitere Infos: Produktdetails Klappentext Autoreninformationen
Weiter zur nächsten Buchvorstellung
Syma Schneider

Herzmalerei: Liebesroman

Taschenbuch 09/2019
über 100 Stück auf Lager
Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Spenden icon

bereits gespendet

75% des Gewinns spendet buch7 - ohne dass Sie mehr zahlen!

So einfach funktioniert es buch7 unterstützen

Immer aktuell informiert

Neuigkeiten von und über das buch7-Team

Newsletter abonnieren Auf Facebook folgen

Aktuelle Themen

aus der Buchwelt für Sie zusammengetragen

Themen anzeigen Bestseller

Empfehlen auch Sie uns weiter

persönlich, digital oder mit buch7-Flyer

Auf Facebook Per WhatsApp Per eMail Kostenlose buch7-Flyer

Die aktuellen buch7-Bestseller:

Mehr Bestseller

Weitere aktuelle Buchvorstellungen:

Alle Buchvorstellungen

Mehr aus den folgenden Bereichen:
Über uns Spendenprojekte Themen

buch7 ist bekannt aus:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ