Beziehung und Psychose – Johannes Kipp, Hans-Peter Unger, Pete... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Beziehung und Psychose

Leitfaden für den verstehenden Umgang mit schizophrenen, depressiven und manischen Patienten

»Ein Buch, das man insbesondere dem Berufsanfänger jedweder Berufsgruppe im psychiatrischen Krankenhaus dringend als Eingangslektüre empfehlen möchte.«
Prof. Dr. med. Tilman Steinert, Krankenhauspsychiatrie 1/98

In diesem aus der klinischen Praxis entstandenen Leitfaden wird umfassendes Wissen über Entstehung, Symptomatik, Diagnose und Therapie schizophrener, depressiver und manischer Erkrankungen  komprimiert vermittelt. Ziel ist es, ein tief greifendes Verständnis für den Umgang mit psychisch Kranken zu ermöglichen und konkrete Hilfestellungen für die Entwicklung einer produktiven therapeutischen Beziehung zu geben. Neben der fachlichen Wissensvermittlung werden Gefühlsprozesse und Beziehungserfahrungen an vielen Beispielen beschrieben.

Taschenbuch 09/2012
kostenloser Standardversand in DE 7 Stück auf Lager
Lieferung bis Mi, 25.Nov. (ca. ¾), oder Do , 26.Nov. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 13 Stunden, 49 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,80 € bis 1,49 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Einführung

Schizophrenie und Beziehung
Einleitung
Theorien der Schizophrenie
Genetische Faktoren
Transmitterstörung bei Psychosen
Konzept der Vulnerabilität und der Expressed Emotions (EE)
Systematische Konzepte und familiärer Kontext
Psychoanalytische Konzepte
Konfliktmodell psychotischer Symptombildung
Psychose als extreme Reaktionsform (oder Rettungsversuch) nach Beziehungskatastrophen

Einfühlungsformen in das psychotische Geschehen
Diagnostik der Schizophrenie
Schizophreniediagnose in Abgrenzung zu schizophrenieähnlichen Störungen
Formen der Schizophrenie
Prognostische Gesichtspunkte

Zielsetzung von Therapie und Rehabilitation
Therapeutische Praxis
Medikamentöse Therapie
Elektrokrampftherapie
Psychiatrische Pflege und Soziotherapie
Einzelumgang oder die therapeutische Zweierbeziehung
Gruppenumgang oder die Beziehung in der Gruppe
Psychotherapie

Rehabiliative Praxis
Zusammenarbeit mit Angehörigen und Freunden
Rehabilitation im Wohnbereich
Rehabilitation im Arbeitsbereich
Rehabilitation im Freizeitbereich

Schizoaffektive Psychosen
Übergänge zwischen Schizophrenie und affektiven Störungen
Diagnostik der schizoaffektiven Psychosen
Verlauf schizoaffektiver Psychosen
Therapie und Phasenprophylaxe

Depression und Beziehungen
Einleitung
Theorien der Depressionsentstehung
Genetische Faktoren
Andere biologische Faktoren
Depression als Begleiterscheinung anderer Krankheiten und als Nebenwirkung von Medikamenten
Rhythmuskonzepte
Lerntheoretische und kognitive Konzepte
Systematische und interpersonelle Konzepte
Psychoanalytische Konzepte
Depression als Kränkungsreaktion

Diagnostik der Depression
Depressionsdiagnosen
Psychiatrische Anamnese
Fremdanamnese
Psychologische Untersuchung

Therapeutische Praxis
Medikamentöse Therapie
Sonstiges somatische Therapieverfahren
Umgang mit Depressiven
Pflege und Soziotherapie
Einzelumgang oder die Schwierigkeit der authentischen Beziehung
Der Gruppenumgang oder die Beziehung in der Gruppe
Psychotherapie
Beispiel eines Gruppentherapieprogramms für depressive Patienten
Beispiel eines Gruppentherapieprogramms für depressive Patienten im Alter

Depressiv und dann? Das Harburger Modell
Langzeitprophylaxe
Medikamentöse Prophylaxe

Psychotherapeutische Vorgehensweise
Selbsthilfegruppe

Manie - Befreiung aus der Beziehung?
Einleitung
Klinik der Manie
Entwicklung der manischen Stimmungslage
Symptome der Manie

Theorien zur Manie
Häufigkeit und Verlauf
Biologische Faktoren
Veränderung der Paar- und Familienbeziehungen
Kognitionspsychologische Überlegungen zu manischem Denken
Psychodynamische Konzepte
Stimmungsmodulation

Diagnostik der Manie
Klinische Diagnosestellung
Klassifikation
Differentialdiagnostik

Therapeutische Praxis
Medikamentöse Therapie
Umgang und stationäre Betreuung
Familiäre Ressourcen
Rechtliche Probleme in der akuten Manie

Langzeitverlauf und Prophylaxe
Langzeitverlauf manischer Erkrankungen
Medikamentöse Phasenprophylaxe
Langzeitpsychotherapie der Manie

Beziehung und Selbsterfahrung
Einleitung
Von der Fallbesprechung zur Supervision
Selbsterfahrung
Kennenlernen therapeutischer Methoden
Kränkungsreaktion und Beziehung
Kränkungsablauf

Beziehung und Dokumentation
Einleitung
Verlaufsberichte
Fallbesprechungsbogen
Protokollbogen Fruhsymptome
Wirkungen und Nebenwirkungen von Psychopharmaka
Wochenberichte

Literaturverzeichnis

Sachverzeichnis

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3837922431
10-stellige ISBN 383792243X
Verlag Psychosozial Verlag GbR
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. September 2012
Seitenzahl 220
Format (L×B×H) 21,2cm × 14,9cm × 2,0cm
Gewicht 336g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ