Chinesische Philosophie – Hans Van Ess | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Hans Van Ess
Autor/in: Hans Van Ess

Chinesische Philosophie

Von Konfuzius bis zur Gegenwart

Die Prinzipien von Yin und Yang, Konfuzius' Tugendlehre oder Laozis Lehre vom Nicht-Handeln sind auch im Westen ein Begriff und doch mit der Aura des Rätselhaften umgeben. Hans van Ess bietet einen Schlüssel zum Verständnis dieser Denktradition. Er erzählt die Geschichte der chinesischen Philosophie von Konfuzius über Laozi und die buddhistischen Spielarten des chinesischen Denkens bis hin zum modernen Neukonfuzianismus und macht verständlich, warum die traditionelle Philosophie in China bis heute einen so hohen Stellenwert hat.

Taschenbuch 03/2021
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 28.Sep. (ca. ¾), oder Mi , 29.Sep. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 23 Stunden, 41 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,35 € bis 0,65 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Hans von Ess ist Professor für Sinologie, Vizepräsident der Ludwig-Maximilians-

Universität München sowie Präsident der Max Weber Stiftung.

Inhaltsverzeichnis

1. Auf der Suche nach den Anfängen

2. Von «Frühling und Herbst» bis zu den Kämpfenden Staaten (721-221 v. Chr.)

Konfuzius und Mo Di

Mengzi: Menschlichkeit und Gerechtigkeit

Die Jixia-Akademie: Meister Zou und die Lehre von den Fünf Elementen

Shang Yang und die Lehre von den «Bußen und ihren Bezeichnungen»

Zhuangzi: Wie man ein besseres Leben führt

Laozi und das Daode jing

Xunzi: Die Kultivierung des Menschen

Die Namenschule: Sprache und Ordnung

Han Fei zi: Die Dinge im Zaum halten

3. Einigung und Zerfall des Reiches(ca. 200 v. Chr. - 400 n. Chr.)

Daoistisch-konfuzianische Weiterentwicklungen

Vom Himmel und dem Menschen zur Religion

Die Lehre vom Dunklen

4. Die chinesisch-buddhistische Philosophie(ca. 300-1000)

Buddhistische Lehre in daoistischen Begriffen

Seng Zhao: Alte chinesische Lehren in buddhistischem Gewand

Auf dem Weg zu einer chinesisch-buddhistischen Philosophie: Huayan-Buddhismus und Chan-Buddhismus

5. Der «Neokonfuzianismus» (ca. 1000-1900)

Die frühe chinesische Neuzeit

Die Herzensschule und das Denken des Wang Yangming

Die Gelehrsamkeit des ausgehenden Kaiserreichs

6. Chinesische Philosophie unter dem Einflusswestlichen Denkens (seit ca. 1900)

Chinesisches Lernen und westliches Lernen

Der Neukonfuzianismus und die Verteidigung der chinesischen Kultur

Neukonfuzianismus in der Volksrepublik China

Literaturhinweise

Register

Umschrift, Aussprache und Übersetzungen

Karte zum Alten China

Zeittafel

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3406764158
10-stellige ISBN 3406764150
Verlag Beck C. H.
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18. März 2021
Seitenzahl 128
Illustrationsbemerkung mit 1 Karte und 1 Zeittafel
Beilage broschiert
Format (L×B×H) 17,7cm × 11,5cm × 0,9cm
Gewicht 118g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ