Das Kunstmuseum – Walter Grasskamp | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Das Kunstmuseum

Eine erfolgreiche Fehlkonstruktion

Darf ein Kunstmuseum Werke aus seinem Bestand verkaufen? Darf es mit Kunst Handel treiben? Sammeln, Erhalten und Forschen - das sind doch seine Kernaufgaben. Aber kann eine Institution, die unter schrumpfenden Etats zu leiden hat und mit Besucherrekorden aufwarten soll, diese Arbeit weiter leisten?
In sieben Kapiteln geht Walter Grasskamp der Frage nach, wie zeitgemäß das Kunstmuseum noch ist. Er greift prominente Streitfälle der letzten Jahre auf und führt hinter die Kulissen einer ehrwürdigen Institution, die zunehmend nur noch als Ausstellungshalle wahrgenommen wird. Ist das Museum gar ein Opfer seines Erfolgs? Oder sind die vom Autor identifizierten Paradoxien des Kunstmuseums Schuld an der Krise? Denn nicht nur fehlende Anschaffungsetats machen den Museen zu schaffen, auch die Kunst selbst: Wie soll man mit Werken umgehen, die sich gegen ihre Erhaltung wehren? Wie hoch ist der Depotschwund? Und verdrängt die monumentale Gegenwartskunst ausgerechnet im Museum die historische Sammlung?

E-Book 03/2016
ePub kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,45 € bis 0,84 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Walter Grasskamp, geb. 1950, Kunstkritiker und von 1995 bis 2015 Professor für Kunstgeschichte
an der Akademie der Bildenden Künste in München, ist Vorstandsmitglied der «Bayerischen
Museumsstiftung zur Förderung der staatlichen bayerischen Museen». Bei C.H.Beck gab
er 2006 die Anthologie «Sonderbare Museumsbesuche. Von Goethe bis Gernhardt» heraus;2014 erschien «André Malraux und das imaginäre Museum. Die Weltkunst im Salon».

Inhaltsverzeichnis




EINLEITUNG: DISKURS UND ALLTAG

PARADOXIEN DES KUNSTMUSEUMS

Wie man Folgekosten erwirbt, die man nie wieder loswird

DER TRAUM DES KÄMMERERS

Darf man Museumsbesitz verkaufen?

Tauschhandel - Für eine Handvoll Euro - Diskursversagen -

Strategische Verkäufe - Double Andy - Bildergier -

Wohlstandsverkäufe - Demut

TRADITION ALS GENERATIONENVERTRAG

Die Entkernung des Kunstmuseums

Sammeln - Bewahren - Erforschen - Rhetorik -

Kündigungsformeln - Subvention - Quotendruck - Generationenverwerfung -

Medienverwerfung - Laufender Kommentar - Bringschuld

BILDWECHSEL

Schausammlung und Wechselausstellung

Provisorien - Museen ohne Sammlung - Überblendung

DIE AURA ALS BAUSTELLE

Der Künstler als Widersacher der Restauratorin

Materialermüdung - Historischer Materialismus - Münchner Farbenstreit -

Salamitaktik - Dialektischer Materialismus - Sklavenhaltung - Postproduction -

Spielregeln - Stützmaßnahmen - Ausstellungskunst - Exhibition copy

BLEIBEVERHANDLUNGEN DES ZEITGEISTES

Die museale Verdrängung der Vergangenheit

Teppichboden - Dielenboden - Signaturräume - Balance

ZUNEHMENDES NACHLASSEN

Die kleine Ewigkeit der Kunst

Regelfall - Ars brevis

NACHBEMERKUNG

ANMERKUNGEN

ABBILDUNGSNACHWEIS

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3406688423
10-stellige ISBN 340668842X
Verlag Beck C. H.
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2016
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 15. März 2016
Seitenzahl 187
Illustrationsbemerkung mit 10 Abbildungen
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Kunst
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Kunst

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ