Das Regenmacher-Phänomen – Stefan Kühl | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Stefan Kühl
Autor/in: Stefan Kühl

Das Regenmacher-Phänomen

Widersprüche im Konzept der lernenden Organisation

Dass Regenmacher Regen bringen, gehört in den Bereich des Aberglaubens. Sie stiften jedoch zweifelsohne Zusammenhalt unter denen, die an dieses Instrument glauben. Stefan Kühl beschreibt, wie dieses »Regenmacher-Phänomen« im Konzept lernender Organisationen wirkt. Viele moderne Managementprinzipien erreichen nicht das, was sie versprechen. Die als Erfolgsrezepte gehandelten Prinzipien wie klare Zielvereinbarungen, Mitarbeiteridentifikation, Partizipation und permanentes Lernen haben aber andere hilfreiche Effekte - sie halten
Organisationen in Bewegung.

Taschenbuch 05/2015
kostenloser Standardversand in DE 8 Stück auf Lager
Lieferung bis Mi, 23.Jun. (ca. ¾), oder Do , 24.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 17 Stunden, 26 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Stefan Kühl ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Organisationssoziologie, an der Universität Bielefeld. Er arbeitet als Organisationsberater der Firma Metaplan für verschiedene deutsche Unternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Von Regenmachern, Veränderungsprojekten und Managementkonzepten - Vorwort 9

1.

Die Grenzen der lernenden Organisation - Einleitung 17

Die Verklärung der lernenden Organisation 19

Idealtypische Betrachtung einer Managementmode 20

2.

Das Ende des Traums von der optimalen Organisationsstruktur 25

2.1. Eine erste Lösung für das Stabilitäts- und Veränderungsdilemma - stabile Organisationsstrukturen

mit veränderungsorientierten Einheiten 27

2.2. Das Problem mit der optimalen Organisationsstruktur - die Abschottung 42

2.3. Das Ende der Hoffnung auf eine optimale Organisationsstruktur - die Konfrontation mit einer "turbulenten Umwelt" 50

3.

Die lernende Organisation - die Hoffnung auf die "guten" Regeln des Wandels 61

3.1. Lernende Organisationen - neue Wege zur Bearbeitung des Veränderungs- und Stabilitätsdilemmas 63

3.2. Spuren einer Rationalität des Wandels 72

3.3. Vom Wandel rationaler Organisationsarchitekturen zu Prinzipien rationalen Wandels 81

4.

Die blinden Flecken der lernenden Organisation - sieben Widersprüche zu den Regeln eines "guten" Organisationswandels 87

4.1. Das Ziel-Dilemma - eine genaue Zielbestimmung gibt Orientierung, reduziert aber die Veränderungsfähigkeit 100

4.2. Das Identifikationsdilemma - Identifikation mit Wandlungsprozessen reduziert die Elastizität von Organisationen 107

4.3. Das Mitarbeiterdilemma - wenn der Mensch im Mittelpunkt steht 117

4.4. Das Kommunikationsdilemma - die Stärken und Schwächen des Redens 126

4.5. Das Selbstorganisationsdilemma - die Selbstorganisation, die durch Fremdorganisation geprägt wird 135

4.6. Das Fettpolster-Dilemma - die Aufforderung zur Selbstbehinderung 138

4.7. Das Lerndilemma - wenn erfolgreiches Lernen zum Verhängnis wird 146

4.8. Die Grenzen des geplanten Organisationswandels 154

5.

Vom Nutzen und von der Gefahr der Irrationalität, Ignoranz und Vergesslichkeit lernender Organisationen 161

5.1. Die Kunst, unsicheres Wissen wie sicheres zu behandeln 169

5.2. Das Konzept der lernenden Organisation - organisierte Selbstberuhigung 177

5.3. Die Lernfalle - die lernende Organisation und die Krise 189

6.

Jenseits der lernenden Organisation - Dilemmata des Organisationswandels managen 195

6.1. Plädoyer für eine übergreifende Perspektive - über das Management von Widersprüchlichkeiten 197

6.2. Jenseits des Traums vom planbaren Wandel 207

Nachwort zur Methodik 209

Anmerkungen 211

Literatur 217

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3593502946
10-stellige ISBN 3593502941
Verlag Campus Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Auflage 2. Auflage im Jahr 2015
Anmerkungen zur Auflage 2. aktualisierte Auflage
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 11. Mai 2015
Seitenzahl 226
Illustrationsbemerkung 17 Grafiken und Tabellen
Format (L×B×H) 21,3cm × 13,9cm × 1,5cm
Gewicht 288g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Wirtschaft

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ