Das übernatürliche Grauen in der Literatur – H. P. Lovecraft, S. T. Joshi, Alexand... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: H. P. Lovecraft
Herausgeber/in: S. T. Joshi
Übersetzung: Alexander Pechmann
Autor/in: H. P. Lovecraft
Herausgeber/in: S. T. Joshi
Übersetzung: Alexander Pechmann

Das übernatürliche Grauen in der Literatur

Herausgegeben und mit einer Einleitung & Anmerkungen versehen von S. T. Joshi
Mit einer Bibliographie von S. T. Joshi & Robert N. Bloch

In seinem erstmals 1927 erschienenen Großessay Supernatural Horror in Literature erzählt H. P. Lovecraft seine persönliche Geschichte der Horror-Literatur - von den Anfängen in der Antike bis zu den Autoren, die er noch selbst kannte. Dabei legt er einen deutlichen Schwerpunkt auf die unheimliche Phantastik, eine Tradition, der er sich ganz verschrieben hatte. Bei aller Subjektivität ist diese Genreeinführung in ihrer Prägnanz und in ihrem kritischen Urteil bis heute unübertroffen.

Die vorliegende Neuübersetzung legt großen Wert auf Lesbarkeit und Textnähe. Eine ausführliche Einleitung von
S. T. Joshi, dem Verfasser der maßgeblichen Lovecraft-Biographie und Herausgeber seines Gesamtwerkes, informiert über Entstehung und Wirkungsgeschichte. Ein dichtes Netz von Anmerkungen beleuchtet in Zitaten aus Essays und Briefen Lovecrafts weitreichende Beschäftigung mit den behandelten Autoren und Texten. Eine umfassende, um deutsche Ausgaben ergänzte Bibliographie bietet einen Überblick über die relevante Primär- und Sekundärliteratur.

Die definitve Ausgabe eines Sachbuch-Klassikers!

Taschenbuch 03/2014
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 6 Monate
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,59 € bis 1,10 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

H. P. Lovecraft (1890-1937) ist der einflussreichste Horror-Autor der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Neben einem schmalen Werk aus Erzählungen und Kurzromanen, auf dem sein ganzer Ruhm beruht, verfasste er vor allem zahllose Briefe und Essays, die es im deutschsprachigen Raum erst noch zu entdecken gilt.

S. T. Joshi (* 1958) ist, ohne jede Einschränkung, der führende Lovecraft-Experte weltweit. Als Herausgeber seiner sämtlichen Werke und Briefe sowie als Biograph und Interpret hat er, auch wenn er keinesfalls unumstritten ist, nicht seinesgleichen.

Alexander Pechmann (* 1968) hat sich vor allem als Übersetzer phantastischer Literatur einen Namen gemacht. Darüber hinaus verfasste er Biographien von Herman Melville und Mary W. Shelley.

Robert N. Bloch (* 1950) ist einer der besten Kenner phantastischer Literatur im deutschsprachigen Raum. Von ihm stammt die maßgebliche Bibliographie der Utopie und Phantastik 1650-1950 (Neuausgabe 2002).

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3944720210
10-stellige ISBN 3944720210
Verlag Golkonda Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. März 2014
Seitenzahl 241
Format (L×B×H) 20,5cm × 13,4cm × 1,7cm
Gewicht 292g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ