Dem ANDEREN helfen – Christian Wevelsiep | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Dem ANDEREN helfen

Reflexionen zu einer Sozialphilosophie für helfende Berufe

Der Umgang mit Anderen, die in belasteten Situationen wie Migration, Flucht oder Behinderung stehen, ist das zentrale Thema dieser sozialtheoretischen Reflexion. Christian Wevelsiep diskutiert Spannungen und Wertekonflikte, die als Grunddilemma das Helfen bei jeder Intervention im sozialen Raum beeinflussen und setzt sie in Bezug zu den Grundlagen des methodischen Handelns in der sozialen Arbeit

Im Vordergrund seiner Überlegungen stehen zunächst die Bedingungen, unter denen wir über Andere sprechen, sie ins Licht rücken, anerkennen oder verkennen. Dazu gehören kulturelle und religiösen Kontexte ebenso wie gesellschaftliche Ordnung und Gewalt. Die weiterführende Sozialphilosophie wird im Anschluss an diese elementaren Aspekte näher bestimmt.

E-Book 10/2020
Ebook-pdfPDF Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schrift-fest Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Dr. Dr. Christian Wevelsiep (Jg. 1969) ist Privatdozent für Politische Soziologie am Institut für Sonderpädagogik (ESE) der Europa-Universität Flensburg.

Inhaltsverzeichnis

Erster Teil: Sozialphilosophie im Zeichen des Anderen

I. Der Andere und das Soziale
1. Das Leiden Anderer betrachten
2. Ordnung im Zwielicht
3. Zwischen Macht und Ohnmacht
4. Soziale Arbeit zwischen historischer Erfahrung und Bleibender Fremdheit
5. Die Figur des Anderen im Feld der Sozialen Arbeit
6. Zwischen Universalismus und Eurozentrismus

II. Das Gesicht der Gewalt
1. Gewalt und Ordnung im modernen Staat
2. Trauma als erlittene Gewalt
3. Die Phänomenologie der Gewalt
4. Traumatisierungen im Zwielicht der Ordnung
5. Das Trauma als soziale Störung

III. Religiöse Vernunft und Soziale Arbeit
1. Einleitung
2. Der Diskurs der gesellschaftlichen Selbstgefährdung
3. Religion in den Ambivalenzen der Moderne
4. Religion als Ausdruck der existentiellen Unverfügbarkeit

IV. Zwischen Paria und Parvenu - der Diskurs des Anderen
1. Einleitung
2. Paria oder Parvenu
3. Transkulturalität in der Moderne
4. Diversität und Teilhabe in Institutionen

Zweiter Teil: Hilfe im Zeichen des Anderen

V. Zwischen Macht und Ohnmacht

VI. Was ist Vulnerabilität?

VII. Gesundheit und Soziale Arbeit
1. Trauma und Vulnerabilität
2. Bindungsstörung und Entwicklung
3. Die Orientierung am Kohärenzsinn

VIII. Identität und Konflikt
1. Einleitung
2. Identität im Zwielicht
3. Innere und äußere Konflikte
4. Bildung im Widerstreit

Epilog: Horizonte der Moral

Literaturverzeichnis

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3763961900
10-stellige ISBN 3763961909
Verlag wbv Media
Imprint wbv Media
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2020
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 20. Oktober 2020
Seitenzahl 151
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ