Der Aufbruch und andere Gedichte – Ernst Stadler, Heinz Rölleke | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Ernst Stadler
Herausgeber: Heinz Rölleke
Autor: Ernst Stadler
Herausgeber: Heinz Rölleke

Der Aufbruch und andere Gedichte

Ernst Stadler, 1883 geboren, mit 27 Jahren bereits Professor für deutsche Philologie, ist gleich zu Beginn des Ersten Weltkriegs nahe Ypern gefallen. Damit erlosch grausam eine der wichtigsten literarischen Stimmen der Jahrhundertwende. Mit seiner Gedichtsammlung »Der Aufbruch« hatte sich Stadler noch kurz vor seinem Tod als Leitfigur des Expressionismus unsterblich gemacht. »Der Aufbruch« ist Appell an die Leser, sowohl aus der Erstarrung gesellschaftlicher wie künstlerischer Konventionen auszubrechen, als auch tradierte Lebens- und Denkformen aufzubrechen; das Leben zu entgrenzen: »O Glück des Grenzenlosen!«

Taschenbuch 03/2014
kostenloser Standardversand in DE 12 Stück auf Lager
Lieferung bis Do, 26.Nov. (ca. ¾), oder Fr , 27.Nov. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 2 Stunden, 27 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,11 € bis 0,20 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

(Die in Klammern beigefügten Jahreszahlen geben das Datum der Erstveröffentlichung an)

Der Aufbruch (1914)

Die Flucht
Worte (1913)
Der Spruch (1914)
Tage (1914)
Gegen Morgen (1913)
Metamorphosen (1914)
Betörung (1912)
Trübe Stunde (1912)
Was waren Frauen (1914)
Reinigung (1912)
Ende (1913)
Zwiegespräch (1912)
Vorfrühling (1914)
Resurrectio (1913)
Sommer (1913)
Form ist Wollust (1914)
Der Aufbruch (1914)

Stationen
Lover's Seat (1911)
Fülle des Lebens (1912)
Fernen (1912)
Entsühnung (1912)
In dir (1914)
Gang in der Nacht (1913)
Winteranfang (1913)
In der Frühe (1913)
Kleine Schauspielerirr (1914)
Glück (1912)
In diesen Nächten (1914)

Die Spiegel
Der Flüchtling (1911)
Segnung (1914)
Parzival vor der Gralsburg (1912)
Die Befreiung (1914)
Bahnhöfe (1913)
Die Jünglinge und das Mädchen (1911)
Heimkehr (1913)
Der junge Mönch (1912)
Die Schwangern (1914)
Simplicius wird Einsiedler im Schwarzwald (1914)
Der Morgen (1912)
Irrenhaus (1914)
Puppen (1914)
Anrede (1911)
Fahrt über die Kölner Rheinbrücke bei Nacht (1913)
Abendschluß (1914)
Judenviertel in London (1913)
Kinder vor einem Londoner Armenspeisehaus (1914)
Meer (1913)

Die Rast
Hier ist Einkehr (1914)
Fluß im Abend (1912)
Schwerer Abend (1914)
Kleine Stadt (1914)
Die Rosen im Garten (1914)
Weinlese (1914)
Herrad (1914)
Gratia divinae pietatis adesto savinae (1914)

Ausgewählte Gedichte

Frühe Gedichte
Traum (1902)
Vorfrühling (1902/03)
Baidur-Christus (1902)
Dämmerung (1902)

Aus »Praeludien« (1904)
An die Schönheit (1904)
Aus der Dämmerung (1904)
Sonnwendabend (1904)
Vom Gral (1904)
Dunkle Fahrt (1904)
Incipit vita nova (1904)
Beata Beatrix (1904)
Mittag (1904)
Im Treibhaus (1904)

Verstreute spätere Gedichte
Untergang (1910/11)
Dämmerung in der Stadt (1911)
Pans Trauer (1911)
Evokation (1911)
Ballhaus (1912)
Botschaft (1914)
Leoncita (1914)

Zum Text
Literaturhinweise
Nachwort

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3150192047
10-stellige ISBN 3150192048
Verlag Reclam Philipp Jun.
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26. März 2014
Seitenzahl 85
Format (L×B×H) 14,7cm × 9,5cm × 1,0cm
Gewicht 50g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Lyrik, Dramatik, Essays

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ