Der Nahostkonflikt – Muriel Asseburg, Jan Busse | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/innen: Muriel Asseburg, Jan Busse
Autor/innen: Muriel Asseburg, Jan Busse

Der Nahostkonflikt

Geschichte, Positionen, Perspektiven

BRENNPUNKT ISRAEL UND PALÄSTINA

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern sowie seinen arabischen Nachbarn hält seit Jahrzehnten mit Kriegen, Besatzung und Gewalt die Welt in Atem. Die Autoren zeichnen seine Geschichte nach, beschreiben die wichtigsten Streitpunkte - von Jerusalem über den Zugang zu Wasser bis zum Grenzverlauf - und erklären, warum der Krisenherd trotz internationaler Vermittlung nicht zur Ruhe kommt.

Taschenbuch 12/2020
kostenloser Standardversand in DE 85 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 28.Sep. (ca. ¾), oder Mi , 29.Sep. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 23 Stunden, 50 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,35 € bis 0,65 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Muriel Asseburg ist Nahostexpertin an der Stiftung Wissenschaft und Politik.

Jan Busse ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Bundeswehr München.

Inhaltsverzeichnis

I. Einführung

1. Schlüsselkonflikt im Nahen und Mittleren Osten?

2. Territoriale, ethnische und religiöse Dimensionen

3. Rückkehr oder Landraub? Unabhängigkeit oder Katastrophe?


II. Stationen des Nahostkonflikts


1. Hintergründe

2. Die israelische Staatsgründung und ihre Folgen

3. Kriege und das Ringen um Frieden

4. Fortschritte der 1990er-Jahre: Die Oslo-Abkommen

5. Das Scheitern von Oslo

III. Friedensverhandlungen: Positionen und Lösungsansätze

1. Multilaterale Nahostverhandlungen

2. Bilaterale Verhandlungen

3. Israelisch-palästinensische Streitfragen


IV. Die Folgen des Arabischen Frühlings


1. Unmittelbare Auswirkungen

2. Die Verschiebung der Machtbalance in der Region

3. Wagenburg Israel

4. Unmut in der palästinensischen Bevölkerung


V. Optionen zur Regelung des Konflikts


1. Das Paradigma der Zweistaatenregelung

2. Realität heute: Ein Staat unter israelischer Kontrolle

3. Alternativen zur Zweistaatenregelung

4. Ausblick

Abkürzungen - Zeittafel - Demographische Entwicklung - Ausgewählte Literatur und Filme - Personenregister

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3406769771
10-stellige ISBN 3406769772
Verlag Beck C. H.
Sprache Deutsch
Auflage 4. Auflage im Jahr 2021
Anmerkungen zur Auflage 4., aktualisierte Auflage
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15. Dezember 2020
Seitenzahl 128
Illustrationsbemerkung mit 4 Karten
Beilage broschiert
Format (L×B×H) 17,6cm × 11,4cm × 0,8cm
Gewicht 118g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ