Der Schmerz, nicht mehr zu sein ... – Pablo Garrido Bravo, Melanie Köpp | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Der Schmerz, nicht mehr zu sein ...

Die Anfänge der chilenischen Arbeiterbewegung.

Die Anfänge der Arbeiterbewegung in Chile

Es geschah 1907 in Iquique, in der Schule
"Santa María"

Die Geschichte spielt in Chile in den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Arbeiter aus Valparaíso und den Salpeterminen liefern sich einen erbitterten Kampf mit den Besitzern dieser Minen. Im "Großen Norden", dort wo die absolute Armut der Arbeiterfamilien auf den unvorstellbaren Reichtum der hohen Herren trifft, dort regieren Grausamkeit und Ungerechtigkeit. Ein Massaker hinterlässt seine Spuren und jeden Tag kämpfen Gut und Böse aufs Neue gegeneinander. Aber es gibt auch die Liebe, die ohne Rücksicht auf soziale Unterschiede, einen jungen Idealisten und eine Prostituierte miteinander verbindet. Am Ende treten beide ihre letzte Reise für die Gerechtigkeit gemeinsam an.

E-Book 01/2013
Ebook-epubePub mit Adobe DRM Ebook-drmKopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-accountAdobe Account notwendig | Ebook-funktion-acsmACSM-Datei bei Download | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Dieses E-Book nutzt digitales Rechte-Management (DRM), so dass Sie es nur mit spezieller E-Book-Lese-Software (z.B. dem kostenlosen Adobe Digital Editions Reader, der BlueFire-Reader-App (iOS) oder der Aldiko-Reader-App (Android)) lesen können. Dafür benötigen Sie eine kostenlose Adobe ID (auf https://accounts.adobe.com/ erhältlich). Sie erhalten als Download eine ACSM-Datei, die Sie im passenden Reader öffnen können. Leider nicht unter Linux lauffähig.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,30 € bis 0,55 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Der Autor Pablo Garrido Bravo lebt heute in den Niederlanden. Es war ihm ein Anliegen, etwas mehr über die Geschichte Chiles zu erzählen. Nach sorgfältiger Recherche entschied er sich, diese unglaubliche Geschichte in Form eines Romans zu verfassen. Die Protagonisten bringen uns diesen grausamen Teil der Geschichte Chiles in unsere Wohnzimmer und lassen uns an den bewegenden Bildern teilhaben. Eng verknüpft mit der Geschichte der ersten Arbeiterbewegungen in Chile ist auch die Rolle der Frau, die der Autor hier sehr gut beleuchtet.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3848246021
10-stellige ISBN 3848246023
Verlag Books on Demand
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2013
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub mit Adobe DRM
Copyright Digital Rights Management Adobe
Erscheinungsdatum 15. Januar 2013
Seitenzahl 188
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Altersempfehlung ab 12
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ