Deutsche und Polen im Kontakt – Edyta Grotek | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber: Edyta Grotek
Herausgeber: Edyta Grotek

Deutsche und Polen im Kontakt

Sprache als Indikator gegenseitiger Beziehungen

Im Fokus dieses Bandes steht die Problematik der gegenseitigen Beziehungen zwischen Deutschen und Polen und deren sprachliche Realisierung. Der Band stellt eine Sammlung von Beiträgen dar, welche versuchen, die gegenseitigen Sprachkontakte mittels disziplinspezifischen Instrumenten aufzudecken und zu analysieren. Der Leser findet hier sozio- und textlinguistisch orientierte Artikel sowie diskursanalytische und lexikographische Beiträge, die dem Thema des breit zu verstehenden Grenz-/Kontaktraumes zwischen Deutschland und Polen, Deutschen und Polen und der deutschen und der polnischen Sprache im Laufe der Jahrhunderte nachgehen.

Gebunden 03/2012
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,80 € bis 1,49 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Edyta Grotek, Lehrstuhl für Germanistik der Universität zu Torun; Arbeitsschwerpunkte: Semantik, Soziolinguistik, sprachliches Weltbild.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Waldemar Czachur: Zu den Grundbegriffen der Textlinguistik in der deutschen und polnischen Forschung - Jarochna Dabrowska-Burkhardt: Braucht Europa ein Gravitationszentrum? Eine Analyse des Diskurses über die Zukunft Europas in der «Süddeutschen Zeitung» und in der «Gazeta Wyborcza» nach der Berliner Humboldt-Rede von Joschka Fischer - Agnieszka Fraczek: Von den Unvollkommenheiten der Makrostruktur aufgrund des Celaryus von Andrzej Faber aus dem 18. Jahrhundert - Margit Eberharter-Aksu: Anmerkungen zur sprachlichen Situation in Galizien unter der Herrschaft der Habsburger - Edyta Grotek: Soziolinguistische Situation im Thorn des 19. Jahrhunderts. Ausgewählte Aspekte - Anna Just: Aus der Korrespondenz schlesischer Piastinnen im 16. Jahrhundert.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3631632390
10-stellige ISBN 3631632398
Verlag Peter Lang
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 5. März 2012
Seitenzahl 114
Beilage HC gerader Rücken kaschiert
Format (L×B×H) 21,6cm × 15,3cm × 0,9cm
Gewicht 270g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Sprachwissenschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Sprachwissenschaft

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ