Die Cassirers – Sigrid Bauschinger | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Die Cassirers

Unternehmer, Kunsthändler, Philosophen

Außer den Manns hat wohl keine Familie die Kultur in Deutschland stärker geprägt als die Cassirers. Durch Handel und Industrie zu Wohlstand gekommen, wirkten sie in Kunst und Philosophie, Pädagogik und Medizin, Literatur und im Theater, bis sie von Hitler zur Emigration gezwungen wurden. Sigrid Bauschinger erzählt die Geschichte dieser einzigartig begabten Familie zum ersten Mal.

Zwischen Breslau und Berlin gelang den jüdischen Cassirers Ende des 19. Jahrhunderts ihr rasanter ökonomischer und gesellschaftlicher Aufstieg. Durch sein Vermögen ermöglichte Max Cassirer auch die Gründung der Odenwaldschule - das reformpädagogische Musterinternat wurde bis 1933 von seiner Tochter Edith und ihrem Mann geleitet. Auf der Grundlage reichen Archivmaterials folgt Sigrid Bauschinger der weitverzweigten, aber eng vernetzten Familie auf ihren zahlreichen Spuren. Dabei begegnen wir unter anderem: dem Philosophen Ernst Cassirer, neben Heidegger der wichtigste deutsche Philosoph seiner Generation; dem Kunsthändler Paul Cassirer, der dem Impressionismus in Deutschland zum Durchbruch verhalf; seiner Frau, der großen Schauspielerin Tilla Durieux; dem Verleger Bruno Cassirer; Rilkes Gönnerin Eva Cassirer; und der in die Familie eingeheirateten Schriftstellerin Nadine Gordimer. Schließlich verfolgt Sigrid Bauschinger den Weg der Cassirers ins Exil, das den meisten von ihnen das Überleben sicherte, die Familie aber über den gesamten Erdball verstreute.

Gebunden 10/2015
kostenloser Standardversand in DE 34 Stück auf Lager
Lieferung bis Mi, 03.Mär. (ca. ¾), oder Do , 04.Mär. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 6 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,05 € bis 1,95 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Sigrid Bauschinger ist Professorin em. für Germanistik an der University of Massachusetts in Amherst (USA). 2009 erschien der von ihr herausgegebene Briefwechsel zwischen Rainer Maria Rilke und Eva Cassirer.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort: Familiengeschichten und Familiengeschichte

Einleitung: Schlesische Ursprünge

1. KAPITEL

Die erste Generation: Handel und Industrie

Max Cassirer (1857-1943)

2. KAPITEL

Die zweite Generation: Kunst und Wissenschaft

Fritz Cassirer (1871-1926)

Paul Cassirer (1871-1926)

Bruno Cassirer (1872-1941)

Die Cassirers und andere Berliner Kunstsammler

Ernst Cassirer (1874-1945)

3. KAPITEL

Sozialarbeit und Pädagogik:

Edith Geheeb-Cassirer (1885-1982)

4. KAPITEL Familie und Judentum

Die Cassirers als Familie

Die Cassirers und das Judentum

5. Kapitel

Die Familie Cassirer im Exil

Ernst Cassirer in England, Schweden und den USA (1933-1945)

Edith Geheeb-Cassirer und die Ecole d'Humanité in der Schweiz (1934-1982)

Max Cassirer in der Schweiz und in England (1938-1943)

Bruno Cassirer in Oxford (1938-1941)

Die dritte Generation im Exil

W. David Falk (1906-1991) in England, Australien und den USA

Henry Cassirer (1911-2004) in England, den USA und Frankreich

Wilfred Cass (geb. 1924) in England

6. KAPITEL

Drei Frauen

Tilla Durieux (1880-1971)

Eva Cassirer-Solmitz (1885-1974)

Nadine Gordimer (1923-2014)

Nachwort

Siglen

Anmerkungen

Generationenverzeichnis

Bildnachweis

Personenregister

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3406677144
10-stellige ISBN 3406677142
Verlag Beck C. H.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 16. Oktober 2015
Seitenzahl 464
Illustrationsbemerkung mit 41 Abbildungen
Format (L×B×H) 22,3cm × 15,2cm × 3,8cm
Gewicht 707g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ