Die Freistellung des Existenzminimums von der Einkommensteuer und ihre Implik... – Peter Stamm | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Peter Stamm
Autor: Peter Stamm

Die Freistellung des Existenzminimums von der Einkommensteuer und ihre Implikation auf Tarifeigenschaft und Einkommensverteilung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Schon sehr lange ist die Freistellung des Existenzminimums von der Einkommensteuer gefordert worden, doch es bedurfte einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, um diese Forderung gesetzlich umzusetzen.
In der vorliegenden Diplomarbeit werden dazu verschiedene Aspekte betrachtet:
Zum einen wird der 1996 in Kraft getretene Einkommensteuertarif mit seinem Vorgängertarif aus dem Jahre 1990 verglichen und im Hinblick auf Verteilungswirkungen analysiert.
Zum anderen werden drei grundsätzlich mögliche Freistellungsmethoden vorgestellt und verglichen. Dabei können in der Literatur und der politischen Diskussion weit verbreitete Mißverständnisse über die Belastungswirkungen von Nullzonentarifen und Grundfreibeträgen ausgeräumt werden. Es wird gezeigt, daß mit allen drei Freistellungsmethoden in statischer Sicht die gleiche Steuerlastverteilung erzielt werden kann.
Es werden aber auch Unterschiede in dynamischer Betrachtungsweise aufgezeigt, die eine Freistellung des Existenzminimums mittels eines Freibetrages vorteilhaft erscheinen lassen.
Im Rahmen dieser Diplomarbeit werden weiterhin die Grundzüge und Prinzipien der deutschen Einkommensteuer dargelegt sowie Methoden der Tarifanalyse vorgestellt und angewandt.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
TabellenverzeichnisII
AbbildungsverzeichnisIII
Abkürzungs- und SymbolverzeichnisV
1.Einleitung1
2.Schutz des Existenzminimums3
2.1Begriff "Existenzminimum"3
2.2Höhe des steuerlichen Existenzminimums4
2.2.1Grundzüge der Sozialhilfe.5
2.2.2Ermittlung aus Sozialleistungsdaten7
2.2.3Spielraum bei der Festlegung9
3.Grundzüge der deutschen Einkommensteuer11
3.1Besteuerungsprinzipien11
3.1.1Äquivalenzprinzip12
3.1.2Leistungsfähigkeitsprinzip13
3.2Ermittlung der Steuerbemessungsgrundlage zur Schaffung horizontaler Gerechtigkeit13
3.2.1Einkommen oder Konsum als Bemessungsgrundlage?14
3.2.2Ermittlung des zu versteuernden Einkommens14
3.2.3Stellt das Existenzminimum steuerliche Leistungsfähigkeit dar?17
3.3Wahl eines Tarifs zur Schaffung vertikaler Gerechtigkeit20
3.4Ehegatten-Splitting22
4.Jahressteuergesetz 199624
4.1Oberblick über die Änderungen bei der Bemessungsgrundlage24
4.2Der neue Einkommensteuertarif 199627
4.2.1Freistellung des Existenzminimums durch den Tarif 9628
4.2.2Darstellung und Charakterisierung des Tarifs 9630
4.2.2.1Tarifform30
4.2.2.2Tariftyp32
4.2.2.3Messung der [...]

E-Book 05/1997
Ebook-pdfPDF Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schrift-fest Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,33 € bis 2,47 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3832400378
10-stellige ISBN 3832400370
Verlag Diplom.de
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 1997
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 14. Mai 1997
Seitenzahl 112
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Wirtschaft

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ