Die Idee der Universität – K. Jaspers | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: K. Jaspers
Autor: K. Jaspers

Die Idee der Universität

Die Universitit hat die Aufgabe, die Wahrheit in der Gemein­ sehaft von Forschern und SehWern zu suchen. Sie ist eine Kor­ poration mit Selbstverwaltung, ob sie nun die Mittel ihres Da­ seiDs durch Stiftungen, durch alten Besitz, durch den Staat, und ob sie ihre oifentliche Autorisierung durch pipstliche Bullen, kaiserliche Stiftungsbriefe oder landessta&tliche Akte hat. Unter allen diesen Bedingungen kann sie ihr Eigenleben unabhingig vollziehen, wen die Begrilnder der Universitit dieses wollen oder solange sie es dulden. Sie hat ihr Eigen­ leben, dss der Staat frei liSt, aus der unverginglichen Idee, einer Idee ubernationalen, weltweiten Charakters wie die der Kirche. Sie beansprucht und ihr wird gewihrt die Freiheit der Lehre. Dss heiBt, sie solI die Wahrheit lehren unabbingig von Wiinschen und Weisungen, die sie von auSen oder yon innen beschrinken mochten. Pie Universitit ist eine Schule, aber eine einzigartige Schule. An ihr soll nicht nur unterrichtet werden, sondem der Schiller an der Forschung teilnehmen und dadurch zu einer sein Leben bestimmenden wissenschaftlichen Bildung kammen. Die Schiller sind der Idee nach selbstindige, selbstverantwortliche, ihren Lehrern kritisch folgende Denker. Sie haben die Freiheit des Lernens. Die Universitit ist die Stitte, an der Gesellschaft und Staat das heliste Bewuatsein des Zeitalters sich entfalten lassen. Dort dmen als Lehrer und Schuler llenschen zusammenkommen, die bier nur den Beruf haben, Wahrheit zu ergreifen. Denn daB irgendwo bedingungslose Wahrheitsforschung stattfinde, ist ein Anspruch des Menschen ala Menschen.

Taschenbuch 09/1980
kostenloser Standardversand in DE 99 Stück auf Lager
Lieferung bis Mi, 25.Nov. (ca. ¾), oder Do , 26.Nov. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 3 Stunden, 59 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

I. Das geistige Leben..- Erstes Kapitel. Das Wesen der Wissenschaft.- 1. Grundcharakter der Wissenschaft.- 2. Engerer und weiterer Begriff von Wissenschaft.- 3. Grenzen der Wissenschaft.- 4. Nutzen und Selbstzweck der Wissenschaft.- 5. Voraussetzungen der Wissenschaft.- 6. Wissenschaft bedarf der Führung.- 7. Wissenschaft als Bedingung aller Wahrhaftigkeit.- 8. Wissenschaft und Philosophie.- Zweites Kapitel. Geist. Existenz. Vernunft.- Drittes Kapitel. Bildung.- II. Die Aufgaben der Universität.- Viertes Kapitel. Forschung. Erziehung (Bildung). Unterricht.- 1. Forschung.- 2. Erziehung.- 3. Unterricht.- Fünftes Kapitel. Kommunikation.- 1. Disputation und Diskussion.- 2. Zusammenarbeit: Schulbildung.- 3. Sichtreffen der Wissenschaften und Weltanschauungen.- Sechstes Kapitel. Institution.- 1. Das Absinken der Idee in der Institution.- 2. Die Notwendigkeit der Institution.- 3. Persönlichkeit und Institution.- Siebentes Kapitel. Der Kosmos der Wissenschaften.- 1. Die Einteilung der Wissenschaften.- 2. Die Fakultäten.- 3. Die Ausdehnung der Universität.- III. Die Daselnsvoranssetzungen der Universität.- Achtes Kapitel. Die Menschen.- 1. Die Begabungsarten.- 2. Die Verteilung der Begabungen und die Eigenschaften der Masse.- 3. Die auswählenden Kräfte.- Neuntes Kapitel. Staat und Gesellschaft.- 1. Der staatsfreie Raum ..- 2. Die Verwandlung der Universität mit Staat und Gesellschaft.- 3. Der Sinn der staatlichen Verwaltung.- 4. Das geistesaristokratische Prinzip.- 5. Wahrheitsforschung und Politik.- 6. Universität und Nation.- 7. Die einzelne Universität.- Zehntes Kapitel. Die ökonomischen Grundlagen.- 1. Der bisherige Zustand.- 2. Die Studenten.- 3. Die Dozenten.- 4. Institutsmittel.- 5. Stiftungen.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3540100713
10-stellige ISBN 3540100717
Verlag Springer Berlin Heidelberg
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage Reprint der Erstausgabe Berlin 1946
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. September 1980
Seitenzahl 144
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 20,3cm × 13,3cm × 0,8cm
Gewicht 171g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ