Die kürzeste Geschichte der Musik – Martin Geck | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Martin Geck
Autor/in: Martin Geck

Die kürzeste Geschichte der Musik

Martin Geck erzählt humorvoll und anschaulich mehrere Tausend Jahre Musikgeschichte. Dabei verbindet er Anekdoten mit einem treffenden Blick für die entscheidenden Entwicklungen und Strömungen - von den musikalischen Bräuchen afrikanischer Naturvölker oder im China zur Zeit von Konfuzius, über die Oper, Kirchenmusik und Sinfonik bis hin zu Rock 'n' Roll und Hip-Hop.
Wer Geck bei seiner Konzentration aufs Wesentliche folgt, bekommt eine wunderbare Vorstellung davon, was Musik in ihrer jeweiligen Zeit und ihrem Umfeld ausmacht. Eine unterhaltsamere und souveränere Musikgeschichte ist in den letzten Jahrzehnten nicht geschrieben worden.

»Kann man die Geschichte der Musik auf 200 Seiten erzählen? ... Man kann.« (DIE ZEIT)

»Wer sich von Martin Geck nicht für Musik begeistern lässt, dem ist nicht zu helfen.« (DIE WOCHE)

Gebunden 07/2020
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Do, 09.Dez. (ca. ¾), oder Fr, 10.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 22 Stunden, 33 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,63 € bis 1,17 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Martin Geck (1936-2019) war Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund. Mit seinen Büchern zur Musikgeschichte und Biographien großer Komponisten erreichte er ein breites Publikum jenseits der Fachgrenze. Er galt als »letzter Generalist seiner Zunft« (Der Spiegel). Bei Reclam erschien im Frühjahr 2020 sein letztes Buch »Beethoven hören. Wie Geistesblitze geheiligte Formen zertrümmern«.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Von der mythischen Macht der Musik: ... und den Stimmen der Naturvölker
Musik in den alten Reichen: ... zum Beispiel in China
Von Mönchen und Spielleuten: Die Musik im europäischen Mittelalter
»Soli deo gloria« oder »Wes Brot ich ess, des Lied ich sing«?: Von den traditionellen Gattungen der Kirchenmusik
Lauter Genies? Die Bach-Familie
»Sonate - Was willst du mir sagen?«: Instrumentalmusik im Generalbasszeitalter
Kantilenen und Kastraten: Die Oper von Monteverdi bis Händel
»... Musik für aller Gattung Leute - ausgenommen für lange Ohren«: Mozart als Opernkomponist
»Klassik« und »Romantik«: Ein Verwirrspiel für Fortgeschrittene
Beethoven und andere: Die Sinfonie als Ideenkunstwerk
Ein Held, ein Schelm und dreizehn Prinzessinnen: Über Programmmusik und Tanztheater
Alles andere als ein Großmaul: Franz Schubert und seine Lieder
Lieder mit Geschichte: Freiheitsgesänge aus dem Vormärz
Vom Verhängnis der Macht: Wagners musikalisches Drama Der Ring des Nibelungen
Komponistin mit acht Kindern: Das bewegte Leben der Clara Schumann
Virtuoses und Verspieltes für Geige und Klavier: Mit einem Seitenblick auf historische Aufführungspraxis
Zwischen Impressionismus und Fin de Siècle: Debussy zaubert in »französischer« Musik
Facetten ohne Ende: Die Musik des 20. Jahrhunderts
»My Daddy sings the blues, but I rap it!«: Blues, Rock, Jazz und ihre »schwarzen« Wurzeln

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3150112892
10-stellige ISBN 3150112893
Verlag Reclam Philipp Jun.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 17. Juli 2020
Seitenzahl 192
Format (L×B×H) 20,6cm × 13,3cm × 2,0cm
Gewicht 271g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Musik
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Musik

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ