Die Landwirtschaft der DDR – Tanja Busse | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Tanja Busse
Autor: Tanja Busse

Die Landwirtschaft der DDR

Eine Erfolgsgeschichte über die Wende hinaus?

Auch die DDR-Landwirtschaft musste dem Rückwandel zu kapitalistischen Verhältnissen Tribut zollen. Das betraf jedoch in erster Linie die Tierproduktion. Unter großem Aderlass an Personal besaß die Feldwirtschaft dagegen Strukturen, die wie geschaffen waren für eine industrialisierte Landwirtschaft, übrigens im Gegensatz zu vielen West-Familienbetrieben.
Retten also die Agrargenossenschaften das wirtschaftliche Erbe der DDR? Ist unter diesen Bedingungen auch eine ökologische Landwirtschaft möglich? Tanja Busse ist monatelang über Land gefahren, hat mit ehemaligen LPG-Vorsitzenden und Grafen gesprochen, westdeutsche Pächter und ostdeutsche Privatbauern befragt. Sie alle kommen mit ihrer Sicht auf die Dinge zu Wort. Dazu gibt die Autorin einen Überblick über die politischen und rechtlichen Entscheidungen der letzten Jahre.

Taschenbuch 02/2014
Vergriffen, Neuauflage/Nachdruck unbestimmt
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,35 € bis 0,65 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Tanja Busse, geboren 1970, ist auf einem Bauernhof in Ostwestfalen aufgewachsen. Nach ihrem Philosophie und Journalistik Studium promovierte sie mit einer Arbeit über Massenmedien. Von 2003 bis 2013 war sie Moderatorin der Magazinsendungen bei WDR 3 und WDR 5. Als Autorin war sie für Stern, Gesund Leben, und Die Zeit tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter zuletzt: »Die Einkaufsrevolution. Konsumenten entdecken ihre Macht« (2006) und »Die Ernährungsdiktatur. Warum wir nicht länger essen dürfen, was die Industrie uns auftischt« (2010).

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3867898218
10-stellige ISBN 3867898219
Verlag Berliner Buchverlagsges.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 27. Februar 2014
Seitenzahl 252
Format (L×B×H) 20,8cm × 12,5cm × 2,5cm
Gewicht 287g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Umwelt
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Umwelt

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ