Die Welt von Gestern – Stefan Zweig | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Stefan Zweig
Autor: Stefan Zweig

Die Welt von Gestern

Erinnerungen eines Europäers

Die Welt von Gestern - das war aus Sicht Stefan Zweigs die bürgerliche Welt im habsburgischen Österreich, die in zwei Weltkriegen unterging. Zweig schildert das alte Wien, das Leben seiner Generation und seine eigene Biografie. Im südamerikanischen Exil, in dem er 1939-41 dieses sehr persönliche Buch niederschrieb, erreichten ihn die Schreckensmeldungen aus Hitlers Drittem Reich. Die 'Welt von Gestern' war unwiederbringlich verloren - doch in diesem bewegenden Buch wurde sie für die Nachwelt aufgehoben.

Gebunden 02/2013
kostenloser Standardversand in DE 87 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 31.Okt. (ca. ¾), oder Mo , 02.Nov. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 23 Stunden, 49 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,28 € bis 0,52 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Stefan Zweig (1881-1942) wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Seit 1938 auf der Flucht, lebte der engagierte Pazifist und Humanist zuletzt in Brasilien, wo er zusammen mit seiner Ehefrau Selbstmord beging.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 9
Die Welt der Sicherheit 17
Die Schule im vorigen Jahrhundert 52
Eros Matutinus 100
Universitas Vitae 132
Paris, die Stadt der ewigen Jugend 176
Umwege auf dem Weg zu mir selbst 220
Über Europa hinaus 243
Glanz und Schatten über Europa 261
Die ersten Stunden des Krieges von 1914 288
Der Kampf um die geistige Brüderschaft 318
Im Herzen Europas 340
Heimkehr nach Österreich 374
Wieder in der Welt 404
Sonnenuntergang 432
Incipit Hitler 473
Die Agonie des Friedens 514

Bilder / Auszüge

Bildprobe 1 Bildprobe 2 Bildprobe 3 Bildprobe 4 Bildprobe 5

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3866478992
10-stellige ISBN 3866478992
Verlag Anaconda Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 28. Februar 2013
Seitenzahl 576
Format (L×B×H) 19,4cm × 13,7cm × 4,4cm
Gewicht 630g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ