Eliten und zivile Gesellschaft – Helmut Fehr | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Helmut Fehr
Autor/in: Helmut Fehr

Eliten und zivile Gesellschaft

Legitimitätskonflikte in Ostmitteleuropa

In dieser Studie werden Eliten in Ostmitteleuropa unter vergleichenden Gesichtspunkten untersucht. Das Spektrum der Eliten reicht von den kommunistischen Führungsgruppen bis zu neuen Machteliten und Gegeneliten, der Untersuchungszeitraum von 1968 bis 2013. Auf breiter empirischer Basis (ausführliche Interviews, Dokumente, Printmedien) beleuchtet der Autor den Elitenwandel in Polen, der Tschechischen Republik und der DDR/Ostdeutschland. Dabei geht es um ein tieferes Verständnis der Demokratisierung, der Elitenbildung und der Legitimitätskonflikte vor und nach den revolutionären Umbrüchen von 1989.

Taschenbuch 08/2014
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,92 € bis 3,57 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Dr. habil. Helmut Fehr lehrt als Herder-Dozent Politikwissenschaft an der Andrássy Universität Budapest.

Inhaltsverzeichnis

Konzepte und politische Deutungsmuster.- Transformation, Modernisierung und Krisen.- Ende des Reformkommunismus und politischer Generationenwechsel: "1968" in Ostmitteleuropa.-  Solidarnosc 1980 - Populismus und Selbstorganisation der Gesellschaft.- Öffentlichkeit und zivile Gesellschaft vor 1989.- Auf dem Weg zum Runden Tisch: Legitimationsverfall und politischer Sprachwandel.- 1989: Rund-Tisch-Dialog und Verhandlungsdemokratie.- Krisen des Übergangs: Elitenwechsel in der DDR und Ost-Deutschland.- Von der "moralischen Anti-Politik" zur ideologischen Polarisierung: Tschechische Eliten.- Zwischen Interessenorientierung: Elitenkonflikte in Polen.- Legitimitätsskonflikte über Vergangenheit: Historische Rahmendeutungen m Elitenkampf.- Zwischen Vermachtung und Boulevardisierung. Demokratisierung und Massenmedien in Ostmitteleuropa.- Europa als Norm. Elitendebatten zur europäischen Integration.- Auf der Suche nach verlorenen Gewissheiten. Eliten zwischen nationalen,europäischen und transatlantischen Orientierungen.- Populismus, Patriotismus und politische Feinde.- "Amoralischer Familialismus" - Aushöhlung des Gemeinwesens.- Eigenaktivität der Bürger. Zur informellen Realitätdemokratischer Lernprozesse.- Aktionsöffentlichkeiten und Rechtsextremismus.- Netz-Öffentlichkeit und transnationale Protestkulturen.- Gespaltene Eliten in unkonsolidierten Demokratien.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3658043766
10-stellige ISBN 3658043768
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 2014
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15. August 2014
Seitenzahl 480
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 2,5cm
Gewicht 615g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ