Erving Goffman - Theatermodell und totale Institutionen – Franziska Timmler | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Franziska Timmler
Autor/in: Franziska Timmler

Erving Goffman - Theatermodell und totale Institutionen

Im Vergleich zu Michel Foucault - Macht und Gefängnisse

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Soziologie), Veranstaltung: Neuere Theorien, Sprache: Deutsch, Abstract: "Einer flog über das Kuckucksnest" (engl.: One Flew Over The Cuckoo's Nest), frei übersetzt: "Einer wurde verrückt", ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1975 und wurde vielfach auf Theaterbühnen in ganz Deutschland aufgeführt.
In dem Stück geht um den Kleinkriminellen McMurphy, der sich verrückt stellt und in eine psychiatrische Anstalt einliefern lässt, um einer Gefängnisstrafe zu entgehen.
Das, was er dort unter der Herrschaft der machtbesessenen Oberschwester vorfindet, ist schockierend. Die Insassen werden mit Medikamenten und Elektroschocks ruhig gestellt, jeder freie Gedanke ist strengstens untersagt. McMurphy, der sich der Anstaltsroutine nicht anpassen will, rebelliert gegen das System. Durch sein Verhalten findet er schnell Freunde und plant einen Fluchtversuch. Dieser geht schief und McMurphy wird als Strafe einer Gehirnoperation unterzogen, nach der er nicht mehr im Stande ist, klar zu denken. Nun ist er tatsächlich verrückt. Am Ende wird er von einem anderen Insassen umgebracht.
Dieser kurze Ausflug in die Welt des Theaters und des Films soll auf einen soziologischen Theoretiker hinführen, der bekannt ist für seine Theatermetapher. Erving Goffman, der die Annahme vertrat, dass jeder Einzelne versucht, das Bild, das andere von ihm haben, zu beeinflussen. Wie auch McMurphy in dem Schauspiel versucht, andere glauben zu lassen,  er sei verrückt. Goffman beschäftigte sich jedoch nicht nur mit dem Theater als Modell für die soziale Welt. Ebenso analysierte er Institutionen, wie die, in die auch McMurphy geraten war. Psychiatrische Anstalten und auch Gefängnisse zählen bei ihm zu den sogenannten totalen Institutionen.
Zu Beginn meiner Arbeit stelle ich Goffmans Grundannahmen vor. Dann komme ich zu den totalen Institutionen, definiere sie und zeige einige Merkmale auf. Zum Schluss werde ich einen Theoretiker vergleichend hinzuziehen, der sich mit totalen Institutionen in ihrer extremsten Form beschäftigt hat. Michel Foucault, Philosoph und Historiker, interessierte sich besonders für Machtverhältnisse in der modernen Gesellschaft. Diese Macht hat ihre höchste Konzentration in einem architektonischen Konzept von Jeremy Bentham erreicht, das hier auch vorgestellt wird. Ein perfektes Gefängnis, das bereits den Gedanken an eine Flucht unmöglich werden lässt: das Panoptikum.

E-Book 02/2011
Ebook-epubePub Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,45 € bis 0,84 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3640815623
10-stellige ISBN 3640815629
Verlag GRIN Verlag
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2011
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 1. Februar 2011
Seitenzahl 16
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ