Friedens- und Konfliktforschung – Ines-Jacqueline Werkner | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Friedens- und Konfliktforschung

Eine Einführung

Das Buch führt systematisch und kompakt in zentrale Themenfelder der Friedens- und Konfliktforschung ein. Es reflektiert den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung und zeigt die derzeitigen Herausforderungen auf. Im Fokus der Analyse steht zunächst der Friedensbegriff mit seinen Dimensionen und seinem Verhältnis zur Sicherheit. Im Weiteren nimmt die Autorin das Phänomen des Konfliktes sowie aktuelle weltpolitische Konfliktkonstellationen in den Blick und verhandelt Konfliktbearbeitungsmechanismen und Strategien der Friedensförderung. Abschließend gibt das Lehrbuch einen Überblick über den Stand der Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland mit seinen Instituten und universitären Studiengängen.

Taschenbuch 11/2020
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Do, 30.Sep. (ca. ¾), oder Fr , 01.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 23 Stunden, 24 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Dr. Ines Jacqueline Werkner ist Privatdozentin im Fach Politikwissenschaft an der Uni Frankfurt und Mitarbeiterin an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. (FEST) in Heidelberg

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Part I: Frieden - Begriffliche Vorüberlegungen
1 Zum Begriff des Friedens
1.1 Gewalt und Frieden bei Johan Galtung
1.2 Frieden - mehr als die Abwesenheit von Krieg?
1.3 Frieden - eine Utopie?
1.4 Friede als Weltfriede?
1.5 Fazit
2 Frieden und Sicherheit
2.1 Was heißt Sicherheit?
2.2 Friedens- versus Sicherheitslogik
2.3 Fazit
3 Friedensforschung und Debatten um ihr Selbstverständnis
3.1 Zur Normativität der Friedensforschung
3.2 Zur Praxisorientierung der Friedensforschung
3.3 Zur disziplinären Verortung der Friedensforschung
3.4 Fazit
Part II: Weltpolitische Konflikte - Begriff, Formationen und Austragungsformen
4 Konflikt - Konzeptionelle Vorüberlegungen
4.1 Zum Konfliktbegriff
4.2 Konflikte - unerwünschte Erscheinungen?
4.3 Konflikte - komplexe Phänomene
4.4 Kriegsdefinitionen
4.5 Kriegsursachen
4.6 Fazit
5 Konfliktebenen und Konfliktakteure - asymmetrische Konstellationen
5.1 Symmetrie und Asymmetrie im Konfliktgeschehen
5.2 Die neuen Kriege
5.3 Kritik der neuen Kriege
5.4 Der transnationale Terrorismus
5.5 Fazit
6 Konfliktgegenstände - zentrale Formationen
6.1 Zentrale Konfliktformationen zu Zeiten des Kalten Krieges
6.1.1 Der Ost-West-Konflikt
6.1.2 Der Nord-Süd-Konflikt
6.1.3 Der Nahostkonflikt
6.2 Gegenwärtig vorherrschende Konfliktkonstellationen
6.2.1 Konflikte um die internationale Vormachtstellung
6.2.2 Ethnonationale Konflikte
6.2.3 Innerstaatliche Macht- und Herrschaftskonflikte durch fragile Staatlichkeit
6.3 Gewalt durch Klimawandel - ein Konfliktszenario der Zukunft?
6.4 Fazit
7 Austragungsformen von Konflikten - friedenspolitische Herausforderungen durch neue technologische Entwicklungen
7.1 Unbemannte Waffen und der Trend zu ihrer Autonomisierung
7.2 Der Cyberraum und die Digitalisierung der Kriegsführung
7.3 Die Militarisierung des Weltraums
7.4 Fazit
Part III: Friedensstrategien
8 Frieden durch Abschreckung
8.1 Der (neo)realistische Zugang zum Frieden
8.2 Begriff und Funktionsweise der Abschreckung
8.3 Nukleare Abschreckung
8.4 Fazit
9 Friedenssicherung durch Verrechtlichung und internationale Kooperation
9.1 Der institutionalistische Zugang zum Frieden
9.2 Das völkerrechtliche Gewaltverbot und seine Durchsetzung
9.3 Humanitäre militärische Interventionen
9.4 Die internationale Schutzverantwortung
9.5 Systeme kollektiver Sicherheit - ein Mythos?
9.6 Fazit
10 Frieden durch Demokratisierung
10.1 Der liberale Zugang zum Frieden
10.2 Der demokratische Frieden
10.3 Antinomien des demokratischen Friedens
10.4 Frieden als Zivilisierungsprozess - das zivilisatorische Hexagon
10.5 Fazit
11 Respekt, Anerkennung und Vertrauen als Wege zum Frieden
11.1 Der konstruktivistische Zugang zum Frieden
11.2 Respekt und Anerkennung
11.3 Vertrauen
11.4 Das Konzept der gemeinsamen Sicherheit
11.5 Fazit
Part IV: Zum Stand der Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland
12 Institute der Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland
12.1 Zu den Anfängen der Institutionalisierung der Friedens- und Konfliktforschung - ein kursorischer Überblick
12.2 Außeruniversitäre Institute
12.3 Außeruniversitäre Institute mit Forschungsschwerpunkten im Bereich der Friedens- und Konfliktforschung
12.4 Universitäre Institute und Zentren
12.5 Verbände, Netzwerke und Stiftungen
12.6 Fazit
13 Masterstudiengänge der Friedens- und Konfliktforschung
14 Zur Publikationslandschaft
14.1 Das Friedensgutachten
14.2 Fachzeitschriften
14.3 Lehr- und Handbücher
Literatur
Abbildungsverzeichnis

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3825254438
10-stellige ISBN 3825254437
Verlag UTB GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. November 2020
Seitenzahl 396
Beilage BC
Format (L×B×H) 18,6cm × 12,1cm × 2,9cm
Gewicht 412g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ