Homöopathische Selbsthilfe – Henri Voisin | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Henri Voisin
Autor: Henri Voisin

Homöopathische Selbsthilfe

Die wichtigsten Beschwerden erfolgreich selbst behandeln

Welche Eltern kennen die Situation nicht: Ihr Kind hat Fieber und einen Ausschlag am ganzen Körper. Was ist es? Wie schlimm ist es? Muss der Arzt gerufen werden?   Mit dem praxisorientiert aufgebauten Buch Homöopathische Selbsthilfe von Dr. Henri Voisin lernt der Leser zu erkennen, ob es sich um eine schwere Erkrankung handelt, die die Kompetenz eines Arztes erfordert oder ob er selbst aktiv werden kann.  Homöopathische Selbsthilfe umfasst Lösungswege sowohl für Alltagsprobleme (wie früher ins Bett gehen und früher aufstehen oder mehr Sport treiben) als auch für Beschwerden, die homöopathisch behandelt werden können. Dr. Voisin, einer der bekanntesten französischen Homöopathen, schildert in klassischer Herangehensweise, was vor, während und nach der homöopathischen Sprechstunde passiert. Er erläutert die Arzneimitteleinnahme und wie man sich bei einer Besserung oder Verschlechterung zu verhalten hat.   Mithilfe klug gewählter Beispiele vermittelt Homöopathische Selbsthilfe Anfängern anschaulich die zeitlosen Hahnemannschen Grundgesetze. Um eine Erkrankung einfacher zu erkennen, findet der erfahrene homöopathische Arzt im zweiten Teil des Buches verschiedene Krankheitsbilder anhand der auffälligsten Symptome und nach Körperregionen geordnet.  Im dritten Teil werden zu jeder Erkrankung wichtige Informationen, wie z. B. die Ansteckungsgefahren und Inkubationszeiten oder das richtige Verhalten bis zum Eintreffen des Arztes (in schweren Fällen), genannt. Auch allgemeine Ernährungsempfehlungen für Kinder, kranke und gesunde Erwachsene sowie Anwendungshinweise für Kräutertees mit genauer Angabe der Pflanzenteile werden aufgeführt.   Somit ist Homöopathische Selbsthilfe, das erstmals 1947 in französischer Sprache erschienen ist, ein sehr empfehlenswertes Basis-Buch, das jeder zu Hause haben sollte, der sich für die klassische Homöopathie begeistert.

Taschenbuch 07/2021
kostenloser Standardversand in DE Noch nicht erschienen, erscheint laut Verlag
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,98 € bis 1,81 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Henri Voisin aus Annecy

Henri Voisin (1896 1975) wuchs mit seinen drei Geschwistern in Touraine in einer Offiziersfamilie auf. Nach dem Ersten Weltkrieg setzte er sein in den Jahren zuvor begonnenes Medizinstudium an der École de Santé Militaire fort. 1923 lies er sich als Landarzt in Cruseilles nieder und kam Anfang der 1930er-Jahre durch einen Patienten, der ihn auf ein homöopathisches Mittel für seine Beschwerden hinwies, zur Homöopathie. Das außergewöhnliche Heilergebnis hat Voisin dazu veranlasst, sich intensiv in die Homöopathie einzuarbeiten. 1937 lies er sich in Annecy nieder, wo er später die erste homöopathische Apotheke gründete.

Voisin war lange Jahre Vorsitzender der französischen katholischen Jugendorganisation und einer der Ersten, der während des Zweiten Weltkriegs wusste, was auf dem Spiel stand. Nach der deutschen Besetzung schloss er sich der Resistance an. Als er verhaftet werden sollte, weil er die Zeitschrift Combat and Temoignage Chrétien verteilte, flüchtete er 1942 für mehr als eineinhalb Jahre in die Schweiz. Seine Frau Madeleine blieb mit den zehn Kindern in Annecy und nahm sehr viele junge Flüchtlinge auf. Einer, so wird berichtet, soll zum Dank homöopathische Werke aus dem Englischen ins Französische übersetzt haben.
Nach seiner Rückkehr nach Annecy begann Voisin seine homöopathischen Werke zu verfassen. Voisin war kein Freund "eingebildeter und förmlicher Reden" und legte sein Augenmerk darauf, die Praxis der Homöopathie gut nachvollziehbar und pragmatisch darzustellen. Mit seinem lebhaften Temperament und seinem scharfen Verstand war er auch ein sehr guter Lehrer und bildete in seiner Praxis - der sogenannten "École d'Annecy" - etwa hundert Homöopathen aus.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3955822170
10-stellige ISBN 3955822176
Verlag Narayana Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Juli 2021
Seitenzahl 320
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Gesundheit, Körperpflege
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sachbücher, Ratgeber - Gesundheit, Körperpflege

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ