Ins Feld und zurück - Praktische Probleme qualitativer Forschung in der Sozia... – Frank Meyer, Judith Miggelbrink, Kris... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Ins Feld und zurück - Praktische Probleme qualitativer Forschung in der Sozialgeographie

In diesem Buch berichten 20 Wissenschaftler/innen aus ihren praktischen Erfahrungen in der Feldforschung im Bereich der Sozialgeographie. Im Einzelnen gehen sie auf die Herausforderungen bei der Konzeption, im Prozess der Durchführung und im Nachgang von Datenerhebungen ein. Sie diskutieren zeitliche, inhaltliche und organisatorische Aspekte und beleuchten, wie Entscheidungen im Feld Erfolg und Misserfolg von Forschung maßgeblich prägen. Ihre Erlebnisse an diversen Orten wie Mittel- und Osteuropa, den Steppen Kasachstans sowie in schrumpfenden Regionen oder in ostdeutschen Jugendklubs bilden die Grundlage für Reflexionen über schwierige Entscheidungen im Feld. Zudem diskutieren sie den Umgang mit sich ändernden Forschungsfragen, widerspenstigen Journalist/inn/en und aufkommenden Shitstorms. Das Buch richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen, die im Vorfeld ihrer ersten Feldforschungen mit Problemen konfrontiert werden, die zumeist von Methodenhandbüchern nicht berücksichtigt werden.

Taschenbuch 04/2018
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 01.Dez. (ca. ¾), oder Mi , 02.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 23 Stunden, 49 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,40 € bis 2,60 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Die Herausgeber/innen sind Wissenschaftler/innen am Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig (IfL). Frank Meyer forschte über das europäische Grenzregime und dessen Kommunikation in der Politik. Bis 2016 arbeitete er zudem an Schrumpfungsdiskursen in schrumpfenden ostdeutschen Regionen. Zusammen mit Dr. Judith Miggelbrink beschäftigt er sich im SFB 1199 mit einer vergleichenden Fallstudie zu Organspende und Organtransplantation in Europa. Dr. Judith Miggelbrink arbeitete bisher an Theorien des Räumlichen in der Geographie, zum europäischen Grenzregime, zu visuellen Geographien und Geographien der Gesundheit. Sie koordiniert den Forschungsbereich "Raumproduktionen im Verhältnis von Staat und Gesellschaft". Dr. Kristine Beurskens beschäftigte sich mit dem europäischen Grenzregime, kritischer Geographie sowie qualitativen Methoden. Sie organisiert die IfL Forschungswerkstatt zu praktischen, methodischen und ethischen Aspekten empirischen Forschens in der Geographie.

Inhaltsverzeichnis

1 Ins Feld und zurück: Begegnen, sich positionieren, entscheiden.- Teil 1: Konzeption von Feldforschung.- 2 "Der Konjunktiv ist das Problem". Zirkularität, Performativität und Reifikation in der geographischen Feldforschung.- 3 Zwischen den Stühlen. Ein Ausflug in die Interdisziplinarität.- 4 Handeln im Konflikt. Humangeographische Auftragsforschung zwischen Neutralität und Auflagenerfüllung.- 5 Grounded Theory "schlank" gedacht. Praxisnahe Forschung zwischen Wissenschaftlichkeit und Pragmatik.- 6 Learning by doing. Herausforderungen und Methoden transnational vergleichender Forschung.- 7 Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Empirische Erhebungen planen.- 8 Immer Ärger mit der Technik. Auf der Spur eines gespannten Verhältnisses.- 9 "Wenn Eine eine Reise tut ..." Wie passen Feld, Forschung und Familie unter einen Hut?- Teil 2: Durchführung von Feldforschung.- 10 Zutritt verboten? Mit Hürden beim Feldzugang konstruktiv umgehen?- 11 Zwischen Anpassung und Manipulation. Zum Umgang mit räumlich-institutionellen Gegebenheiten des Erhebungskontextes.- 12 Ein schmaler Grat: Neutralität und Positionierung in der wissenschaftlichen Praxis.- 13 Erwartungen gibt es immer. Aber wie geht man damit um?- 14 Besonders sensibel. Wie sich heikle Themen dennoch angehen lassen.- 15 Risiken und Nebenwirkungen. Unbehagliche Begegnungen zwischen Forschenden und Beforschten.- 16 Der Datenträger im Brillenetui. Feldforschung in autoritären Staaten.- 17 Rauchzeichen und Zwischentöne. Unterwegs mit Zigarette und Vignette.- Teil 3: Auswertung, Veröffentlichung, mediale Präsenz.- 18 Von der Auswertung zum Gegenstand. Wenn die Methode ein Eigenleben entwickelt.- 19 Wie relevant ist die Interviewdauer? Zum angemessenen Umgang mit sehr unterschiedlichen Gesprächen.- 20 Yes, we can(?) Kommunikative Validierung in der qualitativen Forschung.- 21 Wie Sachsen-Anhalt die stärkste Abwanderung Europas erfuhr. Zur Kommunikation von Wissenschaft in den Medien.- 22 Shitstorm, flaming, public shaming. Wenn Wissenschaft und Wissenschaftler/innen Wellen der Empörung auslösen.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3662551974
10-stellige ISBN 3662551977
Verlag Springer-Verlag GmbH
Imprint Springer Spektrum
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 17. April 2018
Seitenzahl 185
Illustrationsbemerkung 1 schwarz-weiße und 6 farbige Abbildungen, 6 farbige Tabellen, Bibliographie
Beilage Book
Format (L×B×H) 24,8cm × 17,5cm × 1,3cm
Gewicht 415g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Geowissenschaften
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Geowissenschaften

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ