Jugendbilder – Benno Hafeneger | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Jugendbilder

Zwischen Hoffnung, Kontrolle, Erziehung und Dialog

"Ich gril13e die Jugend, die nicht mehr sauft, Die Deutschland durchdenkt und Deutschland durchlauft, Die frei heranwiichst, nicht schwarz und nicht schief. Weg mit den Schliigem, seid wirklich aktiv, Das Mittelalter schlagt endlich tot! Ein neuer Glaube tut allen not. Bringt Humpen und Sabel zur Rumpelkammer, VeIjagt den SufI samt dem Katzenjammer Und alles, was Euch verfault und verplundert! Auf, werdet Menschen von unserm Jahrhundert!" (der Schriftsteller Herbert Eulenberg, auf dem Hohen Mei13ner 1913) "Wir konnen uns der Erkenntnis freuen, daB die Seele starker als je am Werke ist, daB sie mit neuem Mutesich aus dem Materialismus, der Dingkultur ihren leuchtenden Weg bahnt, daB wir nicht verlorengegehen im Sumpfund der Fiiulnis absterbender Kulturen, sondem vertrauend auf ihre eigene Kraft einem leuchtenden Menschheitsmorgen entgegen gehen". (Robert Budzinski, Sprecher der aus der Jugendkultur hervorgegangenen "Neudeutschen Kilnstlergilden" im Jahre 1920) Die padagogisch-berufliche Beschiiftigung mit Jugend hatte in der ersten Halfte und Mitte der neunziger Jahre als zentrales Thema "Gewalt" und ethnisch-kulturelle Konflike mit ihren unterschiedlichen Auspragungen.

Taschenbuch 01/1995
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,92 € bis 3,57 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Hinweise.- Thematische Hinweise.- 1. Denken über Jugend und Generation.- Wissen über Jugend.- Jugendalter.- Vorstellungen über Generation.- Reflexion der Generationsproblematik.- 2. Denken über das Generationenverhältnis.- Pädagogische Traditionen.- Gustav Wyneken.- Herman Nohl.- Siegfried Bernfeld.- Charlotte Bühler.- Eduard Spranger.- Wilhelm Flitner.- Karl Mannheim.- Erich Weniger.- Theodor Litt.- Hans Netzer.- Helmut Schelsky.- Friedrich Tenbruck.- Herman Giesecke.- Margret Mead.- 3. Jugendbilder.- Bilder haben Traditionen.- Bilder werden gemacht.- Funktion von Bildern.- Jugend macht Bilder.- Konjunktur in Krisenzeiten.- Vier Bilder.- 3. 1 Jugend als Hoffnungsträger.- Motor des Wandels.- Neue Gesellschaft und Zukunft.- Adressat von Zumutungen.- Ökonomisch-kommerzieller Mythos.- 3. 2 Exkurs: Faschistischer Jugendmythos.- 3.3 Jugend als Gefahr und Gefährdung.- Bedrohte Zukunft.- Erziehung und Kontrolle.- Gewalt als Thema.- 3. 4 Jugend als Erziehungsobjekt.- Kontrollierte Generationenfolge.- Generationenvertrag.- Regulierung durch Erziehung.- 3. 5 Jugend als Partner.- Jugendphase in der Moderne.- Dialog und Diskurs.- Jugendliche brauchen Erwachsene.- Uneindeutigkeiten im Generationenverhältnis.- 4. Negatives Jugendbild in den 90er Jahren.- Jugend als feindliches Stereotyp.- Krisen der Gesellschaft.- Jugend als Spiegel.- Pädagogik als Instrument.- Jugend als Konkurrenz.- Kindheit und Jugend der Erwachsenen.- Kultivierung von Traditionen.- Sicherung von Überlegenheit.- Weiterleben der Mythen.- Anmerkungen.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3810014931
10-stellige ISBN 3810014931
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 1995
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 30. Januar 1995
Seitenzahl 148
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 0,8cm
Gewicht 202g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ