Klar im Kopf statt Nebel im Hirn – Kyra Kauffmann, Sascha Kauffmann | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Klar im Kopf statt Nebel im Hirn

Was wir über unsere Gene wissen sollten, um unser Gehirn zu retten: Alles Wichtige zu APOE4, MTHFR, COMT und MAO und Informationen zu Gentests in Deutschland bei Verdacht auf heterozygote APOE4-Vererbung (Alzheimer-Risiko-Gen)

Degenerative Gehirnerkrankungen werden von vielen Menschen als Alterserscheinungen gesehen, die wie ein Schicksalsschlag irgendwann jeden von uns treffen können. Viele jüngere Menschen verdrängen das Thema, da es ihrer Ansicht nach erst die Generation 60+ betrifft. Forschungen belegen aber, dass signifikante Veränderungen im Gehirn bereits zehn bis zwanzig Jahre vor der eigentlichen Diagnose beginnen und zunächst unerkannt immer größere Ausmaße annehmen - doch dem können wir vorbeugen.
Aus der Genforschung wissen wir, dass besonders die Gene MAO, COMT, MTHFR und APOE einen großen Einfluss auf die Funktionsweise unseres Gehirns haben. Arbeiten sie nicht optimal, z. B. zu langsam oder zu schnell, hat dies spürbare Folgen für unsere geistige und seelische Gesundheit. Erste Anzeichen zeigen sich oft schon ab dem 40. Lebensjahr. Wir können uns alltägliche Dinge nicht mehr gut merken, fühlen uns oft überfordert, gereizt, ängstlich oder wie benebelt - all das sind typische Anzeichen für Störungen in den funktionellen Abläufen des Zentralen Nervensystems.
Die meisten Menschen haben in mindestens einem der genannten Trigger-Gene eine Abweichung von der Norm. Wer diese kennt und seinen Lebensstil danach ausrichtet, hat gute Chancen, bis ins hohe Alter geistig fit und klar im Kopf zu bleiben. Wir selbst können also die Funktionsweise unserer Gene deutlich verbessern. Das gilt auch für das sogenannte "Alzheimer-Gen" APOE4, das jeder dritte Deutsche in sich trägt.
Die Heilpraktiker Kyra und Sascha Kauffmann erläutern in ihrem Ratgeber Aufgaben und Bedeutung dieser Gene und geben für jeden Gen-Typ wissenschaftlich fundierte Empfehlungen, mit denen wir das eigene Nervensystem genetisch korrekt unterstützen können. So schnüren sie ein individuell passendes Paket mit allen relevanten Informationen zur rechtzeitigen und vorbeugenden Gehirnpflege. So gelingt echte Prävention statt Schadensbegrenzung!

Taschenbuch 01/2022
kostenloser Standardversand in DE Neuerscheinen vsl. bis Januar
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,70 € bis 1,30 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Kyra Kauffmann, Jahrgang 1971, studierte Volkswirtschaftslehre. Danach arbeitete sie mehrere Jahre in verschiedenen Führungspositionen im Bankwesen. Durch eine eigene Burnout-Erfahrung kam sie zur Naturheilkunde und ist seit 2005 als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig. Ihre Praxisschwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie von Stoffwechselstörungen und immunologischen Erkrankungen sowie Präventionsmedizin.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3867312486
10-stellige ISBN 3867312486
Verlag VAK Verlags GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10. Januar 2022
Seitenzahl 208
Illustrationsbemerkung Zahlreiche Abbildungen
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Gesundheit, Körperpflege
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sachbücher, Ratgeber - Gesundheit, Körperpflege

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ