Literarische Moderne – Sabina Becker, Helmuth Kiesel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Literarische Moderne

Begriff und Phänomen

Thema des Bandes ist der Begriff und geschichtliche Erstreckungsbereich der literarischen Moderne. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass der Terminus der Moderne in den letzten Jahren eine erhebliche Ausweitung erfahren hat, unterschiedliche Autoren wie Alfred Döblin und Thomas Mann, Hermann Broch und Kurt Schwitters, Hugo von Hofmannsthal und Bertolt Brecht werden ihm subsumiert; auch werden voneinander abweichende Strömungen wie der Ästhetizismus der Jahrhundertwende bzw. der Symbolismus des ersten Jahrzehnts sowie der Dadaismus und die Neue Sachlichkeit der zwanziger Jahre, die Wiener, aber auch die Berliner Moderne unter dem Terminus Moderne registriert und behandelt. Die Integration derart vielfältiger literarischer und ästhetischer Tendenzen birgt die Gefahr einer zunehmenden Unverbindlichkeit des Begriffs "Moderne" und verlangt geradezu nach einer genaueren Bestimmung.

In dem vorliegenen Bandwerden dieDimensionen des komplexen Phänomens Moderneaufgezeigt und die Tragfähigkeit des Begriffs insbesondere für den Zeitraum von 1900 bis 1950geklärt. Dabei wird zum einen eine bilanzierende Debatte der Forschungsbeiträge der letzten drei Jahrzehnte geleistet; zum andern werden ausgegrenzte oder vernachlässigte Aspekte der literarischen Moderne erörtert.

E-Book 02/2012
Ebook-pdfPDF Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schrift-fest Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 5,42 € bis 10,07 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Sabina Becker, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg/Br.; Helmuth Kiesel, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Inhaltsverzeichnis

Sabina Becker / Helmuth Kiesel: Einleitung; Walter Erhart: Germanistische Moderne - eine Wissenschaftsgeschichte; Georg Bollenbeck: Erfolgreiche Moderne und negativer Resonanzboden: kein Sonderweg, aber deutsche Besonderheiten; Werner Frick: Avantgarde und longue durée: Überlegungen zum Traditionsverbrauch der klassischen Moderne ; Erich Kleinschmidt: Zur Lesbarkeit der ,Moderne'; Wolfgang Braungart: Das Tragische und das Moderne; Wolfgang Riedel: Anthropologie und Moderne; Rüdiger Görner: Zu einer Kritik des imperativischen Anspruchs der Moderne; Silvio Vietta: Eine kopernikanische Wende der Ästhetik? Die Frühromantik; Gerhard Lauer: Konfessionen der Moderne: zum Verhältnis von Konfession, Religiosität und Modernität; Thomas Pekar: Moderne und Exotik; Dietmar Goltschnigg: Traditionszusammenhänge der österreichischen Moderne am Beispiel der Heine- und Büchner-Rezeption; Annette Simonis: Ästhetizismus und Moderne; Luca Crescenzi: Moderne und Dekadenz um 1900; Walter Fähnders: Moderne und Avantgarde: kategoriale Abgrenzungen und Problematisierungen; Thomas Anz: Thesen zur expressionistischen Moderne; Günter Sasse: Kunst und Kommerz. Franz Kafkas Ein Hungerkünstler; Matthias Schöning: Programmatischer Modernismus und unfreiwillige Modernität: Weltkrieg, Avantgarde, Kriegsroman; Andreas Solbach: Flaubert, F. T. Marinetti und Alfred Döblin: zum Verhältnis von Moderne und Avantgarde; Paul Michael Lützeler: Hermann Broch und die Moderne ; Barbara Neymeyr: Robert Musils Werk im Kontext der Moderne; Christian Schärf : Zum Problem der modernen Autorschaft; Karl Prümm: Neue Blicke, neue Klänge: die Wahrnehmung der Medien Film und Rundfunk als Modernität in der Literatur der Weimarer Republik; Erhard Schütz: Zur Modernität von Tatsachenliteratur; Walter Delabar: Zur Dialektik des Modernen in der Literatur im Dritten Reich; Peter Sprengel: Wolfgang Koeppen: die Wiederholung der Moderne; Wolfgang Emmerich: Schicksale der Moderne (resp. der Avantgarden) in der SBZ/DDR 1945 bis 1990; María Luisa Siguan Böhmer: Moderne, Vergangenheitsbewältigung und Ich-Konstruktion bei Jean Améry; Moritz Bassler: Moderne und Postmoderne

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3110926613
10-stellige ISBN 311092661X
Verlag Gruyter, Walter de GmbH
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2012
Anmerkungen zur Auflage Reprint 2013
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 14. Februar 2012
Seitenzahl 550
Titel der deutschen Ausgabe Literary Modern Age - Concept and Phenomenon
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Sprachwissenschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Sprachwissenschaft

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ