Maat Magick – Nema, Wolf Kaminski | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Nema
Übersetzung: Wolf Kaminski
Autor: Nema
Übersetzung: Wolf Kaminski

Maat Magick

Ein Leitfaden zur Selbst-Initiation

Maat ist die ägyptische Göttin der Wahrheit, der Gerechtigkeit, der Rechtschaffenheit, der Bemessung und des Gleichgewichts. Dass sie von den alten Ägyptern als "Neter" betrachtet wurde, als "Prinzip", macht deutlich, dass die Ägypter sie als Ideal oder Qualität ansahen, die es zu ehren und zu praktizieren galt.

Unter dem Patronat von Maat entwickelte Nema ein System fortgeschrittener thelemitischer Magick, das für alle Magieinteressierten von großem Interesse sein dürfte und von fast jedem Menschen mit Erfolg praktiziert werden kann.

Maat-Magick hat als Ziel die Transformation:

1. Die Transformation des Magiers, so dass er oder sie zum realisierten Selbst wird, und
2. die Transformation der menschlichen Art, so dass wir auf die nächste evolutionäre Stufe gelangen.
Des Weiteren will Maat-Magick uns auf das Treffen mit und das Verstehen von nichtmenschlichen Intelligenzen und Ereignissen vorbereiten, die jenseits unserer gegenwärtig akkumulierten Erfahrungen liegen.

In ihrem Buch verwendet Nema den kabbalistischen Lebensbaum als magicksches Einweihungssystem zur Erlangung dieser Ziele. Sie macht den Leser im ersten Teil des Buches mit allen notwendigen theoretischen Grundlagen vertraut, so dass ein Aufstieg von Malkuth nach Kether möglich wird. Auch der nicht ungefährliche Sprung in den Abyss wird ausführlich in seinen theoretischen und praktischen Aspekten erklärt.
Im zweiten Teil des Buches stellt Nema das von außerirdischen Quellen empfangene Liber Pennae Praenumbra dem Leser mit Anmerkungen zur Verfügung. Es ist das zentrale Dokument der Maat-Magick und das Handbuch zu dessen transformativer Technologie.
Im dritten Teil werden dem Leser Rituale und Arbeitstechniken an die Hand gegeben, die es ihm ermöglichen, die entsprechenden Ebenen praktisch zu durchqueren.

Auf diese Weise bietet das Buch eine Evolution an, die sich Schritt für Schritt vollzieht, wobei jede neue Entwicklungsstufe aus den Einsichten und den Erfahrungen der vorherigen Stufe entsteht. Bald schon wird man merken, dass Maat zeitlos ist und immer gegenwärtig, so dass man sich jederzeit mit ihr verbinden kann, um Veränderungen zu bewirken auf mehr Weisen als man sich vorzustellen wagte.

Erweiterte Ausgabe mit neuen Texten!

Gebunden 12/2021
kostenloser Standardversand in DE Neuerscheinen vsl. bis Dezember
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,88 € bis 1,63 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3939459316
10-stellige ISBN 3939459313
Verlag Edition Roter Drache
Sprache Deutsch
Originalsprache Englisch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. Dezember 2021
Seitenzahl 287
Illustrationsbemerkung inklusive 24 Farbbilder und inkl. 22 unveröffentlichte Tarot-Bilder der Autorin, 24 farbige Abbildungen
Originaltitel Maat Magick
Format (L×B×H) 22,1cm × 15,6cm × 3,0cm
Gewicht 626g
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Esoterik, Anthroposophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sachbücher, Ratgeber - Esoterik, Anthroposophie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ