Manipulation viszeraler Gefäße – Jean-Pierre Barral, Alain Croibier | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Manipulation viszeraler Gefäße

Osteopathie in Theorie und Praxis

Informieren Sie sich über die manuelle Behandlung von Arterien, um darüber Viszeralstrukturen und -organe wirkungsvoll beeinflussen und die Durchblutung verbessern zu können.

Dieser neue und bisher noch unerforschte Ansatz der viszeralen Osteopathie wird eindrucksvoll in Wort und Bild erklärt.

Die Autoren zeigen u.a. Taststellen wichtiger Pulse auf und geben eine Zusammenfassung der (Blut-) Kreislaufphysiologie. Die zahlreichen detaillierten Abbildungen machen das Buch zu einem anatomischen Referenzwerk.

Sie erhalten das nötige Hintergrundwissen ebenso wie konkrete, praxistaugliche Anleitungen zur effizienten Gefäßmanipulation.

Taschenbuch 09/2011
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Mi, 27.Jan. (ca. ¾), oder Do , 28.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 10 Stunden, 45 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,91 € bis 1,69 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Jean-Pierre Barral
Osteopath D.O., Vorsitzender der Abt. Viszerale Manipulation der medizinischen Fakultät in Paris du Nord, eigene Praxis in Grenoble, über 20-jährige praktische Tätigkeit, Begründer und international führender Vertreter der Viszeralen Osteopathie. Croibier und Barral arbeiten zusammen.

Jean-Pierre Barral, Osteopath D.O., ist der Begründer und international führende Vertreter der Viszeralen Osteopathie und kann auf über 30 Jahre praktische Erfahrung zurückblicken. Er leitet die Abteilung Viszerale Manipulation der medizinischen Fakultät in Paris du Nord und ist Direktor des Collège International d'Ostéopathie in Saint Etienne. Neben seiner weltweiten Tätigkeit als Dozent praktiziert Jean-Pierre Barral in einer eigenen Praxis in Grenoble.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
I Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
1 Aufbau des kardiovaskulären
Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
1.1 Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
1.1.1 Kreislaufsystem . . . . . . . . . . . . . . . . 4
1.1.2 Widerstands- und
Kapazitätsgefäße . . . . . . . . . . . . . . 5
1.1.3 Blutversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . 5
1.1.4 Kreislaufarten . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
1.2 Das Herz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
1.2.1 Anatomie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
1.2.2 Extrinsische Innervation . . . . . . . . . . 13
1.3 Gefäße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
1.3.1 Histologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
1.3.2 Arterien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
1.3.3 Kapillargefäße . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
1.3.4 Venen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
1.3.5 Gefäßnetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
1.4 Blut . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
1.4.1 Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
1.4.2 Volämie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
1.4.3 Zusammensetzung . . . . . . . . . . . . . 26
1.4.4 Hämatokrit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
1.4.5 Physikalische
Eigenschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
1.4.6 Viskosität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
2 Kreislaufphysiologie . . . . . . . . . . 29
2.1 Kreislauffunktion . . . . . . . . . . . . . . 29
2.1.1 Modell . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
2.1.2 Drücke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
2.1.3 Compliance und
Elastance . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
2.2 Herzphysiologie . . . . . . . . . . . . . . . 32
2.2.1 Herzgewicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
2.2.2 Herzfrequenz . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
2.2.3 Herzzyklus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
2.2.4 Terminologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
2.2.5 Herzrevolution . . . . . . . . . . . . . . . . 33
2.2.6 Herzzeitvolumen . . . . . . . . . . . . . . . 34
2.2.7 Endokrine Funktion . . . . . . . . . . . . . 37
2.3 Hämodynamik . . . . . . . . . . . . . . . . 37
2.3.1 Allgemeine Hämodynamik . . . . . . . . 38
2.3.2 Arterielle Hämodynamik . . . . . . . . . 43
2.3.3 Mikrozirkulation . . . . . . . . . . . . . . . 45
2.3.4 Venöse Hämodynamik . . . . . . . . . . . 46
3 Homöostase des Herz-
Kreislauf-Systems . . . . . . . . . . . . 49
3.1 Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
3.2 Adaptive Herz-Kreislauf-
Faktoren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
3.2.1 Lokale Kreislaufregulation . . . . . . . . 50
3.2.2 Nervensystem . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
3.2.3 Hormonsystem . . . . . . . . . . . . . . . . 55
3.2.4 Neurohormonelles
Zusammenwirken . . . . . . . . . . . . . . 60
3.3 Beispiele lokaler
Kreislaufadaptationen . . . . . . . . . . 61
3.3.1 Zerebraler Kreislauf . . . . . . . . . . . . . 61
3.3.2 Koronarkreislauf . . . . . . . . . . . . . . . 62
3.3.3 Splanchnikusgebiet
(Mesenterial-/Pfortaderkreislauf) . . . 63
3.3.4 Lungenkreislauf . . . . . . . . . . . . . . . . 63
4 Kardiovaskuläre
Risikofaktoren . . . . . . . . . . . . . . . 65
4.1 Alter und Geschlecht . . . . . . . . . . . 66
4.2 Tabakkonsum . . . . . . . . . . . . . . . . . 66
4.3 Diabetes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66
4.4 Arterielle Hypertonie . . . . . . . . . . . 67
4.5 Veranlagung . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
4.6 Blutfette . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67
4.7 Übergewicht und Adipositas . . . . . 68
4.8 Bewegungsmangel . . . . . . . . . . . . 68
4.9 Stress . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
4.10 Alkoholkonsum . . . . . . . . . . . . . . . 69
5 Häufi ge Herz-Kreislauf-
Erkrankungen . . . . . . . . . . . . . . . 71
5.1 Atherosklerose . . . . . . . . . . . . . . . . 72
5.1.1 Pathoanatomie . . . . . . . . . . . . . . . . 72
5.1.2 Ätiologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72
+58204_Barral.indb VI 17.06.2011 07:59:53
Inhaltsverzeichnis VII
5.1.3 Folgen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72
5.1.4 Komplikationen . . . . . . . . . . . . . . . . 72
5.1.5 Symptomatik . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
5.2 Arteriosklerose . . . . . . . . . . . . . . . . 73
5.2.1 Große und mittlere Arterien . . . . . . . 73
5.2.2 Kleine Arterien und Arteriolen . . . . . 73
5.3 Arterienaneurysmen . . . . . . . . . . . . 74
5.3.1 Pathoanatomie . . . . . . . . . . . . . . . . 74
5.3.2 Ätiologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
5.3.3 Formen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
5.3.4 Verlauf und Therapie . . . . . . . . . . . . 75
5.3.5 Komplikationen . . . . . . . . . . . . . . . . 75
5.3.6 Symptomatik . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
5.4 Angiome . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
5.5 Koronarinsuffi zienz . . . . . . . . . . . . 76
5.6 Tiefe Beinvenenthrombose . . . . . . . 76
5.6.1 Pathophysiologie . . . . . . . . . . . . . . . 76
5.6.2 Symptomatik . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
5.7 Arterielle Hypertonie . . . . . . . . . . . 77
5.7.1 Folgen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77
5.7.2 Verlauf und Therapie . . . . . . . . . . . . 78
5.8 Raynaud-Krankheit . . . . . . . . . . . . 78
5.9 Horton-Syndrom . . . . . . . . . . . . . . 79
5.10 Herzinsuffi zienz . . . . . . . . . . . . . . . 79
5.10.1 Chronisches Rechtsherzversagen . . . 79
5.10.2 Chronisches Linksherzversagen . . . . 80
5.11 Altersbedingte kardiovaskuläre
Veränderungen . . . . . . . . . . . . . . . 80
6 Vereinfachte Untersuchung auf
kardiovaskuläre Symptome . . . . 81
6.1 Anamnese: Patientenbefragung . . . 82
6.1.1 Fragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
6.1.2 Kontraindikationen . . . . . . . . . . . . . 82
6.1.3 Funktionelle (mechanische)
Schmerzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83
6.2 Inspektion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83
6.2.1 Gesichtsinspektion . . . . . . . . . . . . . 83
6.2.2 Handinspektion . . . . . . . . . . . . . . . . 85
6.3 Palpation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
6.3.1 Arterienpulse . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
6.3.2 Pulsqualitäten . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
6.3.3 Arterieller Druck . . . . . . . . . . . . . . . 87
6.4 Adson-Wright-Test . . . . . . . . . . . . . 87
6.5 Sympathikovagales
Gleichgewicht . . . . . . . . . . . . . . . . 88
II Prinzipien viszeraler
Gefäßmanipulationen . . . . . . . . 91
7 Prinzipien viszeraler
Gefäßmanipulationen . . . . . . . . 93
7.1 Entwicklung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93
7.2 Globales Konzept der
Viszeralgefäße . . . . . . . . . . . . . . . . 94
7.2.1 Wechselseitige
Abhängigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . 94
7.2.2 Arterien und Schmerzen . . . . . . . . . 95
7.3 Behandlungstechniken
für Gefäße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96
7.3.1 Gleit-Induktion . . . . . . . . . . . . . . . . 96
7.3.2 Dehn-Induktion . . . . . . . . . . . . . . . . 96
7.3.3 Druck-Induktion
(Kompression-Dekompression) . . . . . 96
7.3.4 Kombinierte Dehnungen . . . . . . . . . 96
7.3.5 "Akkordeontechnik" . . . . . . . . . . . . 96
7.3.6 Durchblutungsfördernde
Techniken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97
7.4 Arterien und Venen sind
untrennbar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98
Abschnitt 1:
Intrathorakale Gefäße . . . . . . . . 99
8 Vom Brustkorb zur
Brusthöhle . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
8.1 Der Thorax als (Brust-)Korb . . . . . . 101
8.2 Suche nach unbeweglichen
Stellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
8.2.1 Untersuchung in
sagittaler Richtung . . . . . . . . . . . . . 101
8.2.2 Seitliche Untersuchung . . . . . . . . . . 102
8.2.3 Untersuchung mit der
Doppeldruck-Technik . . . . . . . . . . . . 102
8.2.4 Behandlung mit der
Doppeldruck-Technik . . . . . . . . . . . . 103
8.3 Inhalt der Brusthöhle . . . . . . . . . . . 104
9 Herz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
9.1 Anatomische Aspekte . . . . . . . . . . 105
9.1.1 Herzfi gur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
9.1.2 Erregbarkeit der Herzmuskelfasern . . 106
9.1.3 Große Herzgefäße . . . . . . . . . . . . . . 106
+58204_Barral.indb VII 17.06.2011 07:59:53
VIII Inhaltsverzeichnis
9.1.4 Vereinfachtes
Orientierungsschema . . . . . . . . . . . . 107
9.1.5 Fasergerüst des Herzens . . . . . . . . . 108
9.2 Klinische Untersuchung von
"Brustschmerzen" . . . . . . . . . . . . . 109
9.2.1 Präkordialschmerzen . . . . . . . . . . . . 109
9.2.2 Nichtkardiale Brustschmerzen . . . . . 110
9.2.3 Psychische Auslöser . . . . . . . . . . . . . 111
9.3 Manualtherapeutischer
Ansatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
9.3.1 Indikationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
9.3.2 Kontraindikationen . . . . . . . . . . . . . 112
9.3.3 Druckpalpation des Herzens . . . . . . 112
9.3.4 Manipulationstechniken . . . . . . . . . 114
10 Thymus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
10.1 Anatomische Aspekte . . . . . . . . . . 119
10.1.1 Entwicklung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
10.1.2 Gefäßversorgung, Innervation
und Aufbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
10.2 Physiologie (vereinfachte
Darstellung) . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
10.3 Behandlungsmethoden . . . . . . . . . 121
10.3.1 Retrosternale Technik . . . . . . . . . . . 121
10.3.2 Gefäßmanipulationen . . . . . . . . . . . 122
11 Arteria subclavia . . . . . . . . . . . . . 123
11.1 Anatomische Aspekte . . . . . . . . . . 123
11.1.1 Ursprung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123
11.1.2 Größe und Verlauf . . . . . . . . . . . . . . 123
11.1.3 Wichtige Lagebeziehungen . . . . . . . 124
11.1.4 Kollateralen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125
11.1.5 Mündung und
Versorgungsgebiete . . . . . . . . . . . . 125
11.2 Manualtherapeutischer Ansatz . . . 125
11.2.1 Kontraindikationen . . . . . . . . . . . . . 125
11.2.2 Indikationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125
11.2.3 Palpation (Pulstaststellen) . . . . . . . . 126
11.2.4 Manipulationstechniken . . . . . . . . . 127
12 Pulmonalgefäße . . . . . . . . . . . . . 131
12.1 Anatomische Aspekte . . . . . . . . . . 131
12.2 Behandlung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131
12.2.1 Vorsichtsregeln . . . . . . . . . . . . . . . . 131
12.2.2 Kontraindikationen . . . . . . . . . . . . . 132
12.2.3 Indikationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132
12.3 Gefäßmanipulationen . . . . . . . . . . 132
12.3.1 Ausgangsposition . . . . . . . . . . . . . . 132
12.3.2 Techniken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133
13 Brust-(Mamma-)Gefäße . . . . . . . 135
13.1 Mastodynie und Östrogene . . . . . . 135
13.2 Brustkrebs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136
13.3 Anatomische Aspekte . . . . . . . . . . 136
13.3.1 Äußerer Aufbau der
weiblichen Brust . . . . . . . . . . . . . . . 136
13.3.2 Innenstrukturen der
weiblichen Brust . . . . . . . . . . . . . . . 136
13.3.3 Innervation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
13.3.4 Gefäßversorgung . . . . . . . . . . . . . . 137
13.4 Gefäßmanipulationen . . . . . . . . . . 142
13.4.1 Vorbehandlung . . . . . . . . . . . . . . . . 142
13.4.2 A. thoracica interna . . . . . . . . . . . . . 142
13.4.3 A. axillaris . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142
13.4.4 AA. thoracicae und A. brachialis . . . 143
13.4.5 Viskoelastizitätstechnik . . . . . . . . . . 143
13.4.6 Traktions-Induktionstechnik . . . . . . . 144
13.4.7 Interkostaler Brustansatz . . . . . . . . . 146
Abschnitt 2:
Kopf- und Halsgefäße . . . . . . . . . 147
14 Arteria carotis communis . . . . . . 149
14.1 Anatomische Aspekte . . . . . . . . . . 149
14.1.1 Ursprung, Verlauf, Mündung . . . . . . 149
14.1.2 Lagebeziehungen, Karotisdreieck . . . 149
14.1

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3437582042
10-stellige ISBN 3437582046
Verlag Urban & Fischer/Elsevier
Sprache Deutsch
Originalsprache Französisch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 12. September 2011
Seitenzahl 316
Illustrationsbemerkung 191 farbige Abbildungen
Originaltitel Barral, Manipulations vasculaires viscérales
Format (L×B×H) 24,2cm × 17,2cm × 2,0cm
Gewicht 627g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ