Marktwiderstände und Marketingplanung – Michael Walters | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Michael Walters
Autor/in: Michael Walters

Marktwiderstände und Marketingplanung

Strategische und taktische Lösungsansätze am Beispiel des Textverarbeitungsmarktes

stutzung verschiedener Personen moglich. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle meinem akademischen Lehrer, VI Herrn Professor Dr. Heribert Meffert, der die Anregung fUr die Themenstellung gab und die Fertigstellung der Arbeit in allen Phasen umfassend forderte.

Taschenbuch 01/1984
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,92 € bis 3,57 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Inhaltsverzeichnis

A. Bedeutung von Marktwiderständen im Rahmen der Marketingplanung.- 1. Gegenstand und Problembereiche der Marketingplanung.- 2. Marktwiderstände als Ursache mangelnder Zielerreichung in der Marketingplanung.- 3. Begriff und Paradigma des Marktwiderstands.- 4. Der Markt für Textverarbeitung als Untersuchungsbereich.- 5. Marktwiderstände als Einflußfaktoren von Marktwahl- und Marktbearbeitungsentscheidungen im Textverarbeitungsmarkt.- 6. Zielsetzung und Gang der Untersuchung.- B. Abgrenzung und Operationalisierung des Marktwiderstands.- 1. Anforderungen an die Operationalisierung des Marktwiderstands.- 2. Ansatzpunkte zur Operationalisierung des Marktwiderstands in der Literatur.- 2.1 Darstellung zentraler Marktwiderstandskonzepte.- 2.2 Kritische Würdigung.- 3. Mehrstufiges Konzept zur Messung des Marktwiderstands.- 3.1 Charakterisierung der Subkonzepte.- 3.11 Markteintrittswiderstand.- 3.12 Segmentwiderstand.- 3.13 Kaufwiderstand.- 3.2 Zusammenhang der Subkonzepte.- C. Analyse von Marktwiderständen im Rahmen der strategischen Geschäftsfeldplanung im Textverarbeitungsmarkt.- 1. Geschäftsfeldplanung als Problem der strategischen Marktsegmentierung.- 2. Geschäftsfeldplanung im Textverarbeitungsmarkt.- 2.1 Geschäftsfelder als Abnehmer-/Funktions-/Technologie-Kombinationen.- 2.11 Ansatzpunkte zur Definition dreidimensionaler Geschäftsfelder.- 2.12 Grenzen der dreidimensionalen Geschäftsfeldplanung.- 2.2 Geschäftsfelder als Produkt-/Markt-Kombinationen.- 2.3 Typologie von Geschäftsfeldstrategien.- 3. Der Markteintrittswiderstand als Kriterium der Geschäftsfeldplanung im Textverarbeitungsmarkt.- 3.1 Messung des Markteintrittswiderstands durch Markteintrittsbarrieren.- 3.2 Ansatzpunkte zur Reduzierung und Vermeidung von Markteintrittsbarrieren.- 3.21 Reduzierung von Markteintrittsbarrieren durch Nutzung verfügbarer Fähigkeiten und Ressourcen des Newcomers.- 3.22 Vermeidung von Markteintrittsbarrieren durch Akquisition eines etablierten Marktanbieters.- 3.23 Vermeidung von Markteintrittsbarrieren durch Veränderung der Marktstruktur.- 3.24 Reduzierung und Vermeidung von Markteintrittsbarrieren durch Beschränkung der Geschäfts feldaktivitäten.- 3.3 Zusammenfassende Würdigung der Ansatzpunkte zur Bewältigung von Markteintrittsbarrieren.- 4. Der Segmentwiderstand als Bewertungskriterium strategischer Produkt-/Markt-Segmente im Textverarbeitungsmarkt.- 4.1 Messung des Segmentwiderstands.- 4.11 Ermittlung von Indikatoren.- 4.12 Bewertung und Verknüpfung der Indikatoren.- 4.2 Segmentpotential/Segmentwiderstand -Portfolio als Entscheidungshilfe.- D. Analyse des Kaufwiderstands im Rahmen der taktischen Marketingplanung im Textverarbeitungsmarkt.- 1. Messung des Kaufwiderstands in ausgewählten Produkt-/Markt-Segmenten des Textverarbeitungsmarktes.- 1.1 Ermittlung von Indikatoren des Kaufwiderstands (Produkt- und Herstellerwiderstands).- 1.2 Messung des Produktwiderstands.- 1.21 Relevanz von Indikatoren der Komplexität der Kaufentscheidung.- 1.22 Relevanz von Indikatoren der Wirtschaftlichkeit des Produktes.- 1.23 Relevanz von Indikatoren der zentralen Entscheidungsträger (Schlüsselpersonen).- 1.24 Relevanz von Indikatoren des Buying Centers.- 1.25 Verknüpfung relevanter Indikatoren.- 1.3 Messung des Herstellerwiderstands.- 1.31 Relevanz der Herstellerbekanntheit.- 1.32 Relevanz relativer Imageschwächen eines Herstellers.- 1.33 Relevanz relativer Produkt- und Angebotsschwächen eines Herstellers.- 1.34 Relevanz der Lieferantenbindung potentieller Abnehmer an Konkurrenzunternehmen.- 1.35 Verknüpfung relevanter Indikatoren.- 2. Der Kaufwiderstand als Kriterium der Zielgruppenfeinauswahl in einem ausgewählten Produkt-/ Markt-Segment des Textverarbeitungsmarktes.- 2.1 Ansatzpunkte zur Bildung von Mikrosegmenten auf der Basis von Kaufwiderstandsinformationen.- 2.2 Ansprechbarkeit und Zugänglichkeit von Mikrosegmenten mit homogenem Kaufwiderstandsniveau.- 3. Der Kaufwiderstand als Kriterium zur Verbesserung bestehender Marketingprogramme in einem ausgewählten Produkt-/ Markt-Segment des Textverarbeitungsmarktes.- 3.1 Beeinflußbarkeit der Ursachen des Kaufwiderstands.- 3.2 Ansatzpunkte für Maßnahmen zum Abbau des Kaufwiderstands.- E. Aussagewert von Marktwiderständen für Marktwahl- und Marktbearbeitungsentscheidungen in industriellen Wachstumsmärkten.- 1. Bedeutung von Marktwiderstandsanalysen in Phasen dynamischer Marktentwicklungen.- 2. Zusammenfassende Würdigung des Marktwiderstandskonzepts.- Anhang I.- Anhang II.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3409139021
10-stellige ISBN 3409139028
Verlag Gabler Verlag
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 1984
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Januar 1984
Seitenzahl 332
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 24,4cm × 17,0cm × 1,7cm
Gewicht 575g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Wirtschaft

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ