Nachdenken über Spiritualität – Werner Greve, Carsten Jochum-Bortfeld | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Nachdenken über Spiritualität

Warten - Suchen - Entscheiden

"Spiritualität heute" - Unter diesem Titel hatte der Hildesheimer Literaturwissenschaftler Toni Tholen 2016 in einem Vortrag zum Nachdenken über Spiritualität angeregt und eingeladen. Er selbst verknüpfte dabei das Konzept der Selbstsorge mit dem Verständnis von literarischer Praxis als (eine zeitgemäße Form von) Spiritualität.

Die in diesem Band versammelten Beiträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen der Universität Hildesheim haben die Einladung Tholens auf sehr verschiedene Weise angenommen. Sie verbindet die Haltung, offen für eine argumentative Auseinandersetzung mit dem Thema Spiritualität zu sein. Zugleich wählen sie in Inhalt und Form unterschiedliche Zugänge - so ist die Einladung zum Gespräch in doppeltem Sinne vielfältig aufgenommen. Einige Beiträge diskutieren die von Tholen vorlegte Konturierung von Spiritualität aus der Perspektive ihrer eigenen Disziplin. Andere fragen nach möglichen Einordnungen der Diskurse über Spiritualität. Wieder andere Beiträge erwägen die Frage, wie man die geistliche Suche mit wissenschaftlicher Suche verbinden kann.

Mit der Antwort Tholens auf diese Texte entwickelt sich ein transdisziplinärer Dialog über das Thema Spiritualität.

Gebunden 11/2019
kostenloser Standardversand in DE Nachdruck folgt
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,39 € bis 2,59 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Werner Greve ist Professor für Psychologie an der Universität Hildesheim. Er lehrte an den Universitäten Trier und Braunschweig und war stellvertretender Direktor des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachen. Neben seinen wissenschaftlichen Arbeiten, u. a. zur "Psychologie des Selbst" (2000), veröffentlichte er 2010 seinen ersten Roman "wahlverwandt" und widmete sich in seinem Buch "Agent des Zeitgeistes" (2012) den James-Bond-Filmen.

Tamara Thomsen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim und lehrt seit April 2016 als Vertretungsprofessorin für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Universität Witten / Herdecke. Neben ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit ist sie Sportpsychologin, Leistungssportlerin (Kraftdreikampf) und passionierte Fotografin.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3487158464
10-stellige ISBN 3487158469
Verlag Olms Georg AG
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. November 2019
Seitenzahl 273
Illustrationsbemerkung mit zahlreichen Abbildungen
Format (L×B×H) 23,8cm × 15,9cm × 2,0cm
Gewicht 560g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ