Protest und Menschlichkeit – Wolfgang Benz | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Wolfgang Benz
Autor/in: Wolfgang Benz

Protest und Menschlichkeit

Die Widerstandsgruppe »Onkel Emil« im Nationalsozialismus

1938 beschlossen die Journalistin Ruth Andreas-Friedrich und der Dirigent Leo Borchard, gemeinsam mit Gleichgesinnten Widerstand gegen das NS-Regime zu leisten. Ihre geheime »Clique« existierte in Berlin bis zu Borchards Tod 1945 und wurde später unter dem Namen »Onkel Emil« bekannt. Die Gruppe versorgte politisch Verfolgte und insbesondere untergetauchte Juden mit Lebensmitteln, Quartier und Papieren.
Der Historiker Wolfgang Benz beschreibt vor dem Hintergrund der Judenverfolgung im »Dritten Reich«, welche Möglichkeiten es gab, Verfolgten und Bedrohten zu helfen. Vor allem aber erzählt er die bewegende Geschichte einer kleinen Gruppe von Menschen, die sich unter Lebensgefahr für andere einsetzte.

Gebunden 03/2020
kostenloser Standardversand in DE 6 Stück auf Lager
Lieferung bis Do, 01.Dez. (ca. ¾), oder Fr, 02.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 16 Stunden, 41 Minuten mit Paketversand.
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,77 € bis 1,43 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Wolfgang Benz, geb. 1941, ist Zeithistoriker und Professor em. der Technischen Universität Berlin. Er leitete bis 2011 das Zentrum für Antisemitismusforschung in Berlin. 2019 veröffentlichte er die Gesamtdarstellung »Im Widerstand. Größe und Scheitern der Opposition gegen Hitler«. Bei Reclam erschien zuletzt »Die Weiße Rose. 100 Seiten«.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Solidarität und Hilfe im November 1938
Diskriminierung und Entrechtung. Die Verfolgung der Juden im Dritten Reich
Warum sind sie nicht ausgewandert? Über die Schwierigkeiten, der NS-Herrschaft zu entkommen
Juden im Untergrund und ihre Helfer
Hilfe für Juden als Widerstand gegen den Nationalsozialismus
Ein Freundeskreis auf dem Weg zum Widerstand
Judenretter und Widerstandskämpfer
Katastrophe am Kriegsende
Weiter auf getrennten Wegen
Der späte Ruhm der »Stillen Helden«
Lichtgestalt und Schattenfrau: Die Schriftstellerin Ruth Andreas-Friedrich
Die Einzigartigkeit der Widerstandsgruppe »Onkel Emil«

Anhang
Tätigkeitsbericht der Gruppe »ONKEL EMIL«
aus den letzten Monaten der Kampfjahre
Abbildungsnachweis
Anmerkungen
Literaturhinweise
Register

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3150112588
10-stellige ISBN 3150112583
Verlag Reclam Philipp Jun.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 11. März 2020
Seitenzahl 220
Illustrationenbemerkung 10 Fotos
Format (L×B×H) 22,1cm × 15,7cm × 2,0cm
Gewicht 394g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das Passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ