Provokative Therapie – Frank Farrelly, Jeffrey M. Brandsma, ... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Provokative Therapie

Lachen ist die beste Therapie!
Die Provokative Therapie setzt auf Humor und befreiendes Lachen als Transmitter für die Botschaften des Therapeuten. Das von Frank Farrelly entwickelte psychotherapeutische Kurzverfahren ist ungewöhnich - aber es hat sich in der Praxis bewährt.
Farrellys Ansatz: Der Ausdruck der Gegenübertragungsgefühle des Therapeuten ist hilfreich für den Patienten - selbst wenn es sich um tabuisierte Gefühle handelt. Der Patient wird dabei nicht als bedauernswertes Opfer behandelt, sondern wie ein Bekannter oder Freund, der auch einmal ein offenes Wort vertragen kann.
Theoretisch fundiert Von den Anfängen und der Entwicklung der Provokativen Therapie durch Frank Farrelly
Annahmen und Hypothesen der Provokativen Therapie
Welche Rolle hat der provokative Therapeut? Wie arbeitet er?
Die vier Sprachen des provokativen Therapeuten

In der Praxis bewährt Zahlreiche Gesprächsbeispiele vermitteln das konkrete Vorgehen sowohl im provozierenden als auch im informativen Teil der Therapiesitzungen
Fragen und Antworten geben einen lebendigen Eindruck über die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten
Einsatz der Provokativen Therapie als Gruppen- und Familientherapie

Provokative Therapie von A bis Z!

Taschenbuch 01/2005
kostenloser Standardversand in DE 1 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 08.Mai. (ca. ¾), oder Mo , 10.Mai. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 16 Stunden, 7 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,22 € bis 2,27 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Klaus D. Niemann ist als Geschäftsführer der act! consulting GmbH spezialisiert auf die Einführung von Unternehmens-Architekturen. Effizienz und Effektivität der IT sind Schwerpunkte seiner fast 20-jährigen praktischen Arbeit im Bereich IT-Architekturmanagement.

Inhaltsverzeichnis

1 Der Anfang der provokativen Therapie.- 2 Annahmen und Hypothesen.- 3 Die Rolle des provokativen Therapeuten.- 4 Humor und provokative Therapie.- 5 Die vier Sprachen des provokativen Therapeuten.- 6 Die Stadien des Prozesses in der provokativen Therapie.- 7 Provokative Gruppen- und Familientherapie.- 8 Fragen und Antworten.- Literatur.- Nachwort der Übersetzer.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3540166665
10-stellige ISBN 3540166661
Verlag Springer Berlin Heidelberg
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2005
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage 1986. Nachdruck 2005
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 14. Januar 2005
Seitenzahl 288
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 20,3cm × 13,3cm × 1,5cm
Gewicht 327g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ