Psychoanalyse im Turm zu Babel – Robert Heim | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Robert Heim
Autor: Robert Heim

Psychoanalyse im Turm zu Babel

Grenzgänge zwischen Melanie Klein, Wilfred R. Bion und Jacques Lacan

In fiktionaler, zuweilen humorvoller und kritischer Weise bringt Robert Heim drei ikonische Gestalten der Psychoanalyse nach Freud miteinander ins Gespräch: Melanie Klein, Wilfred R. Bion und Jacques Lacan. Ob Kleins paranoid-schizoide und depressive Position, Bions Container oder Lacans Begehren und Genießen - mittels einer komparatistischen Methode eröffnet der Autor neue Perspektiven auf grundlegende Begriffe und zentrale Bereiche der Psychoanalyse. Neben theoretischen und behandlungstechnischen Fragen widmet er sich auch aktuellen gesellschaftlichen Themen wie der Klimakrise.

Taschenbuch 03/2020
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Mo, 18.Jan. (ca. ¾), oder Di , 19.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 12 Stunden, 40 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,80 € bis 1,49 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

1 Common Ground? Der Psychoanalytiker im Turm zu Babel
Pluralismus: Der Stil des Psychoanalytikers
Grundsprachen
Komparatistik in der psychoanalytischen Bibliothek
Der essayistische Psychoanalytiker
Der dreiste Psychoanalytiker

2 »Starke Dichter« nach Freud: Melanie Klein, Jacques Lacan. Ein wissenschaftshistorisches Modell für die Psychoanalyse
Porträt des »starken Dichters«
Lacan und Klein: Zwei Typen des starken Dichters
Poubellication: Die Angst des starken Dichters vor einer Publikation
Angst und Krise der Affiliation
Der Lohn der Angst: Kreativität und Rekombination

3 Bilder des zerstückelten Körpers. Spiegelungen zwischen Melanie Klein und Jacques Lacan
Lacans unzustellbarer Brief
Paarungen, Passagen
Kleins »zerstückelter Körper«
Lacans »zerstückelter Körper«
Konvergenzen, Differenzen

4 Begehren zwischen Wilfred R. Bion und Jacques Lacan. Eine kongeniale Verbindung
»Löcher bohren«
Genius, Mystiker, starke Dichter
Ironie der Fleischeslust: Der Traum der schönen Metzgerin
Désir? Desire? Das Begehren des Analytikers!
Zäsur im Signifikanten

5 Leere, volle und zerbrochene Krüge. Container, psychoanalytische Gastronomie, Ethik der depressiven Position
Metabolismen
Bions Gastronomie oder: Welche Organspende für das Unbewusste?
Lacans voller Krug und sein leerer Signifikant
Container, Lustprinzip, Genießen
Kein Monokel für den Rattenmann
Ethik der depressiven Position in der Klimakrise

Literatur

Nachweise

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3837929751
10-stellige ISBN 3837929752
Verlag Psychosozial Verlag GbR
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. März 2020
Seitenzahl 161
Format (L×B×H) 21,2cm × 15,0cm × 1,7cm
Gewicht 251g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ