Raffael – Ulrich Pfisterer | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Ulrich Pfisterer
Autor/in: Ulrich Pfisterer

Raffael

Glaube, Liebe, Ruhm

Raffael (1483 - 1520) gehört neben Leonardo und Michelangelo zu den drei wichtigsten Namen der italienischen Renaissance, ja der Kunstgeschichte überhaupt. Warum aber wurde Raffaels Kunst zum Ideal und zur ästhetischen Norm, mit der sich Generationen von Künstlern auseinandersetzten? Weshalb ist Raffael heute noch interessant? In seiner großen neuen Gesamtdarstellung geht Ulrich Pfisterer diesen Fragen kenntnisreich nach und wirft dabei einen frischen Blick auf das "Phänomen Raffael".

Bereits den Zeitgenossen galt Raffael als "Gott der Malerei", als Meister der klassischen Schönheit, als Genie im Umgang mit Farben und Formen, Licht und Schatten - in allen Medien und Techniken, die er erprobte. Ulrich Pfisterer rekonstruiert überzeugend die Zusammenhänge zwischen dem tatsächlichen Leben des Künstlers, seiner wirkungsvollen Selbstinszenierung und den verklärenden Vorstellungen von Zeitgenossen und Nachwelt. Dabei nimmt er Raffaels vielfältiges Werk umfassend in den Blick: von den berühmten Madonnenbildern über die großartigen Fresken im Vatikan bis hin zu seinem Wirken als Architekt, Dichter, Antiquar und Theoretiker. Als Leiter einer großen Werkstatt bewies das Multitalent viel unternehmerisches Geschick und nutzte als einer der ersten die Druckgraphik zur Verbreitung seiner Bildideen und zur Etablierung seines europaweiten Ruhms.

Gebunden 12/2019
kostenloser Standardversand in DE 41 Stück auf Lager
Lieferung bis Fr, 25.Jun. (ca. ¾), oder Sa , 26.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 9 Stunden, 21 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,03 € bis 3,77 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Ulrich Pfisterer ist Professor für Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität und Direktor des Zentralinstituts in München. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der Kunst Italiens.

Inhaltsverzeichnis

INHALT

DER DRITTE MANN:

RAFFAEL SIEHT LEONARDO UND MICHELANGELO

WIE MAN EINE KÜNSTLERKARRIERE BEGINNT

Anfänge: Frühe Altarbilder

Das Eine und die Vielen:

Madonnenbilder als Herausforderung

Kunststücke für den Hof von Urbino

Durchbruch in Florenz mit einem Auftrag für Perugia: Die Pala Baglioni

Ein Selbstbildnis für Rom?

WIE MAN ZUM AUFSTEIGT

Im Vatikan I: Die beiden Stanzen für Julius II.

Lustvolles Sehen: Die Villa Farnesina

Visionäres Sehen: Himmel und Heilige

Freundschaft, Macht, Ewigkeit: Raffaels Porträts in Rom

Im Vatikan II: Die Aufträge für Leo X. und Kardinal Bibbiena

Die Melancholie universaler Begabung:

Dichter, Antiquar, Architekt

Zeitenwende: Die Teppiche der Sixtinischen Kapelle

WIE MAN SICH EWIGEN KÜNSTLERRUHM SICHERT

:

Druckgraphik als Medium der Verbreitung

Freunde, Verehrer, Sammler

Im Vatikan III: Die Sala di Costantino und die Werkstatt

Liebling der Muse - Eros der Inspiration: Die Fornarina

Die letzte Konkurrenz: Transfiguration und Tod

LA GRANDE BELLEZZA:

RAFFAELS KULT

ANHANG

Anmerkungen

Literatur

Dank

Bildnachweis

Personenregister

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3406741364
10-stellige ISBN 3406741363
Verlag Beck C. H.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 2. Dezember 2019
Seitenzahl 381
Illustrationsbemerkung mit 235 farbigen Abbildungen
Format (L×B×H) 30,5cm × 25,0cm × 3,3cm
Gewicht 2391g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Biographien, Erinnerungen
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Biographien, Erinnerungen

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ