Rettet den Kapitalismus! – Robert B. Reich, Bernhard Schmid | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Robert B. Reich
Übersetzung: Bernhard Schmid
Autor: Robert B. Reich
Übersetzung: Bernhard Schmid

Rettet den Kapitalismus!

Für alle, nicht für 1 %

Kapitalismuskritik von Robert B. Reich

Der Kapitalismus zerstört sich selbst, wenn er auf den Profit der wenigen setzt, sagt Robert B. Reich, Ikone der amerikanischen Linken. Dabei geht es nicht um die Frage, ob wir mehr Markt oder mehr Staat brauchen, sondern wer welche Spielregeln setzt. Denn die Marktregeln, die sich eine Gesellschaft gibt, spiegeln, was sie für gut und fair hält. Amerika, das kurz vor der Präsidentschaftswahl steht, ist ein zweifelhaftes Vorbild, denn der Unmut in der Bevölkerung über die immer stärkere Machtkonzentration wächst. Sie spaltet Establishment und Anti-Establishment, Arm und Reich. Doch es ist nicht zu spät, den Kapitalismus zu retten: für alle, nicht für 1 Prozent.

- Reich warnt ins seinem Buch vor einer gegenwärtigen Entwicklung, die weder ökonomisch noch politisch nachhaltig ist.
- Reich ist überzeugt: Politische Ökonomien, die den größten Teil ihrer Gewinne einer kleinen Gruppe an der Spitze zuteilen, sind ihrem Wesen nach instabil.

"Reich liefert den schlagenden Beweis dafür, dass die zunehmende Ungleichheit politische Entscheidungen spiegelt, die auch in eine ganz andere Richtung hätten gehen können ... >Rettet den Kapitalismus

E-Book 08/2016
ePub kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,73 € bis 1,36 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Robert B. Reich ist Professor für öffentliche Politik an der Goldman School of Public Policy der University of California, Berkeley. Er war von 1993 bis 1997 USArbeitsminister unter Präsident Bill Clinton. Bei Campus erschienen "Superkapitalismus" (2008) und "Nachbeben" (2010).

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Vorwort zur deutschen Ausgabe 9

Einleitung 15

Der freie Markt

1 Die vorherrschende Ansicht 25

2 Die fünf Bausteine des Kapitalismus 31

3 Freiheit und Macht 35

4 Das neue Eigentum 40

5 Das neue Monopol 55

6 Die neuen Verträge 79

7 Die neue Insolvenz 92

8 Der Durchsetzungsmechanismus 101

9 Zusammenfassung: Der Marktmechanismus als Ganzes 119

Arbeit und Wert

10 Der Mythos von der Leistungsgesellschaft 129

11 Der versteckte Mechanismus hinter der Vergütung von

CEOs 138

12 Die Tricks mit den

Wall-Street-Vergütungen 151

13 Die schwindende Verhandlungsmacht der Mitte 158

14 Das wachsende Heer

der Erwerbsarmen 180

15 Das wachsende Heer

müßiger Reicher 191

Die Gegenkraft

16 Reprise 203

17 Die Gefahren für den Kapitalismus 209

18 Der Niedergang der Gegenkraft 220

19 Die Wiederherstellung der Gegenkraft 237

20 Das Aus für die Vorabverteilung

nach oben 248

21 Die Reformierung von Kapital- und Aktiengesellschaft 252

22 Wenn die Roboter übernehmen 260

23 Das Vermächtnis des Bürgers 270

24 Die neuen Spielregeln 278

Dank 280

Anmerkungen 282

Register 316

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3593434674
10-stellige ISBN 3593434679
Verlag Campus Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Originalsprache Englisch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2016
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 11. August 2016
Seitenzahl 320
Illustrationsbemerkung 9 Abbildungen
Originaltitel Saving Capitalism: For the Many, Not the Few
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 16% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ