Sagenspiegel des Harzes – Bernd Wolff | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Bernd Wolff
Autor: Bernd Wolff

Sagenspiegel des Harzes

Von Geisterspuk und Hexenflug

Teufelsmauer, Roßtrappe, Hübichenstein, Brocken - so vielfältig wie die Landschaft des Harzgebirges sind seine Sagen, in denen sich Denken und Hoffen, Freude und Schrecken, Leid und Zuversicht widerspiegeln.
Dieses Sagenbuch, in dem Bernd Wolff die alten Begebenheiten auf eigene poetische Weise und mit der nötigen Portion hintergründigen Humors nacherzählt, hilft dem Leser über das Vergnügen am Text hinaus, die mündlichen Überlieferungen in ihrem historischen Zusammenhang zu begreifen. Dazu werden auch mitunter schriftliche Quellen herangezogen. Deshalb sind die Sagen nicht wie üblich nach Ortschaften, sondern nach Themenkreisen geordnet. Hüttenkobolde und Zwerge, Götter und Riesen, Hexen und der in diesen Bergen besonders präsente Teufel, Bergleute, Schatzsucher, Reiche, Arme und Geprellte sowie gruselige Nachtgeister bevölkern die Seiten. Jedes der übergeordneten Kapitel wird eingeleitet durch ein Zitat aus Goethes «Faust», das zeigt, wie dieses Nationalepos unserem Gebirge besonders verbunden ist. So stellt sich unschwer die Verbindung von Volksdichtung und klassischer deutscher Literatur her, die beide aus einem Born geschöpft sind.
Da bei der Liqidation der Druckerei die Druckunterlegen verloren gingen, war es bisher nicht möglich, dieses begehrte Sagenbuch von 1997 wieder aufzulegen. EDITION digital legt hiermit zur Freude der Leser die E-Book-Fassung vor.

E-Book 06/2012
Ebook-epubePub Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,28 € bis 0,52 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Bernd Wolff:
Geboren 12.9.1939 in Magdeburg als zweites von drei Kindern des Revierförsters Ernst Wolff aus Lödderitz, 1940 Umzug nach Wernigerode, dort aufgewachsen bis zum Abitur 1957.
1957 - 1960 Pädagogikstudium in Erfurt, Fachrichtung Deutsch/Kunsterziehung, erste Kontaktnahme zum Schriftstellerverband in Weimar, Arbeitsgemeinschaft Junger Autoren Naturlyrik, Veröffentlichungen in "Unterm Brocken" (Heimatzeitschrift des Kreises Wernigerode 1957 - 1963).
1960 erste Lehrerstelle in Werben (Elbe) im Wischewinkel der Altmark, Arbeitsgemeinschaft Junger Autoren in Magdeburg, Lyrikveröffentlichungen in Anthologien und Presse (NDL, Wochenpost, Volksstimme, Harzkurier)
1963 Lehrerstelle in Benneckenstein im Harz, Heirat
1964 weitere Lyrikveröffentlichungen
1967 Lehrerstelle in Blankenburg (Harz), 1969 Umzug dorthin, wo er immer noch lebt.
1968 Kinderbuch "Manne Forschtrat", Aufnahme in den Schriftstellerverband
1969 Geburt des Sohnes Holger, bis 1987 Arbeit an zehnklassiger polytechnischer Oberschule "Am Thie" (später "Wilhelm Pieck") und seit 1976 an der Erweiterten Oberschule "Am Thie" (Gymnasium)
1976 Geburt der Tochter Heike, Veröffentlichungen weiterer Kinderbücher, musikalischer Jugendstücke, u. a. am Bergtheater Thale, des biographischen Romans "Winterströme - Goethes Harzreise 1777" 1986, Sachbücher Mitglied des von Reimar Gilsenbach initiierten "Brodowiner Kreises" von Umweltautoren
1987 bis 1989 freischaffend, während dieser Zeit von den Mitgliedern frei gewählter Vorsitzender des Bezirksverbandes Magdeburg im DSV (Das Bemühen, trotz staatlicher und gesellschaftlicher Kontrollen das literarische Leben im Bezirk Magdeburg zu befördern, in den Verbandssitzungen das literarisch-kritische Gespräch zu führen, durch eigene Rezensionen und Bürgschaften den Mitgliedern zu helfen, Verdächtigungen von ihnen abzuwenden. In dieser Zeit zweimaliger Umzug des Verbandsbüros. 1990 freiwilliger Rücktritt vom Vorsitz zwecks Neuwahl)
Nach 1989 nach diesbezüglichen mehrfachen Überprüfungen Rückkehr in den Schuldienst: Malschule, dann Gymnasium "Am Thie" Blankenburg; voller Unterricht in der Abiturstufe, Veröffentlichung von Bildbänden regionaler Thematik
2002 Übergang in den Ruhestand nach zweiundvierzig Dienstjahren
2004 Veröffentlichung des Romans "Im Labyrinth der Täler - Goethes zweite Harzreise"
2008 Veröffentlichung des Romans "Die Würde der Steine - Goethes dritte Harzreise" sowie Neuauflage von "Winterströme - Goethes erste Harzreise" und damit Vollendung der Trilogie über Goethes Brockenfahrten, für Frühjahr 2012 vorgesehen: der Roman "Klippenwandrer - Heines Harzreise"
Bibliographisches
Im Kinderbuchverlag Berlin (1990 liquidiert)
Manne Forschtrat, 1968 (9. Auflage 1988)
Alwin auf der Landstraße (auch verfilmt) 1971 (7.Auflage 1982, insgesamt ca. 11 Auflagen)
Im Zug hinter Brest, 1975 (3. Auflage 1975)
Biberspur (auch verfilmt), 1979 (7. Auflage 1989)
Von Klöstern und Burgen, 1986 (2.Auflage 1988)
Die Wildgrube, 1989

Im Verlag der Nation, Berlin (1990 liquidiert)
Winterströme - Goethes Harzreise 1777, Erzählung, 1986 (3. Auflage 1990)

Bildbände im Stürtz Verlag Würzburg:
Sachsen-Anhalt (Fotos: Peter Kühn), 1992
Harz - grenzenlos (Fotos: Gerald Große), 1992
Burgen und Schlösser - Sachsen-Anhalt (Fotos: Gerald Große), 1993
Straße der Romanik (Fotos: Gerald Große), 1994
Das Buch der Bäume (Fotos: Werner Richner),1994
Das Buch vom Wald (Fotos: Martin Siepmann), 1996

Bildband im Wartberg Verlag Gudensberg-Gleichen:
Blankenburg (Harz) (Fotos: Bernd Wolff), 1993

Jüttners Verlagsbuchhandlung Wernigerode
Wernigeröder Augenblicke (Fotos: Reinhardt Menger), Bildband, 1995
Sagenspiegel des Harzes - Von Geisterspuk und Hexenflug, 1997

Pforte Verlag Dornach (CH); seit 2011 FUTURUM VERLAG Basel, Trilogie von Goethes Brockenfahrten:
Winterströme - Goethes erste Harzreise, Roman (Neuauflage der Ausgabe 1986), 2008
Im Labyrinth der Täler - Goethes zweite Harzreise, Roman, 2004
Die Würde der Steine - Goethes dritte Harzreise, Roman, 2008
vorgesehen für 2012: "Klippenwandrer - Heines Harzreise", Roman

außerdem:
musikalische Jugendstücke: "Der Bärenhäuter", "Komödiantenpack" am Volkstheater Halberstadt (mit Bergtheater Thale), Beiträge und Gedichte in Zeitungen und Anthologien, Kantatentexte Brockensteg-Epigramme auf Granittafeln im Nationalpark Harz (2007), fachliche Beratung von Fernsehbeiträgen über Goethes Harzreisen (SWR) und Sagenwelt des Harzes (MDR) sowie Rundfunkbeiträgen im NDR (dazu Recherche-Wanderung im Nov. 2008).

Inhaltsverzeichnis

Von Geisterspuk und Hexenflug
Von Hüttenkobolden und Zwergen
Über das Vorhandensein von Zwergen
Der Keller im Heidelberg bei Helsungen
Das wüste Dorf bei Blankenburg
Zipfelmützen im Kloster Michaelstein
Zwergenspuren an der Bode
Das Zwergenweiblein im Kreuztal bei Rübeland
Das Schwarzmännchen von Rothehütte
Hüttenkobolde in Sorge
Unfälle durch Zwerge
Die Huckepolte von Braunlage
Hüttenmännchen in Rübeland
Nahrungsgeister von Altenbrak
Warnung durch die grauen Männchen
Der Kräuterzwerg unter der Linde im Bodetal
Wasser- und Nickelmänner an der Bode
Fredecke vom Quedlinburger Münzenberg
Die Höhle an der Voigtstiegklippe bei Wernigerode
Zwerglöcher im Tiergarten
Kinderfänger am Salzberg
Vom Kühlkropf in Nöschenrode
Michaelsteiner Zwerge unterwegs zur Theobaldikapelle
Der Zwergenzögling vom Kreuzberg
Vom Fischzug im Zwölfmorgental
Der Nickelmann im Teichdammteich
Trultram von der Heidemühle
Das Hickemännchen in der Wernigeröder Neustadt
Die Ilsenburger Zwergenhochzeit
Das gefeite Kreuz vom Blochhauer
Der Schäfer narrt das Osterwiecker Zwergenvolk
Backzwerge bei Veckenstedt
Taternlöcher im Südharz bei Grund
Das Königsschloss im Hübichenstein
Der Gefangene auf Hübichs Stein
Der silberne Tannenzapfen
Der Pochknabe von Lautenthal
Spar die Müh'
Von der Vertreibung der Zwerge
Die drei Baumelfen an der Bode
Von Göttern und Riesen
Riesenwesen
Naturgötter
Spielbälle der Geister
Asathor von den Schersthorklippen
Gewitter am Barenberg
Der Blitzschlag bei den Schnarcherklippen
Ritter Claus und der Wilde Mann
Die Herkunft der Stadt Wildemann
Kaiser Rotbart im Kyffhäuser
Vom Gott der Thingplätze
Tiu in Drübeck
Der Tyrstein im Osterholz
Der letzte Harzriese Hans Tapps hilft den Menschen
Hans Tapps fängt eine Räuberbande
Vom Götterwesen der Riesen
Verdeckte Spuren
Wotan im Eibental
Götterstätten
Der Wilde Jäger
Erzengel Michael schickt das Ungeziefer
Die Wilde Jagd
Das Sachsenross
Der Schäfer und die Pferdelende
Gottfried Benze am Aholzturm
Die Köhlerjungen am Brocken
Die Eselstreiber und der Jäger
Hackelbergs Verfluchung
Der Wilde Jäger Hackelberg
Hackelberg hilft einem Köhler
Das Brockengespenst
Hackelberends Rast
Altenbraker Weihnachtsmänner
Der Schoduvel-Brauch
Tutursels Ruf
Frau Holle im Harz
Frau Harke und die Kiepenfrauen von Osterode
Die Holle von Veckenstedt
Frauenruh am Hohnstein
Kinderschreck in St Andreasberg

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3863941871
10-stellige ISBN 386394187X
Verlag EDITION digital
Sprache Deutsch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 18. Juni 2012
Seitenzahl 363
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Märchen, Sagen, Legenden
Altersempfehlung 9 bis 99
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Märchen, Sagen, Legenden

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ