Salafismus – Mahmoud Jaraba | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Mahmoud Jaraba
Autor/in: Mahmoud Jaraba

Salafismus

Die Wurzeln des islamistischen Extremismus am Beispiel der Freitagspredigten in einer salafistischen Moschee in Deutschland

Nach einem Überblick über die historische Entwicklung, Definition und Charakteristika des islamistischen Extremismus zeichnet der Autor die Etablierung des Salafisten-Netzwerkes in Bayern nach, das er 2016 und 2017 wissenschaftlich erforscht hat. Gezeigt wird, dass das radikale religiöse Narrativ, indem es Passagen aus den heiligen Texten des Islams (Koran und Sunna) missbraucht, sowohl Feindbilder innerhalb des Islams als auch Angriffe auf Christen und Juden generiert. Freilich ist es nicht Ziel des Buches, den Islam und Muslime zu verteufeln und sie allesamt des Terrorismus zu beschuldigen. Es gilt jedoch zu verstehen, in welcher Weise Salafisten ihre Ideologie mit religiöser Legitimität versehen, um nicht zuletzt da oder dort Präventions- oder Gegenmaßnahmen zu setzen.

E-Book 10/2020
Ebook-epubePub mit Adobe DRM Ebook-drmKopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-accountAdobe Account notwendig | Ebook-funktion-acsmACSM-Datei bei Download | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Dieses E-Book nutzt digitales Rechte-Management (DRM), so dass Sie es nur mit spezieller E-Book-Lese-Software (z.B. dem kostenlosen Adobe Digital Editions Reader, der BlueFire-Reader-App (iOS) oder der Aldiko-Reader-App (Android)) lesen können. Dafür benötigen Sie eine kostenlose Adobe ID (auf https://accounts.adobe.com/ erhältlich). Sie erhalten als Download eine ACSM-Datei, die Sie im passenden Reader öffnen können. Leider nicht unter Linux lauffähig.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,66 € bis 1,23 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Postdoctoral Research Fellow am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung. Davor arbeitete er am Projekt "Muslime in Bayern" des EZIRE und der Bayrischen Akademie der Wissenschaften.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt
Kapitel 1
Extremismus und Metanarrativ 11
1.1 Einleitung 11
1.2 Extremismus: Defi nition und Ursachen 14
1.3 Das salafi stische Metanarrativ 18
1.4 Die Debatte um die Freitagspredigten 24
1.5 Ziele des Buches 26
1.6 Argumentation und Methoden 27
1.7 Warum Freitagspredigten? 32
1.8 Inhalt des Buches 33
Kapitel 2
Salafi smus: Geschichte, Defi nition, Charakteristika 35
2.1 Einleitung 35
2.2 Historische Perspektive 36
2.3 Die sunnitischen Traditionalisten 37
2.4 Muhammad ibn Abd al-Wahhab 39
2.5 Wer sind die Salafi sten? ,Die errettete Gruppe' 42
2.6 Der missionarische, der politische und der dschihadistische Salafi smus 50
2.6.1 Der ideologische Salafi smus 52
2.6.2 Der dschihadistische Salafi smus 55
2.7 Grauzonen zwischen ideologischem und dschihadistischem Salafi smus 56
2.8 Das gemeinsam Trennende 58
2.9 Die Umsetzung des islamischen Normensystems 61
Kapitel 3
Das Salafi sten-Netzwerk in Bayern 65
3.1 Einleitung 65
3.2 Zeitliche Entwicklung 66
3.3 Die salafi stischen Aktivisten 76
3.4 Weitere Anhänger  80
3.5 Merkmale der Salafi sten in Bayern 82
3.6 Die Konstruktion des ,Anderen' 99
Kapitel 4
Der Gottesstaat der Salafi sten 101
4.1 Einleitung 101
4.2 Loyalität und Lossagung 102
4.3 Gottes auserwählte Gemeinschaft 105
4.4 "Das Fleisch der Gelehrten ist vergiftet" 110
4.5 Die Mission 120
Kapitel 5
Die Feinde der Muslime: Schia, Sufi sten, ,Heuchler', Säkulare 127
5.1 Einleitung 127
5.2 Die Schia: "Ihre Religion ist nicht der Islam" 128
5.4 Die ,Heuchler' 142
5.5 Die Säkularen 149
Kapitel 6
Die Vorherrschaft der Religion auf Erden 159
6.1 Einleitung 159
6.2 Die Kontrolle über die Regierungsgewalt  160
6.3 "Ihr seid die treffl ichste Gemeinschaft, die jemals für die Menschen geschaffen wurde" 172
6.3.1 Das Christentum 174
Kapitel 7
Analytische Betrachtung 193
7.1 Einleitung 193
7.2 Salafi stische Narrative auf dem Sinai und in Bayern 196
7.3 Mobilisierung der Religion 204
7.4 Isolation und Identitätskrisen 206
7.5 Schlusswort .  209
Anhang
Freitagspredigten 213
Politisch orientierte Predigten 213 - Soziale und pädagogisch orientierte Predigten 217
Glossar 221
ad-da wa, ,Mission' - ahl al- ad , ,Anhänger des Hadith' - ahl al-kit b, ,die
Leute des Buches' - ahl as-sunna wa-l- am a, ,die Leute der Sunna und
der Gemeinschaft' - al-wal wa-l-bar , ,Loyalität und Lossagung' - an r,
,die Helfer' - aq da, ,Glaubensgrundsätze' - ar-r fi a, ,die Ablehnenden/die
Verweigerer' - aS-Sah da oder Schahada, ,islamisches Glaubensbekenntnis' -
a - ir , ,Weg/Pfad' - at-taw d, ,Monotheismus' - bid a, ,Neuerung' - bi na,
,Gefolgschaft' - D biq - f siq, ,Frevler' - fatw , ,religiöses Rechtsgutachten' -
fi qh, ,islamische Rechtswissenschaft' - fi tna, ,Verführung/Unruhe/Zwietracht/
Bürgerkrieg' - ih d oder Dschihad, ,Heiliger Krieg' - kim ya, ,die Herrschaft
Gottes' - il fa, ,Kalifat' - ud d, ,Grenzen' - usain ya, ,schiitisches
Gotteshaus' - i tih d oder Idschtihad, ,Anstrengung' - manha as-salaf ,
,salafi stische Methode/Weg' - mun fi q n, ,Heuchler' - Mu tazil - a ba, ,die
Altvorderen/Prophetengefährten' - Sar a oder Scharia, ,islamisches Recht' -
s a oder Schia - Sirk, ,Götzendienerei' - f ya, ,Sufi s' - t, ,Götzen' - takf r,
,Ausschluss aus dem Islam' - tamk n, ,Ermächtigung' - umma oder Umma, ,die
Gemeinschaft der Gläubigen' - zak t, ,die islamische Almosensteuer'
Literatur 229

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3846354407
10-stellige ISBN 3846354406
Verlag utb GmbH
Imprint utb GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub mit Adobe DRM
Copyright Digital Rights Management Adobe
Erscheinungsdatum 5. Oktober 2020
Seitenzahl 240
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ