Sexuelle Gewalt und Geschlecht – Silke-Birgitta Gahleitner | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Sexuelle Gewalt und Geschlecht

Hilfen zur Traumabewältigung bei Frauen und Männern

Wie bewältigen Frauen und Männer sexuelle Traumata, wie können Therapeuten und Therapeutinnen sie dabei unterstützen, und inwiefern spielt das Geschlecht dabei eine Rolle? Diesen Fragen widmet sich die vorliegende Untersuchung mit Interviews von Männern und Frauen, die als Kinder sexualisierte Gewalt erfahren haben. Die qualitativ und geschlechtsdifferenziert ausgewerteten Ergebnisse zeigen ähnliche Initialeffekte für beide Geschlechter, es gibt jedoch deutliche Unterschiede bei den Langzeitauswirkungen und deren Verarbeitung. Die Autorin setzt die Ergebnisse mit Resultaten aus der aktuellen Trauma- und Geschlechterforschung in Beziehung, und sie vermittelt sowohl neue Aspekte für die Entwicklung geschlechtssensibler Konzepte in Psychotherapie und Beratung als auch ein tieferes Verständnis für den Bewältigungsprozess solcher schwerwiegenden Traumen.

Taschenbuch 11/2005
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Sa, 04.Dez. (ca. ¾), oder Mo, 06.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 7 Stunden, 6 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,22 € bis 2,27 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Silke-Birgitta Gahleitner studierte Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Wien und promovierte in Klinischer Psychologie an der Freien Universität Berlin. Seit 2006 hat sie an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin eine Professur  für das Fachgebiet Klinische Psychologie und Klinische Sozialarbeit inne.
Darüber hinaus arbeitet sie als  Psychotherapeutin in eigener Praxis sowie in der sozialtherapeutischen Einrichtung »Myrrha« für traumatisierte Mädchen.

Veröffentlichungen u.a.:

Gahleitner, Silke Birgitta (2006): »CD plus« und »Therapie plus« - Diagnostik und Intervention in der Klinischen Sozialarbeit. Klinische Sozialarbeit, Sonderausgabe, 12-22. Online verfügbar: www.klinische-sozialarbeit.de/KlinSa_Sonderausgabe %20Tagung_05.pdf

Gahleitner, S. B., Gerull, S., Petuya-Ituarte, B., Schambach-Hardtke, L. & Streblow, C. (Hrsg.) (2005): Einführung in das Methoden spektrum sozialwissenschaftlicher Forschung. Uckerland: Schibri-Verlag.

Gahleitner, S. B. (2005): Neue Bindungen wagen. Beziehungsorientierte Therapie bei sexueller Traumatisierung. München: Reinhardt.

Gahleitner, S. B., Ossola, E. & Mudersbach, A. (2005): Das T in der TWG: Interdisziplinäre Arbeit mit traumatisierten Jugendlichen im sozialtherapeutischen Kontext. In: Arbeitskreis Therapeutischer Jugendwohngruppen (Hrsg.): Therapeutisches Milieu als Angebot der Jugendhilfe. Konzepte und Arbeitsweisen therapeutischer Jugendwohngruppen in Berlin (S. 94-107). Berlin: Verlag Allgemeine Jugendberatung.

Gahleitner, S. B. & Kiegelmann, M. (2005): Ethische Fragen in der qualitativen Entwicklungspsychologie. In: G. Mey (Hrsg.),Qualitative Forschung in der Entwicklungspsychologie (S. 228-250). Köln: Kölner Studien Verlag.

Gahleitner, S. B. (2004): Zwischen Differenz und Dekonstruktion. Methodische Überlegungen zur Überschreitung des bipolaren Geschlechterdualismus in der Genderforschung nach einem Verfahren von Hagemann-White. In: S. Buchen, C. Helfferich & M. S. Maier (Hrsg.): Gender methodologisch. Empirische Forschung in der
Informationsgesellschaft vor neuen Herausforderungen (S. 283-291). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Gahleitner, S. B. (2004): Keine Regel ohne Ausnahme - Genderaspekte in der Verarbeitung sexueller Gewalt. In H. Hertzfeldt, K. Schäfgen & S. Veth (Hrsg.): Geschlechterverhältnisse. Analysen aus Wissenschaft, Politik und Praxis (S. 290-297). Berlin: Dietz.

Gahleitner, S. B. (2004): »Ich wusste, das ist hier verschlossen und das musste dort bleiben«. Sexuelle Gewalterfahrung - (k)ein Thema im Alter. Psychologie & Gesellschaftskritik, 28 (1), 55-69.

Gahleitner, S. B. (2003). Gender-specific aspects of coming to terms with sexual abuse. Results of a qualitative study. In: Mechthild Kiegelmann & Leo Gürtler (Eds.), Research questions and matching methods of analysis. Qualitative Research in Psychology, Volume III (pp. 171-182). Schwangau: Ingeborg Huber.

Agha, T., Czollek, L. C., Gahleitner, S., Haubricht, M., Neunhöffer, I., Radvan, H., Weber, C. & Weinbach, H. (Hrsg.) (2002): Frauen in Gewaltverhältnissen. Berlin: Alice-Salomon-Fachhochschule.

Gahleitner, S. B. (2002): Geschlechtsspezifische Aspekte sexueller Gewalterfahrung. In A. Hilbig, C. Kajatin & I. Miethe (Hrsg.): Frauen und Gewalt - interdisziplinäre Perspektiven. Würzburg: Königshausen & Neumann.

Gahleitner, S. B. (2000): Sexueller Missbrauch und seine geschlechtsspezifischen Auswirkungen. Marburg: Tectum.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3898064323
10-stellige ISBN 3898064328
Verlag Psychosozial Verlag GbR
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. November 2005
Seitenzahl 343
Illustrationsbemerkung 36 Abb.
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 2,3cm
Gewicht 502g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ