Share Economy als alternative Konsumform der Zukunft und damit verbundene Her... – Viktoria Slencak | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Share Economy als alternative Konsumform der Zukunft und damit verbundene Herausforderungen für das Online-Marketing

Einleitung:
Relevanz der Thematik:
Der Begriff Share Economy gewann in den letzten Monaten im deutschsprachigen Raum zunehmend an Bedeutung in der Gesellschaft durch die Medien.
Einen großen Beitrag dazu leistete die jährlich stattfindende Messe für Informationstechnik in Hannover. Die CeBIT 2013 stand unter dem Leitthema "Shareconomy" und hat nicht zuletzt auch in Deutschland die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf eine grundlegende Veränderung in der Wirtschaft gelenkt, welche bereits lange davor in der virtuellen Welt des Internets zu Verzeichnen war, jedoch erst durch die weltweit größte ITK-Messe die Diskussion in der Öffentlichkeit vorangetrieben hat. Damit hat die CeBIT ein Thema aufgegriffen, dass sich über die reine technologische Entwicklung der jüngsten Zeit hinaus erstreckt und die Sphäre der Ökonomie und der Gesellschaft in der Zukunft entscheidend beeinflussen wird.
Während in Deutschland die Debatte um eine neue "Ökonomie des Teilens" erst seit kurzer Zeit eine Breite Maße in der Öffentlichkeit erreichte, sind die Begriffe "Share Economy" und "Collaborative Consumption" bereits seit Längerem ein Bestandteil der englischsprachigen Medien und Literatur. Das unlängst populär gewordene Buch von Rachel Botsman aus dem Jahr 2011 findet sich in einigen wenigen in Deutschland erschienen Publikationen zur Share Economy als Verweis wieder. In ihrem Buch, "What mine is Yours:
How Collaborative Consumption is changing the way we live", identifiziert sie zusammen mit Roo Roger einen Trend zu einem Wertewandel im Konsumentenbewusstsein, der unter anderem durch neue Technologien und das Web 2.0 forciert wird (vgl. Botsman 2011, S. 44).
So geht aus einer Umfrage der Leuphana Universität Lüneburg zu dem Thema Share Economy hervor, das bereits 23,5 % der Befragten dem Typ des kollaborativen Konsumenten zugeordnet werden können (vgl. Heinrichs 2012, S.14). Aus dem selbst organisierten und kollaborativen Verhalten von Nutzern im Internet entstanden neue Geschäftsmodelle, wie Carsharing oder Coushsurfing, in denen Leute ihre Privatunterkünfte und Autos mit anderen teilen. Das Zusammenkommen von Anbieter und Nachtfrager dieser Geschäftsmodelle erfolgt dank Internet bequem und unkompliziert. [...]

E-Book 04/2014
PDF kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,33 € bis 2,47 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
|Abbildungsverzeichnis|III
|Tabellenverzeichnis|IV
1|Vorwort|1
2|Einleitung|2
2.1|Relevanz der Thematik|2
2.2|Zielsetzung und Aufbau der Arbeit|4
|I.Teil A|5
3|Die Share Economy als alternative Konsumform|5
3.1|Begriffsentstehung und Definition|5
3.2|Hauptmerkmale geänderter Konsumenteneinstellung in einer Share Economy|8
3.2.1|Temporärer Zugang zu Produkten anstelle von Eigentum|8
3.2.2|Partizipation durch Peer-to-Peer Netzwerke|12
3.2.3|Das Vertrauen: Die neue Währung der Konsumenten im Internet|17
3.2.4|Die kollektive Macht von Online-Communities und ihr Glaube an das Gemeingut|21
3.3|Gründe für die Entwicklung einer Share Economy|25
3.3.1|Die Grenzen der gesellschaftlichen Konsumkultur|25
3.3.2|Das Web 2.0|27
3.3.3|Die neue Konsumgeneration der Digital Natives|29
3.4|Was wird Geteilt? Das Share Economy Business in Deutschland|31
3.5|Zusammenfassung und ein Ausblick auf die Zukunft|33
|II.Teil B|36
4|Empirische Erhebung zur Share Economy|36
4.1|Erkenntnisstand gegenwärtiger Forschungsarbeiten|36
4.2|Hypothesenbildung|39
4.3|Methodik|41
4.4|Auswertung|42
4.5|Diskussion und Empfehlung|51
|III.Teil|C57
5|Die Herausforderungen für Unternehmen im Online-Marketing|57
5.1|Begriffsbestimmung und Abgrenzung|57
5.2|Community und Trust Building als neue Kundenbindungsmaßnahme|60
5.3|Die Relevanz von Empfehlungen und Bewertungen via Community-Blogs|64
5.4|Storytelling: Mit Geschichten werben|68
5.5|Mobile Marketing und Location-Based-Services|71
6|Fazit|76
|Anhang|79
|Literaturverzeichnis|92

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3842876200
10-stellige ISBN 3842876203
Verlag Diplom.de
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2014
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 1. April 2014
Seitenzahl 108
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Wirtschaft

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ