Shobogenzo Sankyu Genjokoan – Hakuun Yasutani | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Shobogenzo Sankyu Genjokoan

Ein Kommentar zu Dogen Zenjis Genjokoan

Dogen Zenji war eine herausragende Persönlichkeit des Buddhismus im 13. Jahrhundert und Begründer der japanischen Soto-Schule. Unter Dogen Zenjis umfangreichen Schriften ist Genjokoan diejenige, die er für den Anfang seines Hauptwerkes Shobogenzo (Die Schatzkammer des wahren Dharma-Auges) auswählte. In knapper und poetischer Form werden darin wichtige Fragen zum Verständnis des Buddhismus angesprochen und es wird als Schlüssel oder Abriss des Shobogenzo angesehen.

"Endlich steht dieser grundlegende Text zu Dogens Genjokoan westlichen Lesern zur Verfügung! Ich erinnere mich daran, wie Paul Jaffe diesen herausragenden Kommentar zusammen mit Maezumi Roshi übersetzt hat und wie sehr Maezumi Roshi diese Übersetzung schätzte und für wichtig hielt. Ich bin hocherfreut, dass nun mehr und mehr Zen-Anhänger die Feinheit und das Verständnis von Yasutani Roshi teilen können."
--Roshi Bernhard Tetsugen Glassman, Autor von Anweisungen für den Koch

"Die elegante Übersetzung eines großartigen Kommentars von einem hervorragendem Zen-Meister. Äußerst empfehlenswert."
--Philip Kapleau, Autor von Die Drei Pfeiler des Zen

"Yasutanis Einfluss auf die Entwicklung des Zen im Westen ist außerordentlich groß, und dieses Buch mit seinen Kommentaren zum Genjokoan wird sicherlich einen Platz unter den Zen-Klassikern im Westen einnehmen. Paul Jaffes Übersetzung hat Roshis Vitalität und kreative Art des Dharma-Lehrens  eingefangen, ohne seine scharfen und kritischen Kanten zu kompromittieren.
--John Daido Loori, Autor von Das Zen der Kreativität

Feurig, leidenschaftlich, scharf und bestimmt - Yasutani Roshis bemerkenswerte und doch feine Lehrweise zum Genjokoan wird die Tore zum Verständnis dieses großen Textes öffnen."
--Zoketsu Norman Fischer, früherer Co-Abt des San Francisco Zen Center und Gründer der "Everyday Zen Foundation"

"Erleuchtung bedeutet das Aufwachen zur Welt der Einheit, schreibt Yasutani Roshi. In klaren Worten umkreist Yasutani die wirkliche Wirklichkeit, eine Wirklichkeit ohne Grenzen. Als Lehrer der Sanbo-Kyodan-Schule bin ich glücklich, dass nun auch die Texte des Gründers dieser Zen-Linie der Öffentlichkeit zugänglich sind. Ein Muss für alle, die sich der Zen-Praxis widmen."
--Wolfgang Walter, E'un-Ken (Wolke der Weisheit) Zen-Lehrer der Sanbo-Kyodan-Schule und Autor von "Die Befreiung des Ich", "Märchen zum Aufwachen" u.a.

Taschenbuch 11/2013
kostenloser Standardversand in DE 2 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 03.Nov. (ca. ¾), oder Mi , 04.Nov. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 21 Stunden, 58 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,56 € bis 1,03 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Yasutani Hakuun (1885 - 1973) wurde in der Meiji-Ära (1868 - 1912) geboren. Im Alter von 16 Jahren begann er den Buddhismus unter Nishiari Bokusan zu studieren und setzte dies dann unter verschiedenen anderen buddhistischen Priestern fort. Er vervollständigte seine Ausbildung weiter, indem er eine 10-jährige Laufbahn als Grundschullehrer und Rektor einschlug. Im Alter von 30 Jahren heiratete er und gründete eine Familie. Mit 40 Jahren, kehrte er zu seiner Berufung als Priester zurück. Kurze Zeit darauf wurde er zum besonderen Priester-Abgesandten für die Verbreitung der Soto-Schule ernannt, reiste im Land umher und gab Unterweisungen.
Im Jahre 1954 gründete er eine eigene Organisation als unabhängige Zen-Schule, die Gruppe Sanbo-Kyodan (Gemeinschaft der Drei Schätze) und brach mit der Soto-Schule. Seine Laufbahn als Zen-Lehrer verfolgte er mit Eifer, hingebungsvoll und unbeirrbar. Während der nächsten 30 Jahre hielt er über 300 Sesshin, leitete zahlreiche regelmäßige Zazen-Treffen und lehrte bis 1969 u.a. auch in Amerika, England, Frankreich und Deutschland. Er war ein Hauptbefürworter jener Laien-Zen Praxis, welche einen besonders wichtigen Einfluss auf die Zen-Entwicklung im Westen hatte. Zu seinen Schülern zählten Philip Kapleau, Robert Aitken, Shimano Eido und Maezumi Taizan, die alle eine bedeutende Rolle im westlichen Zen einnahmen. Sein gewaltiger Einfluss im Westen beruhte auf seiner intensiven Hingabe an die Praxis und Verwirklichung, zusammen mit seiner Bereitschaft, Tradition mit Veränderung zu verbinden.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3981350401
10-stellige ISBN 3981350405
Verlag Enso-Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 25. November 2013
Seitenzahl 204
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,6cm × 14,0cm × 1,4cm
Gewicht 295g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ