Sich schön machen – Nina Degele | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Nina Degele
Autor/in: Nina Degele

Sich schön machen

Zur Soziologie von Geschlecht und Schönheitshandeln

"Für wen machen Sie sich schön?" - "Für mich selbst", lautet die Antwort heute meist. Das stimmt nicht, auch wenn viele felsenfest davon überzeugt sind. Schön machen wir uns vor allem, weil wir auf soziale Anerkennung aus sind. Dabei handelt es sich nicht um eine "Frauensache", und mit Spaß und Lust hat es nur selten etwas zu tun. Weil rund um das Sich-schön-Machen vieles anders ist, als wir zu wissen glauben, geht es in diesem Buch auch nicht um Schönheit, sondern um "Schönheitshandeln": ein Medium der Kommunikation, das der Inszenierung der eigenen Außenwirkung dient, das Aufmerksamkeit verschafft (oder auch vermeidet) und die eigene Identität sichert.

Taschenbuch 09/2004
kostenloser Standardversand in DE 1 Stück auf Lager
Lieferung bis Fr, 21.Jan. (ca. ¾), oder Sa, 22.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Stunden, 46 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,75 € bis 3,25 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Dr. Nina Degele ist Professorin für Allgemeine Soziologie und Gender Studies an der Universität Freiburg

Inhaltsverzeichnis

Methodologische Forderung: Das fraglos Gegebene aufschlüsseln und Reifizierungen vermeiden - Methodologische Einlösung: Entwidersprüchlichen und Kontextualisieren - Die Privatheitsideologie und der Körper - Die Spaßideologie und die Arbeit des Schönheitshandelns - Die Oberflächenideologie und gesellschaftliche Normen - Die Ideologie der schönen Frauen und die Kritik der Geschlechterverhältnisse - Schönheitshandeln und Geschlecht modernisierungstheoretisch verorten

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3531142463
10-stellige ISBN 3531142461
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 2004
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 29. September 2004
Seitenzahl 244
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 1,3cm
Gewicht 321g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ