Texte zur Ethik – Detlef Horster | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber: Detlef Horster
Herausgeber: Detlef Horster

Texte zur Ethik

Kants berühmte Frage »Was soll ich tun?« umreißt das Gebiet der Ethik genau. In der Philosophie wurden seit je her die verschiedensten Antworten und Lösungsmodelle entwickelt. Der Band hilft, sich in diesem weiten Feld zurechtzufinden. Dabei werden die ausgewählten Texte nicht chronologisch, sondern nach Oberthemen in vier Gruppen geordnet: »Deskriptive Ethik«, »Metaethik «, »Normative Ethiken« und »Angewandte Ethik«. Der Band bietet auf diese Weise Orientierung im unübersichtlichen Gestrüpp der Meinungen und ist besonders für den Schulunterricht und die Universität geeignet.

Taschenbuch 06/2012
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Sa, 05.Dez. (ca. ¾), oder Mo , 07.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 11 Stunden, 50 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,45 € bis 0,83 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einleitung
Was ist eigentlich Moral?
Deskriptive Ethik
Diachron
Synchron
Metaethik
Moralischer Realismus
Moralischer Anti- oder Nonrealismus
Normative Ethik
Deontologie
Utilitarismus
Tugendethik und moralische Motivation
Kontraktualismus
Care-Ethik
Supererogation
Angewandte Ethik
Literatur

I. Deskriptive Ethik
Einleitung

Diachron
MacIntyre: Geschichte der Ethik
MacIntyre: Der Verlust der Tugend
Habermas: Faktizität und Geltung
Lohmann: Globale Gerechtigkeit, Menschenrechte und korrespondierende Pflichten

Synchron
Kohlberg: Das Stufenmodell der Moralentwicklung
Weyers: Delinquenz, soziale Herkunft, Bildung und Moral

II. Metaethik
Einleitung

Moralischer Realismus
Moore: Die Objektivität moralischer Urteile
Putnam: Reduktiver Naturalismus
Schönecker: Supernaturalismus
Schaber: Schwacher Naturalismus und Intuition

Moralischer Anti- oder Nonrealismus
Habermas: Der Geltungsanspruch der Richtigkeit
Mackie: Das Argument aus der Absonderlichkeit
Hare: Die Sprache der Moral

III. Normative Ethik
Deontologie
Einleitung
Kant: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
Ross: Pluralistische Deontologie
Habermas: Diskursethik

Utilitarismus
Einleitung
Bentham: Prinzipien der Moral und der Gesetzgebung
Mill: Welcherart Beweis sich für das Nützlichkeitsprinzip führen lässt
Sidgwick: Die Methode der Ethik
Urmson: Eine revidierte Mill-Interpretation
Hare: Präferenzutilitarismus 1
Hare: Präferenzutilitarismus 2

Tugendethik und moralische Motivation
Einleitung
Aristoteles: Tugenden
Foot: Tugenden und Laster
Schaber: Moralische Motivation
Kant: Principium diiudicationis und principium executionis

Kontraktutalismus
Einleitung
Hobbes: Der Staatsvertrag
Hume: Der Ursprung von Rechtsordnung und Eigentum
Rawls: Der Urzustand und der Gerechtigkeitsgrundsatz
Stemmer: Moralischer Kontraktualismus

Care-Ethik
Einleitung
Gilligan: Care-Ethik

Supererogation
Einleitung
Urmson: Heilige und Helden

IV. Angewandte Ethik
Einleitung
Ach: Angewandte Ethik

Textnachweise
Zu den Autorinnen und Autoren
Kurz kommentierte Bibliographie
Dank

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3150189054
10-stellige ISBN 3150189055
Verlag Reclam Philipp Jun.
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Juni 2012
Seitenzahl 414
Format (L×B×H) 15,6cm × 9,8cm × 2,0cm
Gewicht 180g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ