The Privileges and Immunities of International Organizations in Domestic Courts – August Reinisch | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber: August Reinisch
Herausgeber: August Reinisch

The Privileges and Immunities of International Organizations in Domestic Courts

International organizations are increasingly operating across borders and engaging in legal transactions in virtually all jurisdictions. This makes, familiarity with the applicable law and practice imperative for both international organizations and those who engage in legal relations with them. Furthermore, the issue of whether, how, and to what extent domestic courts take into account decisions of foreign and international courts and tribunals in their own
decision-making has become increasingly important in recent years. This book provides a comprehensive empirical study of this transnational judicial dialogue, focusing on the law and practice of domestic jurisdictions concerning the legal personality, privileges, and immunities of international
organizations. It presents a selection of detailed country-by-country studies, examining the manner of judicial dialogue across domestic jurisdictions, and between national and international courts.

The approach taken in this book intersects with three highly topical areas of international legal scholarship: the rapidly evolving law of international institutions; the burgeoning research into the role of domestic courts in the international legal system; and the recent rise of empirically-oriented legal scholarship. Utilizing OUP's International Law in Domestic Courts database, the book presents analysis of little-known cases which have real international significance, illustrating
the impact and extent of transnational judicial dialogue in the international legal system. The book provides important perspectives on the evolution and status of the law of immunity of international organizations, and contributes to the understanding of relationships between national courts, and between
national and international courts.

E-Book 09/2013
Ebook-pdfPDF mit Adobe DRM Ebook-drmKopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-accountAdobe Account notwendig | Ebook-funktion-acsmACSM-Datei bei Download | Ebook-funktion-schrift-fest Schriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Dieses E-Book nutzt digitales Rechte-Management (DRM), so dass Sie es nur mit spezieller E-Book-Lese-Software (z.B. dem kostenlosen Adobe Digital Editions Reader, der BlueFire-Reader-App (iOS) oder der Aldiko-Reader-App (Android)) lesen können. Dafür benötigen Sie eine kostenlose Adobe ID (auf https://accounts.adobe.com/ erhältlich). Sie erhalten als Download eine ACSM-Datei, die Sie im passenden Reader öffnen können. Leider nicht unter Linux lauffähig.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 3,92 € bis 7,28 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

August Reinisch is Professor of International and European Law at the University of Vienna and Professorial Lecturer at the Bologna Centre/SAIS of Johns Hopkins University. He is also an expert adviser before Austrian and international courts, as well as arbitral tribunals. He is the editor of Standards of Investment Protection (OUP, 2008) and co-editor of International Investment Law for the 21st Century (OUP, 2009).

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0191668722
10-stellige ISBN 0191668729
Verlag Oxford University Press
Sprache Englisch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF mit Adobe DRM
Copyright Digital Rights Management Adobe
Erscheinungsdatum 12. September 2013
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Recht
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Recht

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ