Thomas Mann "Der Zauberberg" – Dominik Schwanengel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Thomas Mann "Der Zauberberg"

Die Frage nach dem Bildungsroman im Vergleich zu Goethes "Wilhelm Meisters Lehrjahre"

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gattungsbestimmung von Thomas Manns Zauberberg scheint in der Literaturwissenschaft ein großes Problem zu sein. Mit dieser Thematik haben sich schon viele Literaturwissenschaftler auseinander gesetzt, dennoch ist man bis zum heutigen Tage nicht zu einem verbindlichen Ergebnis gekommen. Von der Erneuerung des Bildungsromans, bis hin zur Parodie dieser Kategorie sind unzählige Deutungen vorgenommen worden. Ebenso sprechen sich viele Literaturwissenschaftler dafür aus, dass Manns Zauberberg genauso ein Gesellschafts-, Zeit-, oder gar ein Entwicklungsroman sei. Im Werk von Thomas Mann ist, bei genauerer Betrachtung, von jeder dieser Kategorien etwas zu finden. Thomas Mann selbst bezeichnete, noch während der Arbeit an seinem Werk, den Zauberberg als Bildungsroman. Dennoch ist der Gattungsbegriff diesbezüglich unter den Forschern vielfach widersprochen worden.
In dieser Arbeit soll zunächst der Gattungsbegriff Bildungsroman näher gebracht werden, um dann in einem weiteren Kapitel die Motive des Bildungsromans im Zauberberg ermitteln zu können. In einem nächsten Kapitel soll dann Goethes Wilhelm Meisters Lehrjahre, der Prototyp des Bildungsromans, herangezogen werden. Interessant dabei ist auch, dass Thomas Mann selbst in seinen Tagebüchern erwähnt hat, dass er in dem Protagonisten Hans Castorp "Züge von Wilhelm Meister" entdeckt habe. Am Ende dieser Arbeit soll dann in einem Fazit die Frage geklärt werden, ob der Zauberberg als Bildungsroman bezeichnet werden kann.

E-Book 06/2012
Ebook-epubePub Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,10 € bis 0,19 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3656220091
10-stellige ISBN 3656220093
Verlag GRIN Verlag
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2012
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 18. Juni 2012
Seitenzahl 11
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Sprachwissenschaft
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Sprachwissenschaft

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ