Tierethik bei Schopenhauer – | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Tierethik bei Schopenhauer

Kritische Betrachtungen und tierethische Positionierung im Kontext der Mitleidsethik

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits im 19. Jahrhundert erarbeitet Arthur Schopenhauer eine weitreichende philosophische Tierethik, die bis heute nichts an ihrer Aktualität verloren hat. Sein Plädoyer richtet sich gegen den vorherrschenden Anthropozentrismus und fordert, begründet auf der metaphysischen Verwandtschaft zwischen Mensch und Tier, einen gerechten und verantwortungsvollen Umgang mit dem leidensfähigen Tier.
Die folgende Untersuchung stützt sich vorwiegend auf die beiden Preisschriften "Über die Freiheit des menschlichen Willens und Über die Grundlage der Moral" sowie die "Parerga und Paralipomena ", wo viele seiner tierethischen Positionen vertreten werden. Die Tierethik steht stets im Kontext seiner Mitleidsethik und ist daher nicht völlig losgelöst von ihr zu betrachten. Eine Darstellung der Mitleidsethik kann hier nur in groben Zügen skizziert werden, jedoch sollen alle für die Untersuchung relevanten Positionen und Grundlegungen berücksichtigt werden.
Im ersten Teil werde ich mich mit Schopenhauers Kritik am bestehenden tierethischen Moralverständnis beschäftigen, welches in Europa im Rationalismus und in der jüdisch-christlichen Tradition wurzelt. Dabei soll die kritisierte Rechtlosigkeit der Tiere in ihren Ursprüngen im Rationalismus, insbesondere bei Kant, und in der Bibel nachgewiesen werden, sodass die damals vorherrschende tierethische Auffassung verständlich wird.
Der zweite Teil stellt nun, basierend auf der vorangegangen Kritik, Schopenhauers eigene tierethische Position dar. Es soll gezeigt werden, inwiefern Tiere eine Berücksichtigung in seiner Mitleidsethik finden, indem von den empirisch ersichtlichen Eigenschaften und Fähigkeiten der Tiere auf deren Leidensfähigkeit geschlossen wird. Außerdem stellt sich die Frage nach der Intensität der tierischen Leiden, die mit den menschlichen Leiden verglichen werden. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wird schließlich Schopenhauers konkrete Einstellung im praktischen Umgang mit Tieren anhand einiger Beispiele erkenntlich.
Der dritte und letzte Teil gibt einen kurzen Einblick auf die historische Bedeutung von Schopenhauers Tierethik und schließt mit einer kritischen Reflexion unter Einbezug neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Taschenbuch 07/2011
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,49 € bis 0,91 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3640955770
10-stellige ISBN 3640955773
Verlag GRIN Publishing
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2011
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 12. Juli 2011
Seitenzahl 20
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 0,1cm
Gewicht 45g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Philosophie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Philosophie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ