Traumatisme et mémoire culturelle – Isabella von Treskow, Silke Segler-Me... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Traumatisme et mémoire culturelle

France et mondes francophones

In the francophone world of the 20th and early 21st centuries, collective violence, trauma and mediatization interact with each other. World Wars, wars of independence and decolonization, the Shoa, exile, migration and terrorism cause traumas which are mediatized in text and image, but also in commemorative rites, music, the press or museums. This volume provides an analysis of these media as well as a presentation of the theoretical framework.

Contains contributions by:

Angela Kühner, Frankfurt am Main (Germany); Nathalie Maillard, Montréal (Canada); Boris Cyrulnik, Bordeaux (France); Catherine Wermester, Paris I Sorbonne (France); Rémi Dalisson, Rouen (France); Pierre Schoentjes, Gent (Belgium); Laurence Campa, Paris-Nanterre (France); Vincent Marie, Nîmes (France); Christian von Tschilschke, Siegen (Germany); Nathalie Piégay, Paris VII Diderot (France); Peter Kuon, Salzburg (Austria); Dominique Trouche, Toulouse (France); Jonas Hock, Regensburg (Germany); Christian Delage, Paris VIII (France); Fransiska Louwagie, Leicester (United Kingdom); Yoram Mouchenik, Paris XIII (France); Esther Kilchmann, Hamburg (Germany); Catherine Milkovitch-Rioux, Clermont-Ferrand (France); Sarah Kouider Rabah, Blida (Algeria); Susanne Gehrmann, Berlin (Germany); Olivier Barlet, Paris (France); Hans-Jürgen Lüsebrink, Saarbrücken (Germany); Alexandre Dauge-Roth, Lewiston (United States); Delphine Robic-Diaz, Tours (France); Anja Bandau, Hannover (Germany); Christoph Singler, Besançon (France); Françoise Naudillon, Concordia (Canada); Elisabeth Nardout-Lafarge, Montréal (Canada); Isaac Bazié, Montréal (Canada); Nicolas Violle, Clermont-Ferrand (France); Isabelle Galichon, Pau/Bordeaux (France); Karim Hammou, Paris (France)

Gebunden 06/2022
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 2-4 Wochen

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 5,25 € bis 9,75 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Silke Segler-Meßner, Hamburg University, Germany; Isabella von Treskow, Regensburg University, Germany.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3110355840
10-stellige ISBN 3110355841
Verlag de Gruyter Mouton
Sprache Französisch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. Juni 2022
Seitenzahl 400
Titel der deutschen Ausgabe Trauma and Collective Memory: France, Africa, Caribbean
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ