Umsäuselt von sumsenden Bienen – Wilhelm Busch, Christiane Freudenstein | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Umsäuselt von sumsenden Bienen

Schriften zur Imkerei

Dass Wilhelm Busch, gemeinhin bekannt als Autor von Bildergeschichten wie 'Max und Moritz', 'Hans Huckebein der Unglücksrabe', 'Die fromme Helene' und 'Fipps, der Affe', auch ein Kenner der Bienenkunde war, wird viele Leser überraschen, besonders diejenigen, die mit der Bildergeschichte 'Schnurrdibur oder die Bienen' nicht vertraut sind. Mit neun Jahren wurde Wilhelm Busch von den Eltern zur weiteren Erziehung an seinen Onkel übergeben, der neben der Gemeindearbeit als Pfarrer eine 'Koryphäe der deutschen Bienenzüchter' war und mehrere Bücher über sein Hobby verfasst hat. Zudem war er Redakteur des 'bienenwirtschaftlichen Centralblattes'.
Wilhelm selbst interessierte sich von frühester Jugend an für Bienen, plante gar, als Imker nach Brasilien zu gehen, und tauschte sich mit seinen drei Brüdern, die alle Imker waren, intensiv darüber aus. Später schrieb Busch die Erzählung 'Die kleinen Honigdiebe', die Bildergeschichte 'Schnurrdibur oder die Bienen' und eben auch drei bienenkundliche Texte, die in der Zeitschrift seines Onkels erschienen.
Christiane Freudenstein hat sie in diesem Buch versammelt und mit einem kenntnisreichen Nachwort versehen, in dem sie auch Querverweise auf Buschs Bildergeschichten zum Thema aufzeigt.

Taschenbuch 03/2016
kostenloser Standardversand in DE 10 Stück auf Lager
Lieferung bis Fr, 23.Okt. (ca. ¾), oder Sa , 24.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 21 Stunden, 22 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,45 € bis 0,84 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Wilhelm Busch (1832-1908) wuchs, seit er neun war, bei seinem Onkel auf, einem Pfarrer und Bienenzüchter in Ebergötzen bzw. Lüthorst. Abgebrochene Ausbildung an der Kunstakademie Düsseldorf, dann an der Kgl. Akademie der schönen Künste in Antwerpen, schließlich in München. 1865 erste Bildergeschichte »Max und Moritz«, wachsender Erfolg, 1884 letzte Bildergeschichte »Maler Klecksel«. Danach veröffentlichte Busch mehrere Gedichtbände.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3835318687
10-stellige ISBN 3835318683
Verlag Wallstein Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. März 2016
Seitenzahl 48
Format (L×B×H) 21,6cm × 12,6cm × 1,0cm
Gewicht 152g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Geschenkbücher
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Geschenkbücher

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ