Unheilige Dreifaltigkeit – Regina Pönnighaus | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Unheilige Dreifaltigkeit

Historische Novelle

Godesburen (Gottsbüren) zu Beginn des 14. Jahrhunderts - Im nahe gelegenen Reinhardswald wird ein Toter gefunden, der keinerlei Verwesungsspuren aufweist. Die hohe Geistlichkeit ist überzeugt, den wahrhaften Leib Christi vor sich zu haben, was das bis dahin recht verschlafene Godesburen schnell zum angesehenen Wallfahrtsort werden lässt. Niemand ahnt, dass es zwischen dem Schicksal des mysteriösen Mönches Leopold, der nach einer harten, demütigenden Kindheit im hiesigen Kloster seinen Frieden gefunden zu haben scheint, und dem Fund des Toten einen Zusammenhang gibt. Denn Leopold verfolgt seine ganz eigene unheilige Mission... Regina Pönnighaus erweckt in »Unheilige Dreifaltigkeit« die Legende um das »Wunder von Gottsbüren« zu neuem Leben, nach der man tatsächlich damals den Leichnam Christi in den Wäldern vor dem Ort fand. Raffiniert fügt sie dabei historische Fakten mit fiktiven Handlungssträngen zu einem packenden Erzählstoff zusammen.

E-Book 08/2017
Ebook-epubePub Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,07 € bis 0,13 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Regina Pönnighaus, geboren 1973, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Bad Oeynhausen, NRW. Die gelernte Schauwerbegestalterin schreibt seit 1987 Gedichte und Geschichten, und veröffentlicht seit 2008 ihre Texte in div. Anthologien verschiedener Verlage. Dieses Jahr erschien im TextLustVerlag, in den Kaffeepausengeschichten Band 15 Vampirghetto, ihre dunkel-fantastische Geschichte "Butchers in here". Im Burgenweltverlag erschien ebenfalls in diesem Jahr in der zweiten Auflage des Burgenbrand die mittelalterliche Kurzgeschichte "Des Henkers Weib - Der Bluteichenschwur". In dieser gelungenen, traurigen Erzählung geht es um eine junge Frau, die ihr Leben bei einem Henker auf seiner Abdeckerei verbringt, um den Tod ihres geliebten Vaters im passenden Moment zu rächen. Melancholisch, hinterhältig, eindrucksvoll und tiefsinnig.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3943531404
10-stellige ISBN 3943531406
Verlag Burgenwelt Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 24. August 2017
Seitenzahl 51
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ