Unwell Women – Elinor Cleghorn | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Elinor Cleghorn
Autor/in: Elinor Cleghorn

Unwell Women

A Journey Through Medicine And Myth in a Man-Made World

'Seamlessly melding scholarship with passion, Unwell Women is the definition of unputdownable' Telegraph

'A richly detailed, wide-ranging and enraging history... Unwell Women is not just a compelling investigation, but an essential one' Observer

'A passionate and indignant history' The Times

'A searing, brilliant investigation, an intricate and urgent book on how women's health has constantly been misunderstood and miscast throughout history' Kate Williams


'One of the most important books of our generation' Fern Riddell

'UNWELL WOMEN is a powerful and fascinating book that takes an unsparing look at how women's bodies have been misunderstood and misdiagnosed for centuries.' Lindsey Fitzharris

'We are taught that medicine is the art of solving our body's mysteries. And as a science, we expect medicine to uphold the principles of evidence and impartiality. We want our doctors to listen to us and care for us as people, but we also need their assessments of our pain and fevers, aches and exhaustion to be free of any prejudice about who we are, our gender, or the colour of our skin. But medicine carries the burden of its own troubling history. The history of medicine, of illness, is a history of people, of their bodies and their lives, not just physicians, surgeons, clinicians and researchers. And medical progress has always reflected the realities of a changing world, and the meanings of being human.'

In Unwell Women Elinor Cleghorn unpacks the roots of the perpetual misunderstanding, mystification and misdiagnosis of women's bodies, and traces the journey from the 'wandering womb' of ancient Greece, the rise of witch trials in Medieval Europe, through the dawn of Hysteria, to modern day understandings of autoimmune diseases, the menopause and conditions like endometriosis. Packed with character studies of women who have suffered, challenged and rewritten medical orthodoxy - and drawing on her own experience of un-diagnosed Lupus disease - this is a ground-breaking and timely exposé of the medical world and woman's place within it.

Taschenbuch 06/2021
kostenloser Standardversand in DE auf Lager
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Lieferung bis Sa, 01.Okt. (ca. ¾), oder Di, 04.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 20 Stunden, 7 Minuten mit Paketversand.
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,65 € bis 1,20 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Dr Elinor Cleghorn is a feminist cultural historian. After receiving her PhD in 2012, Elinor spent three years as a post-doctoral researcher at the Ruskin School, University of Oxford, working on an interdisciplinary medical humanities project. She now works as a writer and researcher, and lives in Sussex. Her own pain and other symptoms were dismissed for seven years before she was finally diagnosed with lupus.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-1474616867
10-stellige ISBN 1474616860
Verlag Orion Publishing Group
Imprint Weidenfeld and Nicholson
Sprache Englisch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 10. Juni 2021
Seitenzahl 478
Format (L×B×H) 23,3cm × 15,3cm × 4,1cm
Gewicht 618g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ