Vermeintliche Gründe – Werner Konitzer, Johanna Bach, David ... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Vermeintliche Gründe

Ethik und Ethiken im Nationalsozialismus

Welche Vorstellungen von Moral und Ethik gab es im Nationalsozialismus? Dieser kommentierte Quellenband stellt erstmals eine biografisch kontextualisierte Auswahl von Texten akademischer Moralphilosophen vor, die sich im "Dritten Reich" besonders hervorgetan haben. Die Auseinandersetzung mit ihren Ideologemen hilft, die Verbindung von normativem Selbstverständnis und den Verbrechen des Nationalsozialismus besser zu verstehen. Zudem ermöglicht das Buch eine differenzierte Betrachtung der Entwicklung der Moralphilosophie nach 1945.

E-Book 07/2020
Ebook-epubePub Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,29 € bis 2,40 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Werner Konitzer ist als wissenschaftlicher Berater am Deutschen Historischen Museum in Berlin tätig und unterrichtet an der Universität Frankfurt (Oder). Johanna Bach war von 2013 bis 2017 freie Mitarbeiterin des Fritz Bauer Instituts, lehrt Soziologie an der IUBH Frankfurt und promoviert seit 2020 am Zentrum für Antisemitismusforschung in Berlin. David Palme war von 2014 bis 2017 freier Mitarbeiter des Fritz Bauer Instituts und ist seit 2018 Kollegiat am Max-Weber-Kolleg. Jonas Balzer war 2016/17 freier Mitarbeiter des Fritz Bauer Instituts.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt
Einleitung
1. Das Projekt 7
2. Forschungsstand 12
3. Schwierigkeiten des Ansatzes 37
4. Ergebnisse: Aspekte nationalsozialistischer Moralphilosophie 56
4.1 Grundsätzliches 56
4.2 Moralbegründung 59
4.3 Einordnung in die Philosophiegeschichte 61
4.4 Weltanschauung  63
4.5 Geschichtsphilosophie 65
4.6 Ewige Aufgabe 66
4.7 Agonale Struktur 67
4.8 Individuum und Gemeinschaft 68
4.9 Führer, Hierarchie, Stände 70
4.10 Antisemitismus  71
4.11 Biologischer Rassebegriff 73
5. Schlussbetrachtung 75
Die Originaltexte
1. Althaus, Paul: Grundriß der Ethik (1931) 79
2. Bauch, Bruno: Grundzüge der Ethik (1935) 94
3. Baeumler, Alfred: »Vorlesung über Ethik« (1928)  121
4. Binder, Julius: Staatsraison und Sittlichkeit (1929) 135
5. Bollnow, Otto Friedrich: Das neue Bild des Menschen und die pädagogische Aufgabe (1934) 157
6. Borch, Herbert von: »Probleme der Gemeinschaft« (1934/35) 177
7. Dingler, Hugo: Das Handeln im Sinne des höchsten Zieles. Absolute Ethik (1935) 187
8. Dürckheim, Graf Karlfried von: »Zweck und Wert im Sinngefüge des Handelns« (1934/35)  215
9. Faust, August: Philosophie des Krieges (1942) 228
10. Freyer, Hans: Pallas Athene. Ethik des politischen Volkes (1935) 243
11. Gogarten, Friedrich: »Schöpfung und Volkstum« (1932)  248
12. Hartmann, Nicolai: »Sinngebung und Sinnerfüllung« (1934) 273
13. Hildebrandt, Kurt: Norm, Entartung, Verfall (1934) 302
14. Hirsch, Emanuel: Deutschlands Schicksal. Staat, Volk und Menschheit im Lichte einer ethischen Geschichtsansicht (1920) 317
15. Köhler, Rudolf: Ethik als Logik (1933) 343
16. Nohl, Herman: Einführung in die Philosophie (1935) 368
17. Schmaus, Michael: Begegnungen zwischen katholischem Christentum und nationalsozialistischer Weltanschauung (1933) 388
18. Schwarz, Hermann: Ethik (1925) 410
19. Usadel, Georg: Zucht und Ordnung. Grundlagen einer nationalsozialistischen Ethik (1935) 432
20. Wundt, Max: Deutsche Weltanschauung. Grundzüge völkischen Denkens (1926) 458
Quellen und Literatur 483
Personenregister 487

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3593444581
10-stellige ISBN 3593444585
Verlag Campus Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 22. Juli 2020
Seitenzahl 488
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ