Wissenschaftlicher Briefwechsel mit Bohr, Einstein, Heisenberg u.a. – Wolfgang Pauli, V. F. Weisskopf, K. V... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Wolfgang Pauli
Herausgeber/innen: V. F. Weisskopf, K. V. Meyenn, A. Hermann
Autor/in: Wolfgang Pauli
Herausgeber/innen: V. F. Weisskopf, K. V. Meyenn, ...
mehr weniger

Wissenschaftlicher Briefwechsel mit Bohr, Einstein, Heisenberg u.a.

Band 1: 1919-1929

Die vorliegende Briefsammlungenthalt BriefevonundanWolfgangPauliwahrend der Zeitspanne 1919 bis 1929. Viele Autoren haben diese Zeit mit Recht als die "goldene Periode der Physik"betrachtet. Bis zu dieser Zeithatten die Physiker eine ungeheure Menge von Fakten iiber die Eigenschaften der Atome angesammelt, insbesondere in den Resultaten der Spektralanalyse. AIle diese Resultate wider­ sprachen den Erwartungen der klassischen Physik. Zwar war das Bohrsche Atommodell, erganzt durch die Betrachtungen Sommerfelds, wohl im Stande, einige dieser Tatsachen zu beschreiben, solange es sich urn die einfachsten Atome handelte, in denen man bloB die Bewegung eines Elektrons in Betracht zu ziehen hatte, wie in Wasserstoffatomen oder in den Alkaliatomen. In allen Mehr­ Elektronensystemen und in den Fragen der Feinstruktur der Spektrallinien versagte aber dieses Modell vollig, und selbst in den Einzel-Elektron-Problemen erschienen die Grundlagen des Modells als plausible, aber willkiirliche Annahmen. Dan·n kam die Quantenmechanik und anderte alles mit einem Schlag. Die Ratsel waren gelost, das Verhalten der Atome konnte mit eindeutigen und logischen Mitteln erklart und im Prinzip berechnet werden. Selten, vielleicht noch nie in der Geistesgeschichte, haben so wenig Leute soviel in so kurzer Zeit geleistet. Innerhalb weniger Jahre, von 1925 bis 1928, waren die Prinzipien festgelegt, auf denen die Spezifitat und die Stabilitat der Atome beruhen; es wurden die Grundlagen der chemischen Bindung aufgedeckt und ebenso die Grundlagen der Struktur der Metalle und anderer Festkorper. Alles fiigte sich zusammen in ein logisches Gebaude, das auf ganz neuartigen Ideen beruhte, die den Grundideen der klassischen Physik in revolutionarer Weise widersprachen.

Taschenbuch 04/2014
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 4,90 € bis 9,10 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Inhaltsverzeichnis

Das Jahr 1919 Auseinandersetzung mit der Allgemeinen Relativitätstheorie.- Das Jahr 1920 "Relativitätsartikel" und erste Arbeiten zur Atomphysik.- Das Jahr 1921 Dissertation über das Wasserstoffmolekülion.- Das Jahr 1922 Göttingen - Hamburg - Kopenhagen.- Das Jahr 1923 Anomaler Zeemaneffekt.- Das Jahr 1924 Weg zum Ausschließungsprinzip.- Das Jahr 1925 "Quantenartikel" und Göttinger Matrizenmechanik.- Das Jahr 1926 Rotierendes Elektron und Verallgemeinerungen der Quantenmechanik.- Das Jahr 1927 Kopenhagener Interpretation und Quantenelektrodynamik.- Das Jahr 1928 Berufung nach Zürich Schwierigkeiten in der Quantenelektrodynamik.- Das Jahr 1929 Systematischer Aufbau der Quantenfeldtheorie.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3662309032
10-stellige ISBN 3662309033
Verlag Springer Berlin Heidelberg
Imprint Sources in the History of Mathematics and Physical Sciences
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage Softcover reprint of the original 1st ed. 1979
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18. April 2014
Seitenzahl 632
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 24,4cm × 17,0cm × 3,3cm
Gewicht 1074g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Physik, Astronomie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Physik, Astronomie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ